Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Polizeipräsenz ist stark - beinahe in jeder Straße und an jeder Ecke stehen Polizisten oder Streifenwagen. Foto: Karoline Gebhardt
Die Schutzmaßnahmen der Polizei werden vor dem Hintergrund des G20-Gipfels in den nächsten Monaten zunehmen. Foto: Karoline Gebhardt
G20-Gipfel

Linksextremisten bekennen sich zu Brandanschlägen

Am 27. März gegen drei Uhr nachts hatten unbekannte Täter einen Brandanschlag auf einen Polizeiwagen in Eimsbüttel verübt. Am Abend bekannte sich die linksextremistische Gruppe „SmashG20“ auf Indymedia zu der Tat. Im Zuge des G20-Gipfels ist mit weiteren Protesaktionen bis Juli zu rechnen.

Von Johanna Hänsel

Eimsbüttel+

Weiterlesen

2022 ist fast vorbei. Zeit, einen Blick auf die vergangenen Monate zu werfen. Von einem enttäuschten Olli Schulz über einen „Beach Express“ an den Elbstrand bis zum großen Katar-Boykott – es war viel los in Eimsbüttel.

Am Wochenende haben mehrere Müllcontainer auf dem Gelände der Schule Lutterothstraße gebrannt. War es Brandstiftung?

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat es in einer iranischen Schule in Stellingen gebrannt. Die Polizei vermutet hinter dem Vorfall einen Brandanschlag.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-

Fettstraße 5
20357 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Eine demokratische Gesellschaft braucht unabhängigen Journalismus:

Mit Eimsbüttel+ unterstützt du Lokaljournalismus aus deiner Nachbarschaft.

*bei Abschluss eines Jahresabos