Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Sportlerehrung

Gleich drei der vier Auszeichnungen bei der gestrigen Hamburger Sportgala gingen an Eimsbütteler Sportler: Die Auszeichnungen für den „Sportler des Jahres“, die „Mannschaft des Jahres“ und der „Ehrenpreis“.

Im Rathaus wurde am frühen Abend der Uwe-Seeler-Preis verliehen. Die Ehrung geht in diesem Jahr an die beiden Eimsbütteler Vereine „Niendorfer TSV von 1919“ und den „Eimsbütteler Turnverband“ (ETV).

Am Mittwochabend wurden im Bezirksamt Eimsbüttel die Preise der Sportlerehrung 2018 verliehen. In acht Kategorien waren zuvor rund 400 Sportler nominiert gewesen, aus denen bei einer Online-Abstimmung der Eimsbütteler Nachrichten die Sieger ermittelt wurden.

Seit 2007 zeichnet die Bezirksversammlung die besten Sportler aus Eimsbüttel aus. Auch dieses Jahr werden wieder Einzelsportler und Mannschaften in acht verschiedenen Kategorien geehrt.

Sportlerehrung Eimsbüttel 2018: Ob Wassersport, Leichtathletik, Kampfsport oder Ballsport – Sport verbindet und stärkt Gemeinschaft, unabhängig davon ob Einzelsportart oder Mannschaftssport. Daher kürt die Bezirksversammlung auch in diesem Jahr wieder Eimsbüttels beste Sportlerinnen und Sportler. Sportler aus acht Kategorien nominiert Bereits seit 11 Jahren ehrt die Bezirksversammlung Eimsbüttel Sportler für ihre herausragenden Leistungen. Doch die […]

Die Bezirksversammlung hat am Dienstag Sportler aus Eimsbüttel für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Außerdem wurden Sonderpreise für Verdienste in den Bereichen Inklusion, Integration, Ehrenamt sowie der Sport-Ehrenpreis vergeben.