Matthias Berger

Schnelsen
Polizeihund findet Einbrecher im Gebüsch

Der Polizeihund “Lary” hat in einem Gebüsch in Schnelsen einen Einbrecher aufgespürt. Der Mann soll in eine Arztpraxis an der Frohmestraße eingebrochen sein. Für den 19-Jährigen war die Festnahme schmerzhaft.

55 von 58 Sitzen
Spektakulärer Sieg für Handelskammer-Rebellen

Von 58 gewählten Sitzen im Plenum der Handelskammer hat das Bündnis “Zwangsbeiträge abschaffen. Die Kammer sind WIR!” 55 Sitze errungen. Auch vier Kandidaten aus Eimsbüttel sind im neu gewählten Plenum vertreten. Mit dem spektakulären Sieg der als “Rebellen” bezeichneten Gruppe steht der Handelskammer ein Umbruch bevor.

Geflügelpest
Vogelgrippe: Eimsbüttel ist Sperrbezirk

Zwei weitere Fälle der Geflügelpest in Altona und Hamburg-Mitte haben Folgen für Eimsbüttel: Der Bezirk liegt innerhalb des Sperrbezirks um den Fundort der Tiere. Bis mindestens 10. März gelten verschärfte Regeln für Geflügelhalter und Haustierbesitzer.

Wahlkampf in Eimsbüttel
Bartsch: Die LINKE muss Verantwortung übernehmen

Dietmar Bartsch hat in Eimsbüttel die Anhänger der LINKEN auf den Bundestagswahlkampf eingeschworen. Mindestens zweistellig soll das Ergebnis sein. Nur dann habe die LINKE eine starke Position in Koalitionsverhandlungen mit der SPD. Dabei warnte der Fraktionsvorsitzende im Bundestag vor politischen “Haltelinien” in seiner Partei.

Handelskammer
Eimsbütteler wollen die Handelskammer aufmischen

Bis zum 14. Februar wählen die Mitglieder der Hamburger Handelskammer ihr neues Plenum. Erstmals in der 350-jährigen Geschichte der Kammer regt sich Widerstand gegen den Kurs der Wirtschaftsvertretung. An der Spitze steht das Bündnis “Zwangsbeiträge abschaffen – Die Kammer sind WIR”, für das auch einige Kandidaten aus Eimsbüttel antreten.

Sattelzug manipuliert
Lkw fährt 16 Stunden ohne Bremsassistent

Die Polizei hat am Dienstag einen Lkw-Fahrer in Schnelsen mit 1,7 Promille am Steuer erwischt. Der Mann soll zuvor einen Unfall verursacht haben. Doch damit nicht genug: Der Lkw hatte keine Bremsbeläge mehr, die Bordelektronik war manipuliert und der Bremsassistent defekt.

Berlin als Vorbild
Anwohnerparken auch in Eimsbüttel?

Die rot-rot-grüne Koalition in Berlin hat das Anwohnerparken im Zentrum der Hauptstadt als Ziel in den Koalitionsvertrag geschrieben. Das nährt auch in Eimsbüttel die Hoffnung derjenigen, die das kostenlose Parken abschaffen wollen.

Brückenprüfung
A23-Anschlussstelle Eidelstedt gesperrt

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer überprüft in der Nacht zum 12. Januar die A23-Brücke über die Gleise der AKN-Bahn. Die Auf- und Abfahrt der Anschlussstelle Eidelstedt werden zeitweise voll gesperrt, auch einzelne Fahrspuren der A23 werden zeitweise gesperrt.

Wegen Bauarbeiten
Vollsperrung der A7 wegen Bauarbeiten

Die A7 wird zwischen den Anschlussstellen Schnelsen und Quickborn in der Nacht vom 14. auf den 15. Januar in beide Richtungen voll gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an der neuen Autobahnbrücke in Schleswig-Holstein. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Emu Logo