Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Park

...

Die Bauarbeiten haben begonnen: An der Kieler Straße entsteht ein „Pocket Park“ – der erste in Hamburg. Wie die Grünfläche aussehen wird, ist noch offen. Was wünscht sich die Nachbarschaft?

Am Isebek-Ufer entsteht eine neue Bewegungsinsel. Das hat der Kerngebietsausschuss beschlossen. Die Linke fordert weitere sportliche Möglichkeiten im Freien.

Die Lärmschutztunnel in Stellingen sind lange fertig, jetzt geht es mit der Gestaltung des Deckelparks los. Warum Anwohnerinnen und Anwohner mit gemischten Gefühlen auf das neue Bauwerk vor ihrer Haustür blicken.

Nachdem das Bezirksamt die Eröffnung des Deckelparks im Juni verschieben musste, steht nun ein neuer Termin fest: Am 25. September soll die Grünfläche über dem A7-Tunnel eröffnen.

In Eimsbüttel soll Hamburgs erster „Pocket Park“ entstehen. Das Ziel: Einen Ruheort und Treffpunkt für die Nachbarschaft schaffen. Außerdem soll die kleine Grünfläche helfen, den Stadtteil im Sommer abzukühlen.

Zum Ausruhen oder für Begegnungen im Viertel – Sitzbänke erfüllen unterschiedliche Funktionen. Die Eimsbütteler SPD-Fraktion fragt: Wo sollen neue Bänke entstehen?

Cornelia Poletto kommt mit dem „Palazzo“-Spiegelpalast auf die Grünfläche am Dammtor. Die Genehmigung dafür ist an bestimmte Auflagen geknüpft.

Im Herbst will Cornelia Poletto mit ihrer Dinnershow „Palazzo“ auf die Kleine Moorweide am Dammtor ziehen. Doch Eimsbüttels Politik ist sich noch nicht sicher, ob sie das gut findet.

Zwei Spielzeiten musste Cornelia Poletto mit ihrer Dinnershow „Palazzo“ pausieren, zunächst wegen Corona, dann wegen Baumaßnahmen. Jetzt gibt es einen möglichen Ersatz-Spielort – und zwar in Eimsbüttel.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern