arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Kochhaus meldet Insolvenz: Filiale in Eimsbüttel bleibt
Das Kochhaus-Geschäft in Eimsbüttel. Foto: Catharina Rudschies

Insolvenz

Kochhaus meldet Insolvenz: Filiale in Eimsbüttel bleibt

Das Unternehmen “Kochhaus” hat Ende März Insolvenz angemeldet. Der Betrieb in der Eimsbütteler Filiale soll wie gehabt weiterlaufen.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Das Berliner Unternehmen Kochhaus hat am 26. März einen Insolvenzantrag gestellt. Kochhaus begründete den Antrag in einer Stellungnahme damit, dass es nicht ausreichend Zeit für “eine Restrukturierung mit den finanzierenden Banken und eine Vereinbarung mit einem neuen Investor” gegeben hätte. Der Betrieb der neun bestehenden Filialen in Deutschland soll trotz Insolvenzantrag weiterlaufen.

Kochhäuser sollen langfristig erhalten bleiben

Seit 2008 verkauft Kochhaus Lebensmittel ausgewählt, sortiert und portioniert nach Rezept. Neben Geschäften in Berlin, Köln, München und Frankfurt am Main bestehen auch zwei Filialen in Hamburg. In Eimsbüttel wurde 2012 eine Filiale eröffnet.

Nach aktuellen Informationen soll es zu keinen Schließungen kommen. Gründer Ramin Goo erklärte dazu: “Wir wollen das Kochhaus innerhalb eines geordneten Prozesses sanieren und auf der Grundlage unseres Konzepts alle Kochhäuser langfristig erhalten.” Laut einer Mitteilung des Berliner Unternehmens verfüge Kochhaus über ein tragfähiges Geschäftskonzept.

“Kunden müssen sich keine Sorgen machen”

Laut Christiane Lato, Store Managerin des Kochhaus Eimsbüttel, müssten sich Kunden um den Standort Eimsbüttel keine Sorgen machen. “Eimsbüttel ist ein toller Standort, der schon immer gut lief. So schnell wird der Standort nicht schließen.”

Deutschlandweit beschäftigt Kochhaus 190 Mitarbeiter. In der Filiale Eimsbüttel sind es aktuell 18. “Für die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter ist gesorgt”, versichert Lato. “Bei Kochhaus weiß man, dass die Mitarbeiter unser größtes Kapital sind, das wir haben. Mit ihnen wird gut umgegangen.” Als Filialleiterin stehe sie voll und ganz hinter der Geschäftsführung von Kochhaus. “Wir alle machen das hier mit Herzblut”, fügt sie an.

Anzeige

News

20. Juni 2019

Schülerwettbewerb
“Aufbruch in die Demokratie”: Stellinger Schulprojekt erhält Ehrung

Der Erste Bürgermeister Peter Tschentscher ehrte Mitte Juni drei Hamburger Schulprojekte für ihr Engagement am Schülerwettbewerb "Demokratisch Handeln". Den dritten Platz belegte die Stellinger Fachschule für Sozialpädagogik "Alten Eichen". ...

Sahra Vittinghoff
19. Juni 2019

Arbeit
Streik beim NDR: Möglicher Ausfall von Radio- und Fernsehprogrammen

Am Mittwoch treten die Mitarbeiter des NDR in den Streik. Sie fordern höhere Gehälter und Honorare um sechs Prozent. Radio- und Fernsehprogramme können ausfallen. ...

Catharina Rudschies
18. Juni 2019

Pflege
Neue Pflegeausbildung: Schnelsener Albertinen Schule macht es vor

Der Fachkräftemangel in der Pflege ist ein Problem. Eine Reform der Pflegeausbildung soll daran etwas ändern. Bundesministerin Giffey und Hamburger Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks schauen sich an der Schnelsener Albertinen Schule an, ...

Catharina Rudschies
13. Juni 2019

Neueröffnung
“Kokosmädchen”: Handgestochene Tattoos im Henriettenweg

"Kokosmädchen" hat im Henriettenweg ein Tattoostudio eröffnet. Denise Pittelkow setzt auf minimalistische Motive, die sie per Hand sticht. Ihrer Meinung nach hat die "Handpoke-Technik" viele Vorteile. ...

Alicia Wischhusen
13. Juni 2019

Nachverdichtung
Stellinger Markt: Ein neues Quartier für Eimsbüttel

Am Sportplatzring in Stellingen entsteht ein neues Quartier mit Wohn- und Flaniermöglichkeiten. An dem Bauprojekt sind insgesamt vier Bauunternehmen und mehrere Architektenbüros beteiligt. 2020 soll der erste Abschnitt fertiggestellt werden. ...

Alicia Wischhusen
7. Juni 2019

Perspektivwechsel
Einen Tag im Rollstuhl mit Oliver Schmidt

Wie ist es, seinen Alltag mit dem Rollstuhl zu bewältigen? Der Eimsbütteler Oliver Schmidt hat ein Projekt ins Leben gerufen, um Menschen diese Perspektive erleben zu lassen. Unsere Autorin hat ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 15. Juni um 11:00

Karl Schneider Fest

Das 1929 errichtete Eckgebäude in der Osterstraße 120 Ecke Heußweg 33 wurde von dem Architekten Karl Schneider entworfen und begründete bereits damals zusammen mit dem ebenfalls von Karl Schneider geplanten ...

Sahra Vittinghoff
5. Juni 2019

Tanztheater
Zwischen Individuum und Gruppe: Tanzprojekt “Emergenz” feiert Premiere

Im Rahmen des Live Art Festivals präsentiert "Kampnagel" vom 5. bis 8. Juni die Massenperformance "Emergenz" des chilenischen Choreografen Jose Vidal. Vier teilnehmende Tänzer aus Eimsbüttel erzählen, worum es geht. ...

Sahra Vittinghoff
5. Juni 2019

Sport
Spielplan der Beachvolleyball-WM 2019 steht fest

Gestern wurde der Spielplan der diesjährigen Beachvolleyball-WM ausgelost. Auch die Hamburger Sportler Laura Ludwig, Margareta Kozuch, Julius Thole und Clemens Wickler nehmen an der Weltmeisterschaft am Rothenbaum teil. ...

Alicia Wischhusen
4. Juni 2019

Neueröffnung
Herzgrün: Österreichische “Schmankerlstube” eröffnet im Heußweg

Das "Herzgrün" im Heußweg führt österreichische Feinkost. Der naturverbundene Geschäftsführer Gunnar Heydenreich ist Österreicher durch und durch. ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige