arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten

Artikel von Matthias Berger

Schnelsen
Polizeihund findet Einbrecher im Gebüsch

Der Polizeihund “Lary” hat in einem Gebüsch in Schnelsen einen Einbrecher aufgespürt. Der Mann soll in eine Arztpraxis an der Frohmestraße eingebrochen sein. Für den 19-Jährigen war die Festnahme schmerzhaft.

55 von 58 Sitzen
Spektakulärer Sieg für Handelskammer-Rebellen

Von 58 gewählten Sitzen im Plenum der Handelskammer hat das Bündnis “Zwangsbeiträge abschaffen. Die Kammer sind WIR!” 55 Sitze errungen. Auch vier Kandidaten aus Eimsbüttel sind im neu gewählten Plenum vertreten. Mit dem spektakulären Sieg der als “Rebellen” bezeichneten Gruppe steht der Handelskammer ein Umbruch bevor.

Geflügelpest
Vogelgrippe: Eimsbüttel ist Sperrbezirk

Zwei weitere Fälle der Geflügelpest in Altona und Hamburg-Mitte haben Folgen für Eimsbüttel: Der Bezirk liegt innerhalb des Sperrbezirks um den Fundort der Tiere. Bis mindestens 10. März gelten verschärfte Regeln für Geflügelhalter und Haustierbesitzer.

Wahlkampf in Eimsbüttel
Bartsch: Die LINKE muss Verantwortung übernehmen

Dietmar Bartsch hat in Eimsbüttel die Anhänger der LINKEN auf den Bundestagswahlkampf eingeschworen. Mindestens zweistellig soll das Ergebnis sein. Nur dann habe die LINKE eine starke Position in Koalitionsverhandlungen mit der SPD. Dabei warnte der Fraktionsvorsitzende im Bundestag vor politischen “Haltelinien” in seiner Partei.

Handelskammer
Eimsbütteler wollen die Handelskammer aufmischen

Bis zum 14. Februar wählen die Mitglieder der Hamburger Handelskammer ihr neues Plenum. Erstmals in der 350-jährigen Geschichte der Kammer regt sich Widerstand gegen den Kurs der Wirtschaftsvertretung. An der Spitze steht das Bündnis “Zwangsbeiträge abschaffen – Die Kammer sind WIR”, für das auch einige Kandidaten aus Eimsbüttel antreten.

Sattelzug manipuliert
Lkw fährt 16 Stunden ohne Bremsassistent

Die Polizei hat am Dienstag einen Lkw-Fahrer in Schnelsen mit 1,7 Promille am Steuer erwischt. Der Mann soll zuvor einen Unfall verursacht haben. Doch damit nicht genug: Der Lkw hatte keine Bremsbeläge mehr, die Bordelektronik war manipuliert und der Bremsassistent defekt.

Berlin als Vorbild
Anwohnerparken auch in Eimsbüttel?

Die rot-rot-grüne Koalition in Berlin hat das Anwohnerparken im Zentrum der Hauptstadt als Ziel in den Koalitionsvertrag geschrieben. Das nährt auch in Eimsbüttel die Hoffnung derjenigen, die das kostenlose Parken abschaffen wollen.

Brückenprüfung
A23-Anschlussstelle Eidelstedt gesperrt

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer überprüft in der Nacht zum 12. Januar die A23-Brücke über die Gleise der AKN-Bahn. Die Auf- und Abfahrt der Anschlussstelle Eidelstedt werden zeitweise voll gesperrt, auch einzelne Fahrspuren der A23 werden zeitweise gesperrt.

Wegen Bauarbeiten
Vollsperrung der A7 wegen Bauarbeiten

Die A7 wird zwischen den Anschlussstellen Schnelsen und Quickborn in der Nacht vom 14. auf den 15. Januar in beide Richtungen voll gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an der neuen Autobahnbrücke in Schleswig-Holstein. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Anzeige

News

26. Mai 2019

Integration
“Kulturchoc”: Dattelkonfekt als Integrationshilfe

Bei "Kulturchoc" stellen geflüchtete Frauen Dattelkonfekt her. Das Integrationsprojekt von Mona Taghavi Fallahpour ist derzeit für den "Deutschen Integrationspreis 2019" nominiert. ...

Alicia Wischhusen
24. Mai 2019

Bezirkswahlen
Streitgespräch von CDU und Die Linke: Wie gestaltet man Wohnungsbau?

Wie viele Sozialwohnungen braucht Eimsbüttel? Wie verschreckt man Investoren? Und müssen Bürger bei der Stadtplanung involviert sein? Ein Streitgespräch zwischen dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Rüdiger Kuhn und der Spitzenkandidatin der Linken für ...

Catharina Rudschies
23. Mai 2019

Stadtentwicklung
Die ersten Entwürfe für das neue Stadtquartier

Bis zu 900 Wohnungen sollen auf dem Beiersdorf-Gelände entstehen. Am Samstag stellen die Planer ihre ersten Entwürfe vor. Wie wird das Quartier aussehen? Welche Vorgaben haben sich für die Planer ...

Vanessa Leitschuh
23. Mai 2019

Europawahl
CDU-Kandidat Heintze fordert strengere Regeln für Migration

Der Hamburger CDU-Kandidat für die Europawahl Roland Heintze will mit einer klaren Linie im Bereich Migration überzeugen. Sonst gäbe es nicht nur auf politischer, sondern auch auf gesellschaftlicher Ebene ein ...

Catharina Rudschies
23. Mai 2019

Vandalismus
Update: Scheiben von FDP und Grünen eingeschlagen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind die Scheiben des Abgeordnetenbüros der FDP und des Parteibüros der Grünen Eimsbüttel eingeschlagen worden. Die Tat könnte politisch motiviert sein, da am ...

Catharina Rudschies
22. Mai 2019

Eimsbüttels Artists
Tonbandgerät: Viel Lärm um viel

Ein Tonbandgerät kann Momente aufnehmen, speichern und auf Knopfdruck abspielen lassen. Das faszinierte eine Eimsbütteler Musikgruppe so sehr, dass sie sich nach dem analogen Gerät zur Tonaufzeichnung benannte. Während der ...

Alicia Wischhusen
22. Mai 2019

Europawahl
Fit für die Zukunft? “Wir müssen Innovationen fördern”

Hamburg ist ein starker Wirtschaftsstandort. Trotzdem hinken wir im internationalen Vergleich hinterher, wenn es um Digitalisierung und Innovationen geht. Wie können wir das ändern? Ein Gespräch mit dem FDP-Kandidaten für ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige