Beiersdorf verzeichnet Umsatzplus
Starker Umsatzzuwachs im Geschäftsjahr 2017. Foto: Andreas Vallbracht
Quartalszahlen

Beiersdorf verzeichnet Umsatzplus

Beiersdorf konnte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr steigern. Besonders stark wächst der Umsatz der Tochtersparte “tesa”.

Der positive Trend der letzten Monate setzt sich beim Eimsbütteler DAX-Konzern Beiersdorf weiter fort. Nach dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2017 liegt der Umsatz mit 5,281 Mrd. Euro 5,1% über dem Vorjahresniveau von 5,032 Mrd. Euro.

Besonders stark fiel das Wachstum in den Regionen Afrika, Asien und Australien aus. Die Konzern-Tochter “tesa” erzielt ein Umsatzplus von 11,1 % im Vergleich zu 2016.

Heidenreich sieht Beiersdorf “sehr gut aufgestellt”

“Beiersdorf ist mit seinem Geschäftsmodell und seinen Marken sehr gut aufgestellt. Für die kommenden Monate sind wir zuversichtlich und vertrauen dabei auf unsere eigenen Stärken”, so Stefan F. Heidenreich, der Vorstandsvorsitzende der Beiersdorf AG.

Das Unternehmen hat die Umsatzprognose für 2017 angehoben und rechnet mit einem Wachstum von vier bis fünf Prozent.

Mehr Wirtschaft

Emu Logo