Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Kaiser-Friedrich-Ufer

...

Wer mit seinen Kindern am Kaiser-Friedrich-Ufer spazieren gehen will, muss in Zukunft dafür mehr Zeit einplanen: Kindergeschichten, Bilder und vieles mehr gibt es bei der Ausstellung der „Elbautoren“ zu sehen.

Die Ornamente an der Eimsbütteler Brücke erinnern an Hakenkreuze – mit dem Nationalsozialismus haben sie aber nichts zu tun. Nun will die SPD mit einer Infotafel aufklären.

Am vergangenen Samstag hat ein unbekannter Fahrradfahrer die 62-jährige Frau vom Fahrrad gestoßen und ihre Handtasche geklaut. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Eine Gruppe von Eimsbüttelern hat am Kaiser-Friedrich-Ufer einen Gabenzaun für Bedürftige eingerichtet. Menschen können dort Sachspenden anhängen, die Obdachlose durch die Krisenzeit helfen sollen.

Am 15. Mai 1933 wurden am Isebekkanal von Hamburger Studenten Bücher verbrannt. 1985 wurde im Rahmen dessen ein Mahnmal geschaffen, an dem der Arbeitskreis „Bücherverbrennung – nie wieder!“ maßgeblich beteiligt war. Seit 2001 finden an dem Ort nun Marathonlesungen statt, an denen jeder teilnehmen kann.

Startschuss zur Freibadsaison. Am Montag haben die Freibäder den Sommer eingeläutet. In Eimsbüttel, Eidelstedt und Niendorf könnt ihr ab sofort wieder unter freiem Himmel planschen. Öffnungszeiten und Preise aller Eimsbütteler Freibäder lest ihr im Artikel.

In der gesamten Bundesrepublik steigen die Temperaturen am Wochenende knapp an die 40-Grad-Marke heran. Wir haben uns für euch umgeguckt, wo die Eimsbütteler die Hitze-Tage verbringen.

Besorgte Bürger sind am Freitagnachmittag zu einer Mahnwache für Stefanie H. an der Bundesstraße zusammengekommen. Die 45-Jährige war am 19. Januar beim Joggen angefahren worden, als die Fußgängerampel am Kaiser-Friedrich-Ufer für sie Grün zeigte. Wenige Tage später starb sie.

Am Montag ist in Eimsbüttel eine Joggerin von einem Auto angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der Fahrer des Wagens übersah offenbar eine rote Ampel.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern