Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Am Samstag soll es auf dem Else-Rauch-Platz wieder kunterbunt werden. Foto: Eimsbütteler Salon

Buntes Dinner – wer, wie, was?

Am Samstag findet auf dem Else-Rauch-Platz das Bunte Dinner statt. Wann ist das genau? Wie kann ich mitmachen und kostet das was? Wir klären die wichtigsten Fragen zum Nachbarschaftsessen.

Von Ada von der Decken

Was ist das Bunte Dinner in Eimsbüttel?

Das Bunte Dinner ist ein Nachbarschaftstreffen. Es ist aus dem Weißen Dinner hervorgegangen, das in Hamburg in Eimsbüttel startete. Weil das Weiße Dinner hamburgweit gefeiert wurde, entstand die Idee, so etwas in Eimsbüttel fortzuführen – in entspannter Atmosphäre, in der man auch bunt angezogen sein kann.

Seit wann gibt es das Bunte Dinner?

Das erste Bunte Dinner fand im vergangenen Jahr auf dem Else-Rauch-Platz statt. Dort wird es auch dieses Mal am 17. August ab 16 Uhr veranstaltet.

Wer organisiert das?

Das Bunte Dinner wird vom Eimsbütteler Salon organisiert. Das sind zehn Leute, die sich zusammengeschlossen haben, um im Stadtteil soziale und kulturelle Projekte  zu verfolgen. Diese Gruppe hat im Vorfeld die Werbetrommel gerührt und wird den Aufbau bewerkstelligen. Alles andere machen die Teilnehmer selbst.

Wie kann ich mitmachen?

Man kann einfach vorbeikommen und sich entweder eine Picknickdecke oder einen Tisch mitbringen. Und natürlich ein bisschen was zu essen. Aber für die Leute, die kein Essen dabei haben, wird es auch eine Kleinigkeit geben.

Was kostet das?

Für die Teilnehmer kostet das nichts.

Muss man sich anmelden?

Nein. Jeder, der Lust hat, kann spontan vorbeikommen.

An wen wende ich mich, wenn ich beim Bunten Dinner mithelfen möchte?

Ab 14:00 Uhr geht der Aufbau los. Dabei wird jede helfende Hand gebraucht. Alternativ kann man beispielsweise auch etwas zu essen für andere Leute mitbringen. Wer sich einbringen möchte, kann sich per Mail an buntesdinner@gmx.de wenden.

Wie viele Leute werden erwartet?

Im vergangenen Jahr waren es etwa 200 Teilnehmer, obwohl das Bunte Dinner damals recht kurzfristig  anberaumt wurde. Allein auf Facebook haben dieses Jahr bereits knapp 200 Leute zugesagt.

Info: Buntes Dinner am Samstag, den 17. August ab 16 Uhr auf dem Else-Rauch-Platz.
Hier geht es zur Facebook-Seite und hier zum Blog des Bunten Dinners.

Verwandter Inhalt

Nach monatelangem Homeschooling gehen Hamburgs Schüler wieder in den Unterricht. Die Schulbehörde hat Infektionsschutzregeln festgelegt, Eltern machen sich Sorgen. Wie lief der erste Schultag?

Jetzt reicht’s: Die Politik geht gegen die feiernden Massen am Schulterblatt vor. Gestern hat das Bezirksamt Eimsbüttel ein Verbot für den Außer-Haus-Verkauf von Alkohol am Wochenende erlassen. Reaktionen aus dem Stadtteil.

Politiker, Wirt, Organisator und Ideengeber: Der Eimsbütteler Marco Scheffler war ein Tausendsassa. Mit seinem vielfältigen sozialen Engagement und seinen bunten Ideen hat er den Stadtteil mitgestaltet und lebenswerter gemacht.

Vom Wirtschaftsdirektor zum Restaurantbesitzer: Lars Heemann hat die halbe Welt gesehen. Jetzt ist er zurück in Eimsbüttel und hat mit dem „Heemann“ ein eigenes Restaurant eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Jaeinechterberthold

Roonstrasse 13
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen