Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Zwischen Wendlohstraße und der Paul-Sorge-Straße liegt der Schippelsmoorgraben umringt von Privatgrundstücken. Foto: Jacob Gehring
Stadtentwicklung

„Joachim-Mähl-Straße“: Stadt sichert sich Vorkaufsrecht

Der Senat hat eine Vorkaufsrechtsverordnung für Flächen rund um die U-Bahn-Haltestelle Joachim-Mähl-Straße in Niendorf erlassen. Was das bewirken soll.

Von Jacob Gehring

Der Hamburger Senat hat im Umfeld der U-Bahn-Station Joachim-Mähl-Straße und entlang des Schippelsmoorgrabens in Niendorf eine Vorkaufsrechtsverordnung erlassen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen hervor. 

Anzeige

Ziel sei es, das Gebiet um die Haltestelle attraktiver zu gestalten und Grünflächen entlang des Grabens zu sichern. Auf diese Weise soll eine durchgängige Grünverbindung entstehen.

Vorkaufsrecht vor anderen Interessenten

„Durch Vorkaufsrechte können wir in Grundstückverkäufe eintreten, die nicht unseren städtebaulichen Zielen entsprechen”, sagt Karen Pein, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen. Voraussetzung dafür sei es, dass die Eigentümer die Grundstücke verkaufen wollten, so Pein weiter. So habe die Stadt wie im aktuellen Fall in Niendorf die Möglichkeit, die Grundstücke vor anderen Interessenten zu erwerben.

Dabei zahlt die Stadt den ursprünglich mit dem Kaufinteressenten verhandelten Kaufpreis, sofern dieser nicht über dem Marktwert liegt.

Mehr Grünflächen und kompaktere Bebauung

In ihrer Begründung beruft sich die Behörde auf das räumliche Leitbild „Eimsbüttel 2040“, das unter anderem vorsieht, das grüne Wegenetz weiter auszubauen. 

Dem Schippelsmoorgraben kommt dabei eine wichtige Bedeutung zu, denn er ist Teil einer gesamtstädtisch bedeutsamen Grünverbindung. Einer der wenigen Teilabschnitte, in denen diese Verbindung noch nicht gesichert ist, ist der Abschnitt zwischen dem John-Chretien-Wanderweg im Westen und der Parkanlage Bandkampsweg im Osten. 

Mit der Vorkaufsrechtsverordnung sichere sich die Stadt Hamburg nun Flächen, um die seit Jahrzehnten geplante und im Flächennutzungsplan sowie im Landschaftsprogramm verankerte Grünverbindung entlang des Schippelsmoorgrabens zu realisieren, heißt es in der Pressemitteilung. 

Verdichtung rund um die U-Bahn-Haltestelle

Zudem sollen in der Umgebung der U-Bahn-Haltestelle Joachim-Mähl-Straße in Zukunft mehrstöckige Gebäude entstehen – bisher herrschen dort Einfamilienhäuser vor. 

Auch diese Pläne gehen auf das Leitbild „Eimsbüttel 2040“ zurück, das eine Verdichtung insbesondere rund um Schnellbahnhaltestellen vorsieht. So will die Stadt den Raum effektiver nutzen und mehr Wohnraum schaffen.


Lokal. Unabhängig. Eimsbüttel+

Du willst wissen, was in Deinem Bezirk wichtig ist? Mit Eimsbüttel+ behältst du den Überblick!

  • Exklusiver Online-Content
  • Artikel aus unserem Print-Magazin jederzeit online lesen
  • Optional: das Magazin alle drei Monate per Post

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Wenn es zwickte und zwackte, hatte Oma meist das richtige Hausmittel zur Hand. Doch welche davon helfen wirklich? Was ist wissenschaftlich belegt? Wir haben bei der Apothekerin Stephanie Mehrhoff nachgefragt.

Seit fast 75 Jahren versorgt das Team der MOPO seine Leser mit News, Reportagen, Kommentaren und Analysen zur Lage in der schönsten Stadt der Welt. Und nun, im Jubiläumsjahr, wird es eine der wohl wichtigsten Veränderungen überhaupt für das kleine und unabhängige Medienhaus geben. Die Tageszeitung wird zur WochenMOPO. Und zwar am 12. April.

Fit zu sein, setzt nicht unbedingt voraus, jeden Tag Salat zu essen. Jedoch können wir wohl mit dem, was wir essen, unsere Gene beeinflussen. Ein Gespräch mit Professor Baris Tursun über die Epigenetik.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-

Hallerplatz 10
20146 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern