arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Wie kriminell ist Eimsbüttel?
Die Kriminalitätsstatistik 2013 wurde vorgestellt. Foto: Ada von der Decken

Wie kriminell ist Eimsbüttel?

Mehr als 21.700 Straftaten hat es 2013 in Eimsbüttel gegeben. Am Donnerstag hat die Polizei die Hamburger Kriminalitätsstatistik für 2013 vorgestellt. Wie steht es genau um die Sicherheit in Eimsbüttel?

schedule Lesezeit ca. 2 min.
Die Kriminalitätsstatistik 2013 wurde vorgestellt. Foto: Ada von der Decken
Die Kriminalitätsstatistik 2013 wurde vorgestellt. Foto: Ada von der Decken

„Jede Straftat ist eine zu viel“, erklärte Innensenator Michael Neumann. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der registrierten Straftaten in Hamburg um fast fünf Prozent gestiegen. Im Bezirk Eimsbüttel gab es im Vergleich zu 2012 sogar rund sieben Prozent mehr Straftaten. Positiv ist aber: Die Aufklärungsrate ist leicht gestiegen. Im vergangenen Jahr wurden bei uns rund 37 Prozent der Fälle aufgeklärt.

Licht und Schatten

Die Kriminalitätsstatistik hat Licht und Schatten, so Neumann. Negativ sei, dass die Zahl der Diebstähle zugenommen habe. Einen erheblichen Anstieg gab es bei Taschendiebstählen, erklärte Polizeipräsident Wolfgang Kopitzsch. Betroffen davon seien aber vor allem die Gebiete St. Pauli und Hamburg Mitte. In Eimsbüttel gab es im Vergleich zu 2012 rund fünf Prozent mehr Diebstähle. Auch die Zahl der Rauschgiftdelikte hat im vergangenen Jahr zugenommen – im Bezirk Eimsbüttel sogar um fast 50 Prozent.

Positiv ist dahingegen, dass die Kriminalität im direkten Umfeld der Bürger abgenommen hat. So wurde 2013 seltener in Wohnungen eingebrochen, die Zahl der Gewaltdelikte ging zurück und weniger Fahrzeuge wurden geklaut. In Eimsbüttel haben beispielsweise Raubüberfälle auf Straßen im Vergleich zum Vorjahr um fast sechs Prozent abgenommen und neun Prozent weniger Fahrzeuge wurden geklaut.

Im Bezirks-Vergleich ist Eimsbüttel einer der sichereren Teile Hamburgs. Mit mehr als 81.800 Fällen wurden im Bezirk Hamburg-Mitte die meisten Straftaten begangen. Danach folgen Wandsbek, Nord und Altona. Erst an fünfter Stelle kommt Eimsbüttel mit rund 21.700 Straftaten.

Quelle: Kriminalitätsstatistik Hamburg 2013
Quelle: Kriminalitätsstatistik Hamburg 2013

Jeder ist verantwortlich

Vor allem das Internet ist eine der großen Herausforderungen, erklärte Innensenator Neumann. Im vergangenen Jahr ist die Computerkriminalität um rund ein Drittel angestiegen. Besonders Cyberattacken, unter anderem beim Onlinebanking, haben die Polizei im vergangenen Jahr vermehrt beschäftigt. Es sei besonders wichtig, sich im Internet klug zu bewegen, um Risiken gering zu halten. Hier sei jeder Bürger selbst mitverantwortlich, so Neumann weiter. Er wies außerdem auf die kostenlosen Präventions- und Beratungsangebote der Polizei für Bürger hin. Die Aktion „Kinder sicher im Netz“ bietet beispielswiese Sicherheitstipps für Eltern und Kinder rund um das Internet.

 

Mehr Informationen zur Hamburger Kriminalitätsstatistik 2013 gibt es hier…

Anzeige

News

19. April 2019

Gratisticket
Kostenlose Wochenkarte vom HVV

Der HVV wird für begrenzte Zeit kostenlos, allerdings nur für frisch zugezogene Hamburger. ...

Eimsbütteler Nachrichten
18. April 2019

Wohnen
Zwangsräumung am Grindel: Mieter betroffen

Im Grindelviertel kommt es nach langer Vernachlässigung zur Zwangsräumung eines heruntergekommenen Wohnhauses. Acht Mieter müssen ausziehen. Was war passiert? ...

Nele Deutschmann
18. April 2019

Unfall
86-Jährige von LKW überrollt

Am 17. April ist eine 86-jährige Fußgängerin bei einem Unfall in der Kollaustraße lebensgefährlich verletzt worden. Die Seniorin wurde beim Überqueren der Straße von einem Sattelschlepper erfasst. ...

Nele Deutschmann
Anzeige
18. April 2019

Musical
Darsteller*innen für Kindermusical gesucht

Wer hat Lust, in Rolle und Kostüm zu schlüpfen, auf der Bühne zu stehen und durch ein Mikro zu singen? Es werden Darsteller*innen zwischen 6 und 12 Jahren für das Kindermusical ...

Eimsbütteler Nachrichten
Anzeige
18. April 2019

Stellenanzeige
Vita-Apotheke sucht PKA (m/w/d) in Vollzeit

Kreativität und Spaß an Beratung und neuen Dienstleistungen - darauf setzen wir in unserer Vita-Apotheke. Für unsere lebhafte Offizin in Eimsbüttel suchen wir eine/n PKA (m/w/d) in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Gemeinnütziges Projekt
Duschbus für Obdachlose: Hochbahn übergibt Bus an “GoBanyo”

"Waschen ist Würde": Das Team rund um Co-Initiator Dominik Bloh sammelt über eine Crowdfunding-Kampagne Geld für den Ausbau eines Duschbusses für Obdachlose. Am Mittwochvormittag hat die Hamburger Hochbahn AG einen ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. April 2019

Angebot
Osteraktion bei HDI

Ostern steht vor der Tür. Bei der HDI Hauptvertretung Markus Ridder & Kollegen hat der Osterhase schon jetzt Kuscheltiere versteckt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Softwareumstellung
Einschränkungen für Haspa-Kunden am Osterwochende

Am Osterwochenende stellt die Haspa ihr IT-System auf das der Sparkassenfinanzgruppe um. Kunden müssen sich im Zeitraum vom 18. bis zum 22. April auf Einschränkungen einstellen. ...

Anna Korf
Veranstaltung am 19. April um 21:00

Kiddo Kat im Birdland

Am 19. April kommt Kiddo Kat ins Birdland und gibt damit ein Heimkonzert. Mit einer Mischung aus fröhlichem Pop und Funk will sie der Melancholie etwas entgegensetzen.  Berühmt wurde die ...

Eimsbütteler Nachrichten
16. April 2019

Feiertage
Events: Ostern 2019 in Eimsbüttel

Am langen Osterwochenende haben wir endlich wieder Zeit für Unternehmungen. Ob mit Freunden, der Familie oder allein – auch Eimsbüttel hat einiges an Aktivitäten zu bieten. ...

Alicia Wischhusen
15. April 2019

Verkehr
Brücken-Sperrung in der Frohmestraße

Vom 17. auf den 18. April wird die Frohmestraße im Bereich der Brücke gesperrt. Der Verkehr wird unter anderem über den Schleswiger Damm umgeleitet. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 1. Mai um 11:00

1. Mai Demo des DGB in Eimsbüttel

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner von Eimsbüttel, wir feiern den Tag der Arbeit auf der Osterstraße und alle sind herzlich eingeladen! Am 1. Mai gehen wir zusammen auf die Straße. Für ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige