Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Podiumsdiskussion

...

Eimsbütteler Politiker im Gespräch mit Eimsbüttelern: In regelmäßigen Podiumsdiskussionen möchte der Stadtteil- und Kulturverein „EimsV“ die Gelegenheit für politischen Austausch schaffen. Am Mittwoch startete das erste „Eimsbütteler Stadtteilgespräch“.

Außenpolitik, Klimawandel, Digitalisierung, Wirtschaft – zu diesen und vielen weiteren Themen äußerten sich die Eimsbütteler Direktkandidaten bei unserer Podiumsdiskussion am Mittwochabend im Hamburg Haus.

Der Klimaschutz in Hamburg wirkt sich auf die Zukunft vieler Menschen aus und ist nicht nur für die Stadt Hamburg von großer Bedeutung. Letzte Woche Donnerstag fand eine Podiumsdiskussion in der Universität statt. Unter der Leitung von Manfred Braasch vom BUND diskutierten Politiker von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke über energetische Sanierung und andere umweltpolitische Maßnahmen.

In eigener Sache: Wie sieht die Zeitung der Zukunft aus? Darum ging es bei einem Treffen für Medienmacher in Lüneburg. Mit dabei waren u.a. Herta Däubler-Gmelin, Michael Haller und Ada von der Decken, Chefredakteurin der Eimsbütteler Nachrichten.

Beim zweiten „KOTTWITZTalk“ diskutierten Vertreter aus Politik und Kultur das Thema „Eimsbüttel – ein kulturloses Gebiet?“ Es wurden 90 Minuten mit vielen Fragen, Antworten und regem Austausch.

Am Donnerstag haben sieben Direktkandidaten für die Bundestagswahl bei einer Podiumsdiskussion der Eimsbütteler Nachrichten mitgemacht. Vor 170 interessierten Bürgern in der Apostelkirche brachten die Politiker unter anderem ihre Positionen zu Mindestlohn, Mietpreisentwicklung und Politikverdrossenheit auf den Punkt.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern