Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die A7 wird streckenweise gesperrt. Symbolbild: Anja von Bihl
Die A7 wird ab Freitag streckenweise gesperrt. Symbolbild: Anja von Bihl
Verkehr

55-Stunden-Sperrung auf der A7

Die A7 wird zwischen den Auffahrten Stellingen und Schnelsen Nord vom 13. bis zum 16. September gesperrt. Umleitungen sind eingerichtet.

Von Bianca Multerer

Auf der A7 soll ein lärmmindernder Asphalt eingebaut werden. Daher ist die Richtungsfahrbahn Nord zwischen der Auffahrt Stellingen und Schnelsen Nord von Freitag, den 13. September um 22 Uhr bis Montag, den 16. September um 5 Uhr gesperrt. Verkehrsteilnehmer der A7 müssen auf eine der ausgeschilderten Umleitungen ausweichen.

Anzeige

Innerstädtische Umleitung

Eine innerstädtische Umleitung führt über die Kieler Straße, Holsteiner Chaussee, Oldesloer Straße bis zur Auffahrt Schnelsen-Nord. Wer Richtung Heide unterwegs ist, fährt an der Auffahrt Eidelstedt auf die A23.

Hier wird der Linksabbieger Richtung Eidelstedt für Verkehr aus Süden geöffnet, sodass auf die ausgewiesene Umleitungsstrecke aufgefahren werden kann. Für die Öffnung werden die Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk Kieler Straße unterbrochen.

Alternative Umleitung

Eine Alternative zur innerstädtischen Umleitung ist eine Umleitung über die A1/A2/B205. Aus Richtung Süden kommend führt diese ab dem Autobahndreieck Horster Dreieck auf die A1, am Autobahnkreuz Bargteheide auf die A21 über die Auffahrt Wahlstedt auf die B205 zur Auffahrt Neumünster Süd und schließlich wieder auf die A7.

Sperrung der Auffahrt Schnelsen Richtung Flensburg

Neben der 55-Stunden-Sperrung ist die Auffahrt Schnelsen in Richtung Norden seit dem 28. August gesperrt. Diese Sperrung bleibt bis zum 28. Oktober um 5 Uhr bestehen. Wegen Arbeiten an den Lärmschutzwänden im Tunnel und aufgrund des neuen Asphalts musste die Auffahrtsrampe gesperrt werden.

Auch hier ist eine Umleitung eingerichtet. Diese führt über den Schleswiger Damm und die Oldesloer Straße zur Auffahrt Schnelsen-Nord.

Informationen zum Ausbau der A7 und zur Errichtung des Lärmschutzdeckels Schnelsen können auf der Website der verantwortlichen Projektgesellschaft Via Solution Nord aufgerufen werden.

Verwandter Inhalt

Zwischen Freitag, den 25. Oktober und Montag, den 28. Oktober, wird die A7 zwischen Eidelstedt und Schnelsen gesperrt. Autofahrer müssen mit erheblichen Behinderungen rechnen.

Von Freitag, den 11. Oktober um 22 Uhr bis Montag, den 14. Oktober um 5 Uhr wird die Brücke Kieler Straße an der A7-Anschlussstelle Stellingen für den motorisierten Verkehr gesperrt. Ausweichmöglichkeiten sind vorhanden.

Vom 18. bis zum 20. September wird die A7 nachts streckenweise voll gesperrt.

Mit „That’s Amore“ hat im Weidenstieg ein neues sizilianisches Restaurant eröffnet. Nach dem Abriss des Familienbetriebs „Tre Castagne“ 2015 wagen die Geschwister Chiolo einen Neuanfang in Eimsbüttel.

-
Neu im Stadtteilportal
Plakatwerkstatt e.V.

Veilchenstieg 29
22529 Hamburg

Anzeige
Anzeige