Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Eröffnung

Die Kaifu-Lodge ist das erste Fitnessstudio weltweit, das über eine „Hyrox-Zone“ verfügt. Am 6. August wurde im Eimsbütteler Fitnessstudio Premiere gefeiert und die neue, Hamburger Sportart gleich ausprobiert.

Am 1. August hat die „Servicestelle Nachbarschaftshilfe Hamburg“ im Beisein von Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks eröffnet. Zukünftig wird die Servicestelle Pflegebedürftige in Fragen nach den Möglichkeiten nachbarschaftlicher Hilfe und der Finanzierung von Haushaltshilfen unterstützen.

Am 8. Juni eröffnet die 7. Triennale der Photografie. An mehr als 80 Orten in ganz Hamburg werden Arbeiten von mehr als 300 Fotografen präsentiert. Unter dem Thema „Breaking point. Searching for change“ werden hochaktuelle, fotografische Themen beleuchtet.

Die freie Fotografin Frederika Hoffmann eröffnet ihre eigene Ausstellung in der Galerie Morgenland. Darin zeigt sie inhabergeführte Geschäfte aus ihrem Stadtteil.

Im Rahmen des NDR Kultur „Foyerkonzert on tour“ eröffnete der TONALi-Konzertsaal. Die bekannte Geigerin Lisa Batiashvili musizierte gemeinsam mit der Nachswuchskünstlerin Elene Meipariani und der Pianistin Milana Chernyavska.

NDR Kultur präsentiert am 24.1. im Rahmen der Reihe „Foyerkonzert on tour“ die Eröffnung des TONALi-Saals. Neben Elene Meipariani und Milana Chernyavska wird die berühmte Geigerin Lisa Batiashvili das Konzertprogramm gestalten.

Ursprünglich sollte das Kir bereits am 6. Februar seine Pforten öffnen, doch das Bezirksamt machte den Betreibern einen Strich durch die Rechnung. Am Samstag soll es nun jedoch losgehen.

Verschoben ist nicht aufgehoben
Kir-Eröffnung fällt vorerst flach

Am kommenden Samstag sollte das Kir am neuen Standort am Langenfelder Damm eröffnen. Daraus wird jetzt aber nichts, wie uns Sprecher Jens Buri mitteilt. Die Bauprüfung macht den Partyplänen einen Strich durch die Rechnung.

Öffentlicher Nahverkehr
Rundgang über neuen Busbetriebshof

Am Mittwoch hat die Hochbahn gemeinsam mit den Planern der Firma AGN Leusmann den neuen Busbetriebshof in Langenfelde eingeweiht. 37 Millionen Euro hat der Umbau gekostet und rund drei Jahre gedauert. Wir führen euch in Bildern über das Gelände.

Anzeige
Anzeige