Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Eimsbüttel hat einen neuen Sozialdezernent: Holger Requardt. Foto: Bina Engel
Holger Requardt ist neuer Sozialdezernent für Eimsbüttel. Foto: Bina Engel
Bezirksamt Eimsbüttel

Wechsel im Bezirksamt: Sozialdezernat bekommt neuen Leiter

Holger Requardt tritt die Nachfolge von Thorsten Kruse an. Damit hat Eimsbüttel einen neuen Sozialdezernenten.

Von Vanessa Leitschuh

Im Bezirksamt Eimsbüttel gibt es einen neuen Leiter für das Dezernat für Soziales, Jugend und Gesundheit: Holger Requardt ist neuer Chef des Sozialdezernats. Sein Vorgänger Kruse wechselte an die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI).

Langjährige Erfahrung

Dem neuen Sozialdezernenten ist die Arbeit im Bezirksamt Eimsbüttel bereits vertraut: Für zwölf Jahre leitete Requardt das Jugendamt. „Holger Requardt ist ein ausgewiesener Fachmann, unter dessen Leitung sich das Jugendamt neu aufgestellt hat, um Familien besser zu unterstützen“, so Bezirksamtsleiter Kay Gätgens. „Er denkt über Ämtergrenzen hinaus und wird die erfolgreiche Arbeit des Dezernats mit neuen Impulsen fortsetzen.“

Das Jugendamt ist eines der Fachämter des Sozialdezernats. Ebenso dazu gehören die Ämter Grundsicherung und Soziales, Sozialraummanagement, Straffälligen- und Gerichtshilfe sowie das Gesundheitsamt.

Vor seiner Arbeit am Bezirksamt war der in Goslar aufgewachsene Holger Requardt für 17 Jahre beim Landesbetrieb Erziehung und Berufsbildung (LEB) beschäftigt.

Verwandter Inhalt

Stefan Ideler hat in der Rellinger Straße Stadtgrün für alle gepflanzt. Nun fordert das Bezirksamt das Entfernen der Pflanzen.

In den Wintermonaten werden im Bezirk Eimsbüttel 72 Bäume aus dem öffentlichen Straßenraum gefällt, die krank oder verkehrsgefährdend sind. Erst im Oktober war ein morscher Baum in der Eichenstraße umgefallen.

Die Grünen-Politikerin Katja Husen könnte künftig das Bezirksamt Eimsbüttel leiten. Grüne und CDU haben sich auf die Kandidatin geeinigt. Ihre Wahl würde das vorzeitige Ende der Amtszeit von Kay Gätgens (SPD) bedeuten.

Mit „That’s Amore“ hat im Weidenstieg ein neues sizilianisches Restaurant eröffnet. Nach dem Abriss des Familienbetriebs „Tre Castagne“ 2015 wagen die Geschwister Chiolo einen Neuanfang in Eimsbüttel.

-
Neu im Stadtteilportal
Plakatwerkstatt e.V.

Veilchenstieg 29
22529 Hamburg

Anzeige
Anzeige