Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Anschlag

...

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat es in einer iranischen Schule in Stellingen gebrannt. Die Polizei vermutet hinter dem Vorfall einen Brandanschlag.

Im Oktober hat ein Mann einen jüdischen Studenten vor der Synagoge Hohe Weide angegriffen und schwer verletzt. Jetzt hat das Landgericht Hamburg das Urteil verkündet.

Am 19. Januar jährte sich der Anschlag von Hanau zum ersten Mal. Unbekannte zerstörten in der Osterstraße Bilder, die an die Opfer erinnerten.

Die Bundespolizei hat eine Eimsbüttelerin festgenommen, die beschuldigt wird, den IS unterstützt zu haben.

Am Dienstag Abend gab es wieder einen Anschlag auf den türkischen Kulturverein am Eimsbütteler Marktplatz. Die Täter warfen eine Scheibe ein und beschmierten die Haustür. Innerhalb von neun Monaten ist es der zweite Anschlag.

Gestern wurden Brandanschläge auf Bahngleise der Deutschen Bahn verübt, zwei davon in Eidelstedt und Rahlstedt. Der Bahnverkehr wurde teilweise lahmgelegt. Hinter dem Anschlag stecken vermutlich G20-Gegner. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Auf die Wohnung des Bundestagsabgeordneten Niels Annen in Eimsbüttel wurde ein Farbbeutel-Anschlag verübt. Der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion wird in einem Bekennerschreiben für die deutsche Außenpolitik mit verantwortlich gemacht. Ab Donnerstag tagen beim OSZE-Treffen in Hamburg Außenminister aus aller Welt.

In Schnelsen wurden drei Personen bei einem Überfall mit einer Schusswaffe verletzt. Der Anschlag wird von der Polizei mit dem Hamburger Rockermilieu in Verbindung gebracht. Eines der Opfer ist Mitglied einer Bande.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Winterangebot

*danach 40 € pro Jahr I Gültig bis 29.2.2024 und nur für Neukunden