Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Grindel

...

An der Alster passierte ein Mord. Das Opfer? Ein Jugendlicher. Kurz darauf tauchte ein Bekennerschreiben auf. Dennoch ergibt bis heute nichts davon einen Sinn.

Im Bezirk Eimsbüttel können Anwohner ab Juli neue Abstellmöglichkeiten für Fahrräder testen. Doch schon im Vorfeld wird Kritik laut.

Mit einem Beschluss in der Bezirksversammlung wollten Politiker eine Hinterhofbebauung im Grindelhof verhindern. Jetzt hat der Senat die Entscheidung aufgehoben.

Nadine Herbrich ist für den Hamburger Gründerinnen-Award nominiert. Sie hat vor vier Jahren in Eimsbüttel das Start-up „Recyclehero“ gegründet. Die Online-Abstimmung läuft noch bis Donnerstag, den 29. Februar.

Von Naturschutzgebieten hat jeder schon gehört. Eine Institution im Grindel überträgt das Konzept nun auf die Kunst und schafft ein Kunstschutzgebiet. Wie Eimsbüttel dabei zum Vorreiter wird.

Zum Jahreswechsel steigt die Mehrwertsteuer in der Gastronomie auf 19 Prozent. Eimsbütteler Gastronomen machen sich Sorgen um die Zukunft. Einige befürchten eine neue Pleitewelle.

Sie versteckten ihre Flugblätter zwischen Waschpulver und planten Aktionen vom Seifenladen aus. Im „Waschbär” in der Emilienstraße traf sich der antifaschistische Widerstand. Wie Magda Thürey und ihr Mann Paul sich Hitlers Nazi-Regime entgegenstellten.

Immer mehr Mitglieder der „Letzten Generation“ müssen sich für ihre Aktionen vor Gericht verantworten – so auch Melanie Guttmann. Sie hat das Audimax mit Farbe besprüht. Wie sich die Klimaaktivistin vor Gericht rechtfertigt.

Nach den Grabungen im Grindelviertel geht der Wiederaufbau der Bornplatzsynagoge in die nächste Phase. Jetzt hat der Bund einen Zuschuss von 13,2 Millionen Euro zugesichert.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern