Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Regionalliga Nord

...

Testspielniederlage für die U21 des HSV. Am Samstag verlor der Bundesliga-Nachwuchs gegen die U23 von Werder Bremen mit 4:7. Coach Dirk Kunert war dennoch zufrieden.

Der Fußball-Spieltag an Ostern gestaltet sich überschaubar. Die meisten Eimsbütteler Vereine können ihre Füße hochlegen. Nur in der Oberliga, in der Landesliga Hammonia und in der Regionalliga Nord geht es rund.  

Eine Aufholjagd legte die HSV U23 am Mittwochabend in der Regionalliga Nord hin. Einen 0:2-Rückstand verwandelten die „Rothöschen“ an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage in Stellingen noch in einen Sieg. Artjoms Rudnevs, Philipp Müller und Rafael Brand brachten die Hanseaten auf die Siegerstraße.

Die Bundesliga-Reserve des FC St. Pauli hat am Sonntagnachmittag im Stadion Hoheluft eine bittere 1:2-Niederlage hinnehmen müssen. Dem VfB Lübeck reichten in seinem Gastspiel zwei Treffer, um die drei Punkte an die Ostsee zu entführen.

Ahmet Arslan schießt seinen Arbeitgeber, nach drei sieglosen Partien in Folge, mit einem Doppelpack wieder in die Spur. Gegen den Spitzenreiter VfL Wolfsburg U23 gelang der Uysal-Truppe ein 2:1-Erfolg. Dabei hätte der Sieg auch noch deutlich höher ausfallen können.

33 Treffer sind am vergangenen Wochenende für die Eimsbütteler Klubs gefallen. Dem SC Victoria gelang die Generalprobe für das Derby gegen Altona 93, der FC Alsterbrüder behält seine weiße Weste und die U23 vom HSV holt ihren dritten Saisonsieg. Hier gibt’s alles im Überblick:

Mit einer „guten Mannschaftsleistung“ und einem stark auftrumpfenden Nico Empen bezwingt die U23 des FC Sankt Pauli den Favoriten aus Meppen mit 1:0 und verschafft sich damit im Tabellenkeller wieder etwas Luft vor den Abstiegsplätzen. Bei den Gästen bleibt die Erkenntnis, dass ihnen wohl ein gebrauchter Tag aufgedrückt wurde.

Fußball-Review: Mäßiges Wochenende für die Fußball-Klubs aus dem Stadtteil Eimsbüttel. Lediglich der SC Victoria Hamburg, der HFC Falke und West-Eimsbüttel konnten Punkte einfahren, während GWE, der ETV, HEBC, sowie der Bundesliga-Nachwuchs des HSV und vom FC Sankt Pauli nach 90 Minuten leer ausgingen.

Regionalliga Nord: Die U23 des FC Sankt Pauli musste gegen den FC Eintracht Norderstedt eine 0:2-Heimniederlage hinnehmen. Jan Lüneburg und Björn Nadler verpassten den Gastgebern, vor 468 Zuschauern, innerhalb von sechs Minuten einen Doppelschlag und stellten die Weichen damit auf Sieg.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern