Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Am Nachmittag leitete der 47-jährige Fußball-Lehrer bereits die erste Einheit. Foto: Heiden
Was sagt Eimsbüttel?

HSV stellt Gisdol offiziell vor

Der Hamburger SV hat einen neuen Cheftrainer verpflichtet. Bereits am Sonntagabend verkündete der Klub, dass Markus Gisdol der neue Trainer der Rothosen wird. Am Montagmittag wurde der 47-Jährige dann offiziell vorgestellt.

Von Niklas Heiden

Das ging schnell: Etwas mehr als 24 Stunden nach der Beurlaubung vom „Abstiegs-Retter“ Bruno Labbadia hat der Hamburger SV bereits seinen neuen Hoffnungsträger vorgestellt. Markus Gisdol wurde am Montagmittag offizell im Volksparkstadion präsentiert. Der 47-Jährige trainierte zuvor die Bundesliga-Truppe der TSG 1899 Hoffenheim. „Ich habe richtig Bock auf die Aufgabe hier beim Hamburger SV. Der HSV ist ein unglaublich geiler Klub, dem wir die positive Energie wiedergeben müssen“, erklärte der Fußball-Lehrer auf der Pressekonferenz. Trotzdem tritt Gisdol auf die Euphoriebremse: „Klar ist aber auch, dass es in den kommenden Wochen keine Wunder geben wird. Wir müssen jetzt erstmal zusammen arbeiten“, fügte der Coach an. Bereits am Montagnachmittag um 15.30 Uhr trainierte der gebürtige Geislinger zum ersten Mal mit der Mannschaft auf dem Platz. Am Sonntagvormittag hatten die Verantwortlichen der Hanseaten Bruno Labbadia per Telefon seine Beurlaubung verkündet – vier Niederlagen in den ersten fünf Partien waren zu viel.

[yop_poll id=“17″]

Markus Gisdol (li.) und HSV-Vorstandsboss Dietmar Beiersdorfer. Foto: Heiden
Markus Gisdol (li.) und HSV-Vorstandsboss Dietmar Beiersdorfer. Foto: Heiden

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Die Autobahnsperrung wurde wegen des Sturms auf kommendes Wochenende verschoben. A7 zwischen Heimfeld und Volksdorf für 55 Stunden voll gesperrt.

Am Sonntag kommt es zu einem ganz besonderen Fußballspiel. Im Volksparkstadion trifft der HSV nach langer Zeit wieder auf den FC St. Pauli. Das Derby sorgt bei den Hamburgern derzeit für reichlich Gesprächsstoff.

Am Montagabend hatte das Stück „Heiß auf 2. Liga“ Premiere in den „Hamburger Kammerspielen“. Zu der Uraufführung der Komödie über den Abstieg des HSV kamen einige Prominente.

Aus „Willi’s Cakes“ wird „Ima Vegan“. In der Lappenbergsallee gibt es ein neues Café. Die Spezialität: vegane Torten und Kuchen.

-

Schlankreye 47
20144 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern