Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Was geht an Silvester in Eimsbüttel?
Party im Edelfettwerk. Foto: Edelfettwerk

Silvester

Was geht an Silvester in Eimsbüttel?

Wie jedes Jahr stellt sich zum Jahresende hin die Frage: Wo und wie feiert man Silvester? Ruhig und besinnlich mit den engsten Freunden oder doch mit einer rauschenden Silvesterparty?

schedule Lesezeit ca. 4 min.

Möglichkeiten, den Silvesterabend zu verbringen, gibt es viele. Um die Qual der Wahl ein wenig zu lindern, haben die Eimsbütteler Nachrichten einige Veranstaltungen zu Silvester im Stadtteil zusammengetragen.

Musikalisch in das neue Jahr

Beschwingt ins neue Jahr rutschen geht am besten mit der passenden musikalischen Untermalung. Ihr sucht nach einer fetzigen Party oder doch eher nach etwas Besinnlicherem? Wir haben für jeden Musikgeschmack etwas rausgesucht – von Klassik über Jazz bis Elektro ist für jeden etwas dabei.

Elektro 

Ihr wollt bis in den Morgen tanzen? Dann ist das Puro-Reggaeton-Silvester-Festival im Edelfettwerk vielleicht die richtige Wahl für euch. Von Feuerwerk über eine Live-Mc-Show bis Booty-Dance-Contest wird einiges geboten. Musikalisch bewegt es sich dabei zwischen Reggaeton-Dancehall-Caribbean-Sounds, Latin-Beats-Black-Music-Trap und Spanish-Trab.

Im Birdland wird gejammt. Foto: Ada von der Decken
Im Birdland wird gefeiert. Foto: Ada von der Decken

Jazz-Abend

Im Birdland trifft am 31. Dezember Jazz auf Soul. Ab 21 Uhr bringen das Rainer Schnelle Trio feat. Melvin Edmondson (USA) die Hütte zum Beben. Der amerikanische Jazzsänger nimmt sich Titeln von Ray Charles, Bill Withers und den Beatles an und groovt sich mit euch ins neue Jahr. Für Sekt und Berliner ist auch gesorgt.

Klassisch in das neue Jahr 

Ihr mögt es ein bisschen ruhiger? Dann besucht das “Weihnachtsoratorium XXL”. Das Oratorium von Johannes Sebastian Bach würde knapp drei Stunden dauern, spielte man es in einem Rutsch. Zum ersten Mal wurde das Stück im 18. Jahrhundert auf sechs Gottesdiensten verteilt aufgeführt – wie es vom Komponisten eigentlich gedacht war.

Und so auch dieses Jahr zum Jahreswechsel in der St. Johannis-Kirche in Harvestehude: zwischen dem 24. Dezember und dem 7. Januar werden die Kantaten des Weihnachtsoratoriums an sechs Tagen aufgeführt. Die Konzertkarten können sich Bach-Liebhaber sparen: da das Oratorium im Rahmen von Gottesdiensten aufgeführt wird, ist der Eintritt frei. Ab 18 Uhr könnt ihr am Silvesterabend dem vierten Teil des Oratoriums „Fallt mit Danken“ lauschen.

Show und Party

Wer ein Silvester-Komplettpaket sucht, dürfte mit den Shows in der “Neuen Flora” und dem “Delphi Showpalast” richtig liegen. Während die “Neue Flora” eine Ü40-Party bietet, ist bei den Shows im “Delphi Showpalast” für Groß und Klein etwas dabei.

Ü40-Silvesterparty

Das pompöse Theater “Neue Flora” ist die Heimat der Musical-Hits und öffnet Silvester 2017 erneut seine Pforten für die große Ü40-Silvesterparty. Das Stage Club- und Club40Up-Party-Team bereiten euch im Foyer des Theaters, in dem sonst das Musical »Disneys Aladdin« zu sehen ist, eine stilvolle Silvesterparty in festlicher Atmosphäre. Freut euch auf drei Dancefloors, magische Performances von Feuerkünstlern und Walking Acts, ein Saxophone-Disco-Set sowie weitere glamouröse Überraschungen und kulinarische Köstlichkeiten.

Die verschiedenen Dancefloors sorgen bei der Club40Up-Silvesterparty dafür, dass auch wirklich für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist und kein Tanzbein stillstehen wird: Auf dem ersten Floor kommen Fans von Charthits, Pop und House voll auf ihre Kosten, während auf dem zweiten Floor zu 70er, 80er und sonstigen Classics und Partyhits gefeiert wird. Der dritte Floor lädt bei Chill Out- & Lounge-Sounds zum Relaxen und Unterhalten ein.

Foto: Stage Club
Silvester in der “Neuen Flora”. Foto: Stage Club

Delphi Showpalast

Wie jedes Jahr lädt der “Delphi Showpalast” zu einem bunten Silvesterprogramm. Besonders attraktiv ist dabei die Möglichkeit der Wahl zwischen zwei verschiedenen Angeboten. Die erste Vorstellung beginnt um 18 Uhr und ist somit ein idealer Einstieg in den Silvesterabend für alle, die danach zum großen Feuerwerk oder einfach mit Freunden weiter feiern möchten. Da sie bereits gegen 21 Uhr endet, ist sie auch für Kinder optimal.

Die zweite Vorstellung beginnt um 22.30 Uhr. Bei einem “Silvester-Teller” kann die Show “Tausendmal Du!” genossen werden. Nach der Show gibt es eine große abschliessenden Silvesterparty mit DJ.

Theater

Ein bisschen Kultur zum Jahresabschluss? Warum nicht noch ein letztes Mal ins Theater! Hier kommen auch die Kinder auf ihrer Kosten.

Hoheluftschiff. Foto: Theater Zeppelin
Silvesterspaß im Hoheluftschiff. Foto: Theater Zeppelin.


Theater Zeppelin

Zu Ende des Jahres geht es noch einmal hoch her im einzigen schwimmenden Kindertheater Hamburgs. Das Theater Zeppelin zeigt “Der Wunschpunsch”. Bei einem Punsch kann Groß und Klein ab 11.30 Uhr den Abenteuern von Hexe, Zauberern und einem Raben lauschen. Die Einen wollen den Planeten vergiften – die Anderen wollen genau das verhindern. Wem wird es gelingen, den Punsch aller Pünsche dazu zu bringen, seine Wünsche zu erfüllen?

“Tour de Farce” in den Hamburger Kammerspielen

“Tour de Farce” ist ein rasantes Boulevardstück mit Tim Grobe und Caroline Kiesewetter in den Hauptrollen. Auf der Bühne schlüpfen die Schauspieler in verschiedenste Rollen: Vom räuberischen Zimmermädchen bis zum depressiven schwedischen Kameramann. Genau das Richtige für einen heiteren Silvesterabend. Um 19 und um 22.30 Uhr sorgen die Schauspieler für ein spritziges Spektakel. Sekt und Berliner stehen schon bereit!

Kammerspiele, Theater, Tour de Farce, Bo Lahola, Caroline Kiesewetter, Tim Grobe
Beste Unterhaltung in den Kammerspielen. Foto: Bo Lahola

Ball

Wer es etwas exklusiver mag, besucht “Die Große Nacht” im Grand Elysée. Hamburgs größter Silvesterball mit über 1500 Gästen lädt zu einem Abend mit einzigartigen Showacts, Tanz und kulinarischen Genüssen.

Kulinarisch in das neue Jahr

Im Wrenkh Kochsalon lautet das Motto auch zu Silvester “Zusammen KOCHEN und Gemeinsam Essen”. Ab 19 Uhr findet am Silvesterabend das exklusive “Silvester Kochen” statt. Es kann gemeinsam gekocht, gemeinsam gegessen und gefeiert werden. Freunde und Noch-Nicht-Freunde, Paare und Singles – alle, die Lust auf einen gesellig, kulinarischen Silvesterabend haben, sind eingeladen. Am Ende des Abends werden die Korken knallen gelassen und gemeinsam das neue Jahr begrüßt.

 

Anzeige

News

18. Oktober 2018

Museum
SEEFORFREE: Kostenloser Eintritt in Museen

Ab diesem Jahr ist der 31. Oktober als "Tag der Reformation" in Hamburg ein gesetzlicher Feiertag. Deswegen öffnen zahlreiche Museen in Hamburg ihre Türen und laden zu einem kostenfreien Besuch, ...

Nele Deutschmann
18. Oktober 2018

Verkehr
Unfall auf der Hoheluftchaussee: Zehn Verletzte

Bei einem Unfall zwischen einem PKW und einem Bus der Linie 5 wurden am Mittwochnachmittag zehn Menschen verletzt. Es kam zeitweilig zu einer Vollsperrung. ...

Nele Deutschmann
18. Oktober 2018

Einweihung
Faustball: ETV wird nationaler Stützpunkt

Der ETV wurde zum nationalen Stützpunkt der "Deutschen Faustball-Liga" ernannt. Faustball als attraktive Sportart soll damit in Hamburg wieder bekannter werden. ...

Monika Dzialas
17. Oktober 2018

Fahrradsicherheit
“Radwegparker”: ADFC lässt Bürger “Denkzettel” verteilen

Der "ADFC Hamburg" und das "Forum Verkehrssicherheit" starten heute die Aktion "#radwegparker" gegen Falschparker auf Radwegen. Bei den "Denkzetteln" handelt es sich um symbolische Strafzettel, die jeder zu Hause ausdrucken ...

Fabian Hennig
16. Oktober 2018

Bauarbeiten
Bauarbeiten am Übergang Bundesstraße zur Osterstraße

Aufgrund von Bauarbeiten ist der Übergang der Bundesstraße zur Osterstraße die kommenden sechs Wochen nur stadteinwärts befahrbar. Umleitungen für die Buslinie 4 sind eingerichtet. ...

Monika Dzialas
16. Oktober 2018

Eidelstedt
Fahrerflucht: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Abend ein 31-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. ...

Robin Eberhardt
16. Oktober 2018

Diebstahl
Schiffsglocke im Tierpark Hagenbeck geklaut

Allabendlich wird die Schiffsglocke geläutet, wenn der Tierpark Hagenbeck seine Tore für Besucher schließt. Unbekannte haben vergangene Woche die Glocke gestohlen. ...

Robin Eberhardt
Veranstaltung am 23. Oktober um 17:45

“Dogman” im Filmraum

Der Filmraum in Eimsbüttel zeigt das italienische Drama “Dogman”. Gelegenheit die spannende Geschichte von Marcello zu verfolgen, habt ihr am Dienstag, den 23. Oktober. “Dogman” steht über der Tür des Schönheitssalons ...

Alicia Wischhusen
15. Oktober 2018

Neuer Vorstand
Beiersdorf: Stefan De Loecker wird neuer Vorstandsvorsitzender

Im Juni dieses Jahres kündigte der Vorstandsvorsitzende der Beiersdorf AG an, dass er Ende 2018 von seinem Posten zurücktritt. Heute gab der Eimsbütteler Aktienkonzern seinen Nachfolger bekannt. ...

Robin Eberhardt
Veranstaltung am 29. Oktober um 18:30

Podiumsdiskussion: Digital in die Zukunft

Für uns ist ein Leben ohne Internet unvorstellbar, für viele Inder aber noch immer Realität. Die indische Regierung nahm sich dieses Problems an und stieß dabei auf neue Herausforderungen. Eine ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 22. Oktober um 20:00

Filmpremiere im Abaton: An den Rändern der Welt

Sie leben an den Rändern der Welt – fernab von Fernsehen, Kühlschrank und Fast Food. Indigene Völker auf der ganzen Welt trotzen extremen Lebensbedingungen mit jahrhundertealtem Wissen. Ein neuer Dokumentarfilm ...

Alicia Wischhusen
15. Oktober 2018

Radverkehrsförderung
Heußweg wird umgebaut

Vom 15. Oktober bis voraussichtlich zum 21. Dezember wird der Heußweg zwischen Henriettenstraße und Eimsbütteler Marktplatz umgebaut. Mit Verkehrseinschränkungen ist zu rechnen. ...

Monika Dzialas
14. Oktober 2018

Artenschutz
Harter Winter für Eichhörnchen: Zufüttern empfohlen

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und die Eichhörnchen beginnen, ihre Wintervorräte anzulegen. Durch zusätzliches Füttern kann es ihnen erleichtert werden, den Winter zu überstehen. Noch wichtiger als genug ...

Monika Dzialas
Veranstaltung am 28. Oktober um 20:00

Theaterpremiere “Die Therapie”

2006 erschien der Psychothriller “Die Therapie” von Sebastian Fitzek. Ende Oktober bringt das “Theater im Zimmer” die immer noch aktuelle und fesselnde Geschichte auf die Bühne.  Keine Zeugen, keine Spuren, keine ...

Alicia Wischhusen
13. Oktober 2018

Internationale Zusammenarbeit
“Parlamentarisches Patenschafts-Programm”: Gastfamilien gesucht

Seit 1983 organisiert die "Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit" ein Austauschprogramm für junge Berufstätige aus Deutschland und den USA. Für die US-amerikanischen Teilnehmer in Hamburg fehlen jedoch noch die passenden ...

Monika Dzialas
Veranstaltung am 26. Oktober um 18:30

Eimsbütteler Laternenumzug am 26. Oktober

Wenn Kinderchöre erklingen und bunte Lichtkreationen das Viertel erhellen, ist es wieder so weit. Mit dem jährlichen Laternenumzug wird der Herbst eingeläutet. Ende Oktober geht es auch in Eimsbüttel los. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 25. Oktober um 20:00

“Ripe & Ruin” im Logo

“Ripe & Ruin” ist Alternative-Rock aus St. Pauli. Nicht unverdient ist die Aufmerksamkeit, die diesem Trio in der letzten Zeit zugekommen ist. Davon überzeugen könnt ihr euch bald selbst. Das Rock-Trio “Ripe ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 19. Oktober um 19:00

Klavierabend mit Salome Jijeishvili

Zur Eröffnung der Shigeru Lounge von Kawai im Pianohaus Huster präsentiert die junge, mehrfach ausgezeichnete Pianistin Salome Jijeishvili Werke berühmter Komponisten von Rameau, Scarlatti und Mozart bis hin zu Chopin, ...

Eimsbütteler Nachrichten
11. Oktober 2018

Schließung
“Gorilla Grill” hat geschlossen

Lediglich das Packpapier in den Fenstern verrät, dass der "Gorilla Grill" im Eppendorfer Weg überraschend schloss. Die Räumlichkeiten wird das "Hatari - Pfälzer Stube" übernehmen. ...

Monika Dzialas
Veranstaltung am 27. Oktober um 20:00

Friedemann im Logo

Das Logo ist der richtige Anlaufpunkt seine Livemusik-Gelüste zu stillen. Alle Punkrock-Fans sollten den 27. Oktober deshalb in ihrem Kalender markieren, denn der Musiker Friedemann ist zu Besuch in Hamburg. ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige