arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Einigung im Tarifstreit mit Bäderland
Das Kaifu-Bad war während des Tarifstreits zeitweise geschlossen. Foto: Bernadette Grimmenstein

Gewerkschaft

Einigung im Tarifstreit mit Bäderland

Bäderland Hamburg und ver.di sind im Tarifstreit zu einer Einigung gekommen. Nun müssen die ver.di-Mitglieder entscheiden.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Nach sechs Verhandlungsrunden und zwei Streiktagen, an denen auch das Kaifu-Bad teilweise geschlossen blieb, haben sich die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die Bäderland Hamburg GmbH im Tarifstreit geeinigt. Unter anderem sollen die Mitarbeiter der Hamburger Bäder 205 Euro Entgelt mehr im Monat erhalten. Ob die Einigung wirklich in Kraft tritt, entscheidet nun die Tarifkommission auf Basis einer ver.di-Mitgliederbefragung.

Tarifeinigung als großes Gesamtpaket

Die Entgelterhöhung von 205 Euro pro Monat soll laut ver.di in zwei Schritten erfolgen. Ab 1. Juni 2019 würden die Mitarbeiter von Bäderland zunächst 130 Euro mehr Lohn pro Monat erhalten. Ein Jahr später gäbe es dann eine weitere Erhöhung um 2,8 %, aber mindestens 75 Euro. Angestellte könnten sich die zweite Erhöhung aber auch in zwei bis drei zusätzliche Urlaubstage umwandeln lassen.

Das erarbeitete Tarifpaket umfasst außerdem eine Erhöhung der Jahressonderzahlung auf 900 Euro, eine Zulage von 25 Prozent ab der ersten Stunde für Arbeitszeiten, die außerplanmäßig geleistet werden, verbesserte Prämien für besondere Aufgaben wie Sauna-Aufgüsse und erhöhte Feiertagszuschläge von 150 Prozent. Weiterhin soll eine Schichtzulage sowie eine Regelung zu Home Office eingeführt werden.

Tarifstreit läuft seit April

Der Tarifstreit zwischen der Bäderland Hamburg GmbH (BLH) und ver.di läuft bereits seit 1. April. Dabei kritisierte ver.di nicht nur das geringe Lohnniveau, sondern auch die angespannte Personalsituation. Viele Mitarbeiter würden deshalb häufig Überstunden machen müssen, die nicht ausreichend bezahlt würden. Mit der Zulage für außerplanmäßig anfallende Arbeitszeiten sowie der Erhöhung der Rufbereitschaftspauschale konnten ver.di und Bäderland nun auch in diesem Punkt eine Einigung finden.

ver.di-Mitglieder müssen noch zustimmen

Ole Borgard, Fachbereichsleiter und Verhandlungsführer bei ver.di zeigt sich zufrieden mit der Einigung: “Die Verbesserungen im Vergütungstarifvertrag bedeuten eine soziale Komponente, die besonders den ‘unteren’ Entgeltgruppen zugutekommt. Auch der städtische Mindestlohn von 12 Euro wird damit bei BLH bereits in diesem Jahr erreicht.”

Ob das Verhandlungsergebnis tatsächlich ein Tarifergebnis wird, hängt nun von der Abstimmung der ver.di-Mitglieder ab. Ab kommender Woche soll die Mitgliederbefragung starten. Sollten die Mitglieder die Einigung ablehnen, müsste noch einmal nachverhandelt werden.

Anzeige

News

16. August 2019

Sondierungsgespräche
Bezirksversammlung: Die Grünen Eimsbüttel wollen Koalition mit CDU

Die Grünen erteilen dem langjährigen Koalitionspartner SPD eine Absage und bieten der CDU Koalitionsverhandlungen an. Damit könnte auch die Zukunft des Bezirksamtschefs Kay Gätgens auf der Kippe stehen. ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 16. August um 18:00

Methfesselfest 2019 – Else-Rauch-Platz

Mitte August wird es wieder bunt auf dem Else-Rauch-Platz: Denn auch in diesem Jahr laden die freiwilligen Helfer und Initiativen zum Methfesselfest ein.  Besucher können sich auf drei Tage mit ...

Vanessa Leitschuh
15. August 2019

Nachbarschaftstreff
Das Weiße Dinner Eimsbüttel ist zurück

Nach einjähriger Pause findet im August wieder das gemeinschaftliche Picknick rund um die Apostelkirche statt. Als neuer Veranstalter lädt der Stadtteil- und Kulturverein Eimsbüttel erstmals zum Weißen Dinner ein. ...

Vanessa Leitschuh
14. August 2019

Tataufklärung
Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel: Täter gefasst

Nach einer Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel konnte die Polizei am Wochenende einen Tatverdächtigen festnehmen. Der 18-Jährige wurde womöglich von zwei weiteren jungen Männern zu den Überfällen genötigt. ...

Catharina Rudschies
14. August 2019

Polizei
11 Kilogramm Marihuana: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

In Eimsbüttel wurden am Abend des 12. August zwei Männer festgenommen, die offensichtlich mit Drogen handelten. Die Polizei stellte elf Kilogramm Marihuana sicher. ...

Catharina Rudschies
13. August 2019

Osterstraße
Wie sieht die Zukunft der Osterstraße aus? Ein Rundgang mit Niels Annen

Am Dienstagmorgen traf sich Niels Annen, SPD-Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Hamburg-Eimsbüttel, mit den Gewerbetreibenden der Osterstraße. Während des Spaziergangs wurde vor allem ein Problem von den Einzelhändlern thematisiert: "Wie können wir ...

Catharina Rudschies
12. August 2019

Straßensperrung
Veloroute: Bauarbeiten in Langenfelder Damm und Högenstraße beginnen

Ab Montag, den 19. August beginnen die Bauarbeiten auf dem Langenfelder Damm und in der Högenstraße. Grund ist der Ausbau der Veloroute 2. ...

Catharina Rudschies
10. August 2019

Geschichte
Straßennamen in Eimsbüttel: Der Schulweg

Was bedeuten die Straßennamen in Eimsbüttel? Und wie kommt es, dass eine Hauptverkehrsader ganz ohne Schule zum Schulweg wurde? Wir klären auf. ...

Vanessa Leitschuh
8. August 2019

Straßensperrung
Heußweg wieder voll gesperrt: Nacharbeiten am Kreisverkehr

Der Heußweg ist für den Autoverkehr erneut voll gesperrt. Es werden Nacharbeiten am neuen Kreisverkehr durchgeführt. ...

Catharina Rudschies
8. August 2019

Integration
Open Air Kino Eimsbüttel: Kino schafft Brücken

Am Freitag, den 9. August startet die Veranstaltungsreihe des "Open Air Kinos Eimsbüttel". FilmRaum-Inhaber Behzad Safari hat das gemeinnützige Projekt ins Leben gerufen, um alteingesessene und neu zugezogene Anwohner Eimsbüttels ...

Catharina Rudschies
Anzeige
6. August 2019

Angebot
Café Osterdeich schließt: Zwei kostenlose Heißgetränke

Im zehnten Jahr verabschiedet sich das Café Osterdeich vom Viertel und allen liebgewonnen Gästen. Das beliebte Café in der Müggenkampstraße schließt zum 11. August. In der letzte Woche öffnet das ...

Gast
6. August 2019

Polizei
Drei Raubüberfälle, ein Täter, eine Nacht

Ein unbekannter Täter hat im Bezirk Eimsbüttel in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Spielhallen und einen Kiosk überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen. ...

Catharina Rudschies
5. August 2019

Bezirksamt
Online-Befragung zum Umbau der Osterstraße

Seit dem Frühsommer untersucht das Bezirksamt Eimsbüttel, wie wirksam der Umbau der Osterstraße gewesen ist. Bis zum 25. August können Bürger online ihre Bewertung abgeben. ...

Catharina Rudschies
4. August 2019

Neueröffnung
Handgemacht, nachhaltig und abgefahren – Hej Eis

Passend zum Sommer hat in der Schwenckestraße Ende Juni die Eisdiele "Hej Eis" eröffnet. Der Inhaber setzt auf handgemachtes Eis in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen sowie Nachhaltigkeit. ...

Catharina Rudschies
2. August 2019

Polizei
Messer-Überfall auf Obst- und Gemüseladen im Heußweg

Am Freitag, den 2. August hat ein unbekannter Täter einen Obst- und Gemüseladen im Heußweg überfallen. Der Inhaber konnte ihn mit einem Messer vertreiben. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige