Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Mode

...

Das Eimsbütteler Start-up „Recyclehero“ veranstaltet den ersten Vintage-Markt für Endkundinnen.

„Recyclehero“ verwertet Mode – bis zur letzten Faser. Für die Umwelt: Denn Secondhand ist nachhaltig. Mit dem Lastenrad auf Eimsbüttel-Tour.

Optiker Detlef Schwarze schließt eine Lücke in der Osterstraße: Er bietet jetzt auch Herrenmode an, zeitlose, ohne Logo.

Der Eppendorfer Weg ist lang und führt Bademodenmarke „MyMarini“ von Eimsbüttel weiter bis Eppendorf.

Mutter und Tochter machen nachhaltige Mode, in Eimsbüttel, mit kurzen Wegen und tiefsinnigem Logo. Aber die beiden haben vor allem eine Botschaft an alle – und an Lova, die 8-jährige Tochter.

Im Stellinger Weg 36 hat ein neuer Concept-Store eröffnet. Bei „nachhaltique“ dreht sich alles um Nachhaltigkeit – in gemütlichem Ambiente.

Künstlerisches, Kulinarisches, Handgemachtes – hier findest du eine Auswahl von Produkten „Made in Eimsbüttel“.

Einzelhändler dürfen in Hamburg online oder telefonisch bestellte Ware vor der Ladentür übergeben. Eimsbütteler Geschäfte ergreifen die Chance.

Nach sechs Jahren verabschiedet sich der „SU-Store“ aus dem Heußweg. Seiner Eimsbütteler Stammkundschaft bleibt der Laden dennoch treu.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern