Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Fahrzeuge kollidierten an der Kreuzung Hoheluftchaussee/ Ecke Gärtnerstraße. Foto: HamburgNews Christoph Seemann
Ein PKW fuhr an der Kreuzung Hoheluftchaussee Ecke Gärtnerstraße in ein MOIA. Foto: HamburgNews Christoph Seemann
Verkehrsunfall

Rote Ampel überfahren: Auto kollidiert mit MOIA

Am Sonntag ist ein PKW auf der Hoheluftchaussee mit einem Sammeltaxi zusammengestoßen. Der alkoholisierte Autofahrer fuhr über eine rote Ampel.

Von Marianne Bruhns
Anzeige

Am Sonntagmorgen kurz nach 2 Uhr ist ein Suzuki mit einem MOIA kollidiert. Der 32-jährige Fahrer des Suzuki wurde schwer, eine 17-jährige Insassin des Sammeltaxis leicht verletzt.

Der 26-jährige MOIA-Fahrer und eine weitere Mitfahrerin blieben unverletzt.

Autofahrer war alkoholisiert

Das Taxi bog gerade von der Hoheluftchaussee in die Gärtnerstraße ab, als der 32-jährige Autofahrer die Kreuzung geradeaus Richtung Grindelhof überquerte. Dabei kam es zur Kollision, so Daniel Ritterskamp, Pressesprecher der Polizei.

Nach Angaben der Polizei hatte der Suzuki-Fahrer eine rote Ampel überfahren und 0,41 Promille Alkohol im Blut. Die Ermittlungen dauern an.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Seit dem 8. März ist ein Corona-Test pro Woche kostenlos. Wir zeigen Eimsbüttels Teststationen in der Übersicht.

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Gegen Rassismus und rechte Gewalt: Am Mittwoch organisierten die „Omas gegen Rechts“ eine Kundgebung in Eimsbüttel.

„Das Lokal“: Die Ratsherrn Brauerei bringt ihr erstes Wirtshaus nach Eimsbüttel. Im April soll es losgehen.

-
1
Neu im Stadtteilportal
TestMe Osterstraße

Osterstraße 20
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern