Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Willi Bahlmann, Inhaber von "Willi's Cakes", verkauft seine Küchlein jetzt durchs Fenster. Foto: Alana Tongers
Das Fenster zum Glück: Hinter dem von "Willi's Cakes" warten süße Leckereien. Inhaber Willi Bahlmann hat auf Fensterverkauf umgestellt. Foto: Alana Tongers
Eimsbüttel in der Krise

Was macht eigentlich… „Willi’s Cakes?“

Wie gehen Eimsbütteler Läden mit den Einschränkungen durch Corona um? Wir haben uns im Viertel umgesehen und nachgefragt.

Von Alana Tongers

Den 16. März wird Willi Bahlmann nicht so schnell vergessen. Es ist der letzte Tag, an dem seine Konditorei „Willi’s Cakes“ in der Lappenbergsallee regulär geöffnet hat.

Anzeige

Wenige Stunden zuvor verkündete die Stadt, dass Restaurants und Cafés einen Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Kunden einhalten müssen, wenn sie weiter öffnen wollen. 

„Das war mir zu doof“, erzählt der Konditor. Sein Laden ist klein, den Mindestabstand zu garantieren – fast unmöglich. Seine Mitarbeiter und Kunden will er auf dem engen Raum nicht unnötig gefährden. 

Slider image

In der Auslage sehen die Kunden das Tagesangebot. Foto: Alana Tongers

Slider image

Bestelllt wird am Fenster. Foto: Alana Tongers

Slider image

Der Fensterverkauf wird von den Nachbarn dankbar angenommen. Foto: Vanessa Leitschuh

Slider image

Willi Bahlmann musste nur wenig umstellen, um den Fensterverkauf zu ermöglichen. Foto: Alana Tongers

Verkauf übers Fenster

Es musste also eine andere Lösung her. „Willi’s Cakes“ hat ein großes Fenster zur Straße heraus. Warum nicht also das Fenster zum Verkauf nutzen, anstatt die Kunden in den Laden zu lassen? „Das war gewissermaßen ein Geistesblitz“, erinnert sich Bahlmann. Kurzerhand räumt er im Laden um und startet einen Fensterverkauf.

Seit über einem Monat läuft der Verkauf von Backwaren bei „Willi’s Cakes“ nur noch über die Fensterbank. In einer Auslage können die Kunden das Tagesangebot an Kuchen und Torten sehen. Die Mitarbeiter bringen die Bestellungen dann von der hinteren Vitrine ans Fenster. „Da legen wir ganz schöne Strecken zurück“, lacht der Konditor. Auch Kaffee gibt es zum Mitnehmen.

Kuchen für die Nachbarschaft

Bahlmann hat seinen Betrieb vergleichsweise früh umgestellt – schon bevor die Regelungen der Bundesregierung ihn dazu gezwungen hätten. Seine Kunden haben das neue Konzept trotzdem gut aufgenommen. „Wir haben da einen Nerv getroffen“, vermutet er. Die Nachricht vom Fensterverkauf spricht sich schnell herum. Auch, weil die umliegenden Cafés komplett geschlossen haben. Die Konditorei liegt in einem Wohngebiet – davon profitiert „Willi’s Cakes“ jetzt. „Die Leute gehen vor die Tür und verbringen mehr Zeit in ihrem Viertel.“

Finanzielle Unterstützung musste die Konditorei nicht beantragen. „Damit hätte ich vor ein paar Wochen noch nicht gerechnet“, so Bahlmann. Doch vor allem durch die Unterstützung ihrer Stammkunden hält „Willi’s Cakes“ sich über Wasser. „Manche kommen jeden Tag. Dafür sind wir sehr dankbar.“

Willi’s Cakes, Lappenbergsallee 36


Hilf uns Eimsbüttel zu helfen:


In eigener Sache: Wir wollen so gut wie möglich über die aktuellen Entwicklungen informieren. Doch auch uns stellt die Corona-Krise vor finanzielle Herausforderungen. Unsere Kunden sind in erster Linie lokale Geschäfte aus Eimsbüttel, die derzeit massive Probleme haben und daher kaum noch Anzeigen buchen. Unterstütze uns: Eimsbüttel+.

Verwandter Inhalt

Das Coronavirus ist in Hamburg angekommen. Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Schmalzgebäck auf dem Fanny-Mendelssohn-Platz und Außengastronomie auf Parkplätzen: Das Bezirksamt will Restaurants und Schausteller unterstützen. Eine erste Bilanz.

Für den Mord an seiner 22-jährigen Nachbarin muss ein 35-Jähriger lebenslang ins Gefängnis. Er hatte sie vergangenes Jahr in der Amandastraße gewaltsam getötet.

Vintage Kleider suchen neues Zuhause: Im Stellinger Weg hat mit „Fabulously Old Things“ ein neuer Secondhand-Laden eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Cryosizer Club HH1

Hoheluftchaussee 77
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen