Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
In welcher Eisdiele in Eimsbütel gibt es das beste Eis? Foto: Margarita Ilieva
In welcher Eisdiele in Eimsbütel gibt es das beste Eis? Foto: Margarita Ilieva
In eigener Sache

Die beste Eisdiele in Eimsbüttel

Sommerzeit ist Eiszeit! In Eimsbüttel gibt es eine ganze Menge Eisdielen. Aber welche ist die beste Eisdiele in Eimsbüttel? Stimmt jetzt mit ab und krönt Eimsbüttels Eisdiele des Jahres.

Von Robin Eberhardt

Sommer, Sonne und das gute Wetter lockt einen direkt in die nächste Eisdiele. Und davon gibt es einige in Eimsbüttel. Welches ist Eure Lieblingseisdiele?

Wo gibt es das beste Schokoladeneis? Oder mögt ihr lieber ein veganes Sorbet? Welche Eisdiele hat das beste Eis in Eimsbüttel?

Bis Freitag, den 1. Juni 2018, 17:00 Uhr stellen wir euch 12 Eisdielen aus Eimsbüttel auf unserer Facebook-Seite zur Abstimmung:

Zur Abstimmung
Zur Abstimmung
Zur Abstimmung

Die Gewinner-Eisdiele wird mit einer Urkunde ausgezeichnet und bekommt ein Jahr lang Gratis-Werbung* bei den EIMSBÜTTELER NACHRICHTEN (Online und Print: im Stadtteilportal und im MAGAZIN) im Wert von über 600 Euro: 1 StandardPaket für 12 Monate und einen Eintrag in die Gastromap.

Unter allen Abstimmenden verlosen wir ein Jahres-Abo der Eimsbütteler Nachrichten. Teilnahmebedingungen

Über die Geschichte des Eises

Schon im antiken China liebten die Herrscher Eis und legten sich große Eislager an. Auch die Europäer sind schon früh auf den Genuss gekommen, so beschreibt der griechische Dichter Simonides von Keos ein Sorbet aus Gletscherschnee mit Zutaten wie Früchten, Honig oder Rosenwasser.

Eis ist in Eimsbüttel im Sommer einfach nicht wegzudenken! Foto: Margarita Ilieva

Eisdielen in Eimsbüttel

In Eimsbüttel gibt es für jeden Geschmack das richtige Eis - von klassischer Schokolade über Ingwer bis Pinienkern. Wir haben Eimsbüttels Eisdielen besucht und persönlich getestet.

Das Wissen über die Zubereitung eisgekühlter Speisen und Getränke ging in Europa mit dem Untergang des Römischen Reichs verloren. Erst die Kreuzfahrer brachten das Rezept für Scherbet, ursprünglich eine Mischung aus Schnee und Fruchtsirup, wieder nach Europa.

Rezept in einem Kochbuch aus dem 16. Jahrhundert

Marco Polo hatte die Herstellung einer Kältemischung aus Schnee oder Wasser und Salpeter in China kennengelernt und beschrieb sie im 13. Jahrhundert in seinen Reiseberichten.

Einer unbelegten Theorie nach brachte Katharina von Medici im 16. Jahrhundert Speiseeis, eine italienische Spezialität aus Wasser und Fruchtsaft oder -püree (Granita), über die Alpen nach Paris.

1597 erschien ein deutschsprachiges Kochbuch von Anna Wecker mit dem Titel „Ein köstlich new Kochbuch von allerhand Speisen“, es enthielt bereits ein Rezept für eisgekühlten Milchrahm, also eine Vorstufe von Milcheis.

Verwandter Inhalt

Seit Ende Juli sind das „Zars“ und die „Eis Kalte Schnauze“ in der Osterstraße geschlossen. In den sich über zwei Etagen erstreckenden Räumlichkeiten wird in Zukunft ein asiatisches Restaurant betrieben werden.

In Eimsbüttel gibt es für jeden Geschmack das richtige Eis – von klassischer Schokolade über Ingwer bis Pinienkern. Wir haben Eimsbüttels Eisdielen besucht und persönlich getestet.

Warum ist das Wasser im zugefrorenen Weiher blau? Es könnte sich um eine chemische Reaktion handeln oder auch einfach die Spiegelung des blauen Himmels in den letzten Tagen sein. Die Ursache bleibt unbekannt.

Vom Wirtschaftsdirektor zum Restaurantbesitzer: Lars Heemann hat die halbe Welt gesehen. Jetzt ist er zurück in Eimsbüttel und hat mit dem „Heemann“ ein eigenes Restaurant eröffnet.

-
Neu im Stadtteilportal
Jaeinechterberthold

Roonstrasse 13
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen