Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Sperrung der Bushaltestellen am Dammtor aufgrund von Bauarbeiten Foto: Karoline Gebhardt
Verkehr

Bushaltestellen am Dammtor wegen Bauarbeiten gesperrt

Die zentralen Bushaltestellen am Dammtor-Bahnhof werden übergangsweise gesperrt. Betroffen sind die Linien 4, 5, 603 und 604. Ersatzhaltestellen werden eingerichtet.

Von Alicia Wischhusen

Fahrgäste der Linien 4 und 5 sowie der Nachtbuslinien 603 und 604 müssen sich künftig auf eine Sperrung der Bushaltestelle „Dammtor“ einstellen. Aufgrund von Bauarbeiten werden von Sonntag bis Anfang September Ersatzhaltestellen für den Busverkehr eingerichtet.

Eventuelle Verzögerungen

Die Radwege am Dammtor sollen ausgebaut und die Nebenflächen der beiden Straßenseiten barrierefrei gestaltet werden.

Geplant ist, dass die Bauarbeiten am 3. September 2018 abgeschlossen werden. Laut dem Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) sind vorgenommene Asphaltierungsarbeiten witterungsabhängig. Es könne daher zu Verzögerungen kommen.

Längere Wege

Wer an der Haltestelle „Dammtor“ ein- oder umsteigt, muss in Zukunft mit längeren Wegen rechnen. Die Ersatzhaltestelle für alle Busse, die stadteinwärts fahren, wird an der Edmund-Siemers-Allee gegenüber des Uni-Hauptgebäudes eingerichtet.

In einen stadtauswärts fahrenden Bus steigt man an einer Ersatzhaltestelle unter der Bahnbrücke in der Nähe des Cinemaxx-Kinos.

Verwandter Inhalt

Die Kreuzung Fruchtallee/Doormannsweg ist von Donnerstag, den 21. Mai bis Sonntag, den 24. Mai gesperrt. Der Abschnitt wird barrierefrei ausgebaut.

Auf einer Baustelle wurde heute ein Arbeiter in einem Schacht eingeklemmt. Der Mann war bis zum Hals unter Sandmassen verschüttet. Nach über zwei Stunden befreite die Feuerwehr den Bauarbeiter: „Rettung in letzter Minute!“

“Ihre Sendung konnte leider nicht zugestellt werden” – dieser Zettel im Briefkasten soll nun Vergangenheit sein. Denn Paketboxen an Hamburger Bahnhöfen sollen Zustellungen erleichtern und umweltfreundlicher gestalten.

Vintage Kleider suchen neues Zuhause: Im Stellinger Weg hat mit „Fabulously Old Things“ ein neuer Secondhand-Laden eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal Eimsbüttel retten!
Secondprimo!

Eppendorfer Weg 78
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen