Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Feuerwehr war rund zwei Stunden im Einsatz.
Die Feuerwehr war rund zwei Stunden im Einsatz. Foto: HamburgNews
Feuerwehr

Feuer in Lokstedt: Vier Menschen verletzt

In der Nacht zum Sonntag hat es in Lokstedt im Oddernskamp gebrannt. Die Feuerwehr befreite eine 82-jährige Frau und ihre 58-jährige Tochter aus einer Wohnung. Beide erlitten schwere Rauchvergiftungen.

Von Johanna Grabert

In Lokstedt hat ein Brand in der Nacht zum Sonntag Menschenleben in Gefahr gebracht. Das berichtet die Feuerwehr Hamburg in einer Pressemitteilung. Eine 82-jährige Frau und ihre 58-jährige Tochter waren gegen halb drei in einer Wohnung im fünften Stock eines Mehrfamilienhauses im Oddernskamp gefangen. Das Feuer hatte sich in der Wohnung aus bisher ungeklärten Gründen entzündet.

Anzeige

Brandopfer schwer verletzt

Durch zahlreiche Notrufe habe die Feuerwehr von der Situation erfahren und schickte einen Löschzug der Feuerwache Stellingen, die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt, sowie den Rettungsdienst mit Notarzt. Einsatzkräfte mit Atemmasken befreiten die gefährdeten Personen aus der Wohnung.

Die Feuerwehr berichtet, dass beide Brandopfer viel Rauchgas eingeatmet haben. Die Tochter sei nicht ansprechbar gewesen und hätte Verbrennungen am Körper erlitten. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort kam sie in ein Krankenhaus, das auf Brandverletzungen sprezialisiert ist. Ein Rettungswagen brachte auch ihre Mutter in ein Krankenhaus.

Polizisten atmeten Rauch ein

Bei der Rettung haben laut der Feuerwehr Hamburg auch zwei Polizisten Rauch eingeatmet. Notfallsanitäter versorgten sie vor Ort. Anschließend kamen sie zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus.

Den Brand konnten die 48 Einsatzkräfte mit Feuerwehrschläuchen von innen und außen löschen. Polizei und Feuerwehr waren insgesamt zwei Stunden im Einsatz. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache. 

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Der „eimsbuettel.shop“ ist online! SPD-Politiker Niels Annen hat ihn getestet und seine bestellte Seife direkt beim „Seifenkontor“ in der Oberstraße abgeholt.

Geht es nach der SPD, sollen in Eimsbütteler Schwimmbädern bald auch Frauen und nichtbinäre Personen oberkörperfrei schwimmen dürfen.

Hallo „eimsbuettel.shop“! Heute wurde der neue lokale Online-Marktplatz für Eimsbüttel eingeweiht. Mit dabei waren Finanzsenator Andreas Dressel und Wirtschaftssenator Michael Westhagemann. Wie das Projekt Online-Shopping revolutionieren möchte.

Im Café „Le Parisien“ an der Gärtnerstraße werden Croissants und Baguettes selbst gebacken. Neueröffnung.

-
Neu im Stadtteilportal
Antiquitäten Michael Klaas

Wrangelstraße 108
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern