Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Kriminalität

Am Mittwoch wurden verschiedene Objekte in ganz Norddeutschland von der Polizei untersucht. Auch eine Wohnung in Eimsbüttel geriet ins Visier der Ermittler.

Am Sonntag, den 30. Juni kam es in Lokstedt zu einem versuchten sexuellen Übergriff auf eine junge Frau. Drei Männer attackierten die 24-Jährige gemeinschaftlich.

Der geflohene Gefangene Kevin H. ist wieder in Haft. Er war seinen Aufsehern am 19. März bei einer Ausführung am U-Bahnhof Hoheluftbrücke entwichen.

Am Dienstag hat die Polizei die Kriminalstatistik 2018 veröffentlicht. Die Zahl der Strafdelikte variiert je nach Hamburger Bezirk. Wie sicher ist Eimsbüttel?

Die Hamburger Polizei hat die Kriminalitätsstatistik für Eimsbüttel veröffentlicht. Im Vergleich zum Vorjahr wurden 2017 weniger Straftaten erfasst. Es konnte weiterhin nur ein Bruchteil aller Vergehen aufgeklärt werden.

Am Sonntagmorgen kam es bei einem Streit am Bahnhof Dammtor zur Abgabe mehrerer Schüsse. Ob jemand verletzt wurde, ist bislang unbekannt. Ein Zeuge veröffentlichte ein Video davon auf Twitter.

Tatverdächtige festgenommen
Einbrüche in Lokstedt und Eidelstedt

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat die Polizei in Lokstedt zwei Männer wegen des Verdachts auf Einbruch und Diebstahl vorläufig festgenommen. Weiter ging es am frühen Sonntagmorgen an der Kieler Straße.

Am Freitagmorgen rückte das Mobile Einsatzkommando (MEK) der Polizei in Hoheluft-West aus. In einem Haus in der Hoheluftchaussee verhafteten die Beamten einen Mann, der Mitglied in der Motorradgang Mongols sein soll.

Ein bewaffneter und maskierter Mann hat am Sonntag die Angestellte einer Tankstelle in Niendorf bedroht. Er musste jedoch ohne Beute flüchten.