Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Ohne Mühe: Vicky mit 7:0-Erfolg in Lurup

Der Sport-Club Victoria Hamburg hat am Sonntagnachmittag einen ungefährdeten Auswärtserfolg eingefahren. Beim Aufsteiger SV Lurup ließ die Göttling-Equipe nichts anbrennen und bezwang den Tabellenletzten souverän mit 7:0. Stürmer Marius Ebbers trug sich dabei gleich dreifach in die Torschützenliste ein und bleibt damit am „Platz der Sonne“ des Torjägerrankings.

Von Niklas Heiden
Die Akteure des SC Victoria bejubeln den Treffer von Marcel Rodrigues. Foto: Niklas Heiden
Die Akteure des SC Victoria bejubeln den Treffer von Marcel Rodrigues. Foto: Niklas Heiden

„7:0 ist ein klares Ergebnis, aber wir haben sicherlich noch die ein oder andere Chance liegen gelassen“, bilanzierte SCV-Zepterschwinger Lutz Göttling nach der Partie. „Wir haben das Spiel sehr konzentriert begonnen“, so Göttling, der bereits nach fünf Minuten die Führung seiner Schützlinge bejubeln konnte: Nach einer Hereingabe von Youngster Danial Jadidi von der rechten Außenbahn, drückte Neuzugang Marcel Rodrigues das Leder am zweiten Pfosten über den Kreidestrich. Und weitere vier Minuten später war der Ball erneut im Netz, nachdem ein Klärungsversuch eines Luruper Abwehrspielers vor den Füßen von Vincent Boock landete und dieser vom 16-Meter-Eck trocken, halbhoch, in die Maschen traf. Die Vicky-Offensive lief nun auf Hochtouren: nach Zuspiel von Marcel Rodrigues konnte Marius Ebbers das Spielgerät, über den Luruper Schlussmann Glamann hinweg, zum 3:0 ins Tor befördern.

Marius Ebbers bereitet den Treffer von Sepehr Nikroo vor. Foto: Niklas Heiden
Marius Ebbers bereitet den Treffer von Sepehr Nikroo vor. Foto: Niklas Heiden

Und bereits vor dem Pausentee bauten die „Blau-Gelben“ ihre Führung aus. Nach einer flachen Hereingabe von Marius Ebbers trug sich Neuzugang Sepehr Nikroo ebenfalls in die Torschützenliste ein (31.). Zu Beginn der zweiten Hälfte brachte Göttling Kevin Zschimmer für Gary Voorbraak, der sich ins Gefüge gut einfügte. Anschließend war es dann wieder Ebbers, der das Ergebnis mit einem Doppelpack weiter in die Höhe schraubte (63., 79.), ehe der eingewechselte Zschimmer den Endstand herstellte. „Wir haben acht Leute dabei gehabt, die unter 23 Jahre alt sind. Das ist natürlich auch eine tolle Geschichte, dass wir den jungen Akteuren auch die Chance geben können, Spielpraxis zu sammeln“, so Göttling, der anfügt: „Zudem haben wir mit Rinik Carolus und Kevin Zschimmer zwei Akteuren, nach längeren Verletzungspausen, wieder die Chance gegeben reinzukommen.“

Marius Ebbers erzielte, gegen den SV Lurup, einen Hattrick. Foto: Niklas Heiden
Marius Ebbers erzielte, gegen den SV Lurup, einen Hattrick. Foto: Niklas Heiden

Klare Worte fand der 45-Jährige zum SV Lurup: „Das ist natürlich kein Oberliga-Niveau. Sie haben sich wacker verkauft und versucht das erträglich wie möglich zu halten. Zudem haben sie sauber gespielt und es waren keine bösen Aktionen dabei. Das finde ich immer wichtig“, so der Coach. Und weiter: „Ich hoffe und wünsche, dass sie hier das Ding auch durchziehen, um dann in der Landesliga wieder Fuß zu fassen. Von daher wünsche ich den Verantwortlichen und Spielern alles Gute“, so Göttling abschließend.

Mehr zum Thema Fußball.

Die Ergebnisse vom Wochenende im Überblick:

LurupSC Victoria0:7
HEBCOsdorf0:0
Pauli U23Goslaer SC3:2
Niendorfer TSVRugenbergen1:1
SV EidelstedtSasel0:2
RantzauGW Eimsbüttel2:0
Rugenbergen IIETV2:2
SV Eidelstedt IIIFC Alsterbrüder0:9
Lurup IIWest-Eimsbüttel0:6
BW 96 II1. FC Eimsbüttel1:0
HFC FalkeGroß-Flottbek II4:0

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Nachdem der ETV vergangene Saison in die Oberliga aufgestiegen war, folgt nun der Sprung in die Regionalliga.

Die Fußball-Weltmeisterschaft startet am Sonntag. Wann spielt Deutschland? Wo werden die Partien übertragen? Fragen, die wir bei früheren Turnieren beantwortet haben. Dieses Mal nicht. Über die Gründe und welche Veranstaltungen es stattdessen in Eimsbüttel gibt.

Die Fußball-Herrenmannschaft des „SC Victoria“ absolvierte am Freitag ein Ligaspiel, obwohl der Verein tags zuvor ein Freundschaftsspiel wegen Corona abgesagt hatte. Wie passt das zusammen?

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-

Osterstraße 48
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Winterangebot

*danach 40 € pro Jahr I Gültig bis 29.2.2024 und nur für Neukunden