arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Eimsbütteler Karstadt-Filiale wird umgebaut
Die Karstadt-Filiale an der Osterstraße. Foto: Vanessa Leitschuh

Umbau

Eimsbütteler Karstadt-Filiale wird umgebaut

Vor fünf Jahren wurde das Erdgeschoss in der Karstadt-Filiale an der Osterstraße komplett umgebaut. Nun ist der Rest dran. Christin Krümmel, Filialgeschäftsführerin, erzählt im Interview, was sich in Zukunft alles ändern wird.

schedule Lesezeit ca. 3 min.

Eimsbütteler Nachrichten: Frau Krümmel, die Karstadt Warenhaus GmbH hat gerade bekannt gegeben, dass nach zwölf Jahren wieder schwarze Zahlen geschrieben wurden – mit einem Gewinn von 1,4 Millionen Euro. Nach den turbulenten letzten Jahren, geht es Karstadt wieder besser? 

Christin Krümmel: Aber ja. Karstadt ist auf einem guten Weg. Unser Ziel ist es ein vernetzter Marktplatz zu werden, also selbst und mit Partnern in den Filialen und im Internet ein starkes Warenangebot anzubieten.

Wie sieht das konkret für die Filiale an der Osterstraße aus? 

In Eimsbüttel führen wir beispielsweise schon länger und sehr erfolgreich “Click and Collect” durch – also online kaufen und in der Filiale abholen. Zudem wurde seit Oktober der Online-Service um “Click und Reserve” erweitert. Das funktioniert so, dass der Kunde auf Karstadt.de sehen kann, ob der Artikel in seiner Filiale vorrätig ist. Dort kann man die Ware reservieren und nach kurzer Zeit abholen. Die Kunden kennen das mittlerweile sehr gut und nutzen das gerne. Ganz viele Eimsbütteler shoppen gerne abends zu Hause, das sehen wir an den Reservierungen am nächsten Morgen.

Und wenn man kein Internet zu Hause hat? 

Wir bieten den Kunden natürlich auch an, einen Artikel für ihn zu bestellen. Wenn der Kunde etwas gesehen hat, das wir hier in Eimsbüttel nicht führen, gibt es die Möglichkeit, das in unsere Filiale liefern zu lassen. Unsere Mitarbeiter kennen das Online-Sortiment und bestellen das gerne – dann auch versandkostenfrei.

Eine weitere wichtige Strategie von Karstadt sind die lokalen Bedürfnisse jeder Filiale. Wie sieht das für die Eimsbütteler Filiale aus?

Jeder Standort hat unterschiedliche Kunden. Zum Beispiel wir in Eimsbüttel sind Nahversorger. Im Gegensatz dazu wird beispielsweise die Filiale in der Mönckebergstraße sehr viel stärker von Touristen besucht. Diese lokale Ausrichtung spielt bei unserem Umbau die wichtigste Rolle. Wir verstärken uns mit dem Sortiment, das unsere Kunden hier besonders nachfragen.

Was beinhalten die Umbaumaßnahmen?

An Stelle der bisherigen Lebensmittelabteilung bekommen wir einen neuen Aldi-Supermarkt. Dabei wird das Untergeschoss komplett umgebaut. Neben Aldi bekommt das Stockwerk einen neuen ganz neuen Home- und Living-Bereich. Wir verstärken uns also bei den Haushalts- und Bettwaren.

Filialgeschäftsführerin Christin Krümmel freut sich über den Umbau. Foto: Fabian Hennig
Filialgeschäftsführerin Christin Krümmel freut sich über den Umbau. Foto: Fabian Hennig

Und gibt es noch eine weitere Veränderung?

Ja, denn wir schließen das Restaurant im ersten Stock zum Ende des Monats. Im Zuge dessen wird die Fashion-Abteilung ausgebaut und es wird eine Kinderwelt geben. Spielwaren und Kinderkleidung werden dort in einer Abteilung zusammengelegt.

Für das Restaurant gibt es keinen Ersatz?

Nein. Wir wollten unser Sortiment vergrößern, um mehr Artikel anbieten zu können. Und auch mehr Marken, die es hier in Eimsbüttel noch nicht gibt.

Was passiert mit den Mitarbeitern aus der Lebensmittelabteilung und vom Restaurant? 

Diese Mitarbeiter gehören nicht zum Warenhaus. Soweit ich weiß, gibt es für die Lebensmittel-Mitarbeiter die Möglichkeit, in eine Transfergesellschaft zu wechseln. Die Restaurant-Mitarbeiter konnten zum Teil in andere Betriebsstellen wechseln oder in den Snack Punkt am Haupteingang. Einige sind auch ausgeschieden.

Und Stichwort Parkdeck, im Stadtteil gab es immer wieder Ideen, dort andersartige Projekte zu realisieren. Also zum Beispiel einen Beachclub oder Urban Gardening. Wird es so etwas geben? 

Wir rechnen mit einem größeren Zuwachs an Kunden – speziell durch den Aldi-Supermarkt. Man wird künftig direkt vom Parkdeck mit dem Aufzug zum Aldi gelangen können. Wir werden also diese Parkplätze gut brauchen können.

Wenn Karstadt schon geschlossen hat und Aldi noch geöffnet ist, kommt der Kunde nur noch über das Parkdeck hinein? Der Aldi-Markt liegt doch im hinteren Teil der Karstadt-Etage. 

Nein, man kann auch über den Eingang in der U-Bahn hinein.

Wie lange dauern die Umbaumaßnahmen? 

Die Eröffnung ist für Oktober geplant.

Werden in der Zeit bis Oktober Abteilungen zugemacht?

Aber nein, wir sind die ganze Zeit für unsere Kunden da. Die Eimsbütteler verfolgen den Umbau mit großem Interesse und viel Verständnis. Dafür sind wir sehr dankbar.

Bei all den Veränderungen und Umbaumaßnahmen, wird die Fassade verändert?

Nein, die Fassade bleibt erhalten.

 

Auf Nachfrage bei Aldi, ob die Filiale in den Karl-Schneider-Passagen dann geschlossen wird, sagt Manuel Sentker von Aldi Nord: 

“Im Zuge der Modernisierung all unserer 2.300 ALDI Nord Märkte prüfen wir derzeit im gesamten ALDI Nord Gebiet verschiedene Optionen. Dies gilt auch für die von Ihnen angesprochene Region. Konkrete Entscheidungen stehen derzeit noch aus.”

Anzeige

News

16. August 2019

Sondierungsgespräche
Bezirksversammlung: Die Grünen Eimsbüttel wollen Koalition mit CDU

Die Grünen erteilen dem langjährigen Koalitionspartner SPD eine Absage und bieten der CDU Koalitionsverhandlungen an. Damit könnte auch die Zukunft des Bezirksamtschefs Kay Gätgens auf der Kippe stehen. ...

Catharina Rudschies
Veranstaltung am 16. August um 18:00

Methfesselfest 2019 – Else-Rauch-Platz

Mitte August wird es wieder bunt auf dem Else-Rauch-Platz: Denn auch in diesem Jahr laden die freiwilligen Helfer und Initiativen zum Methfesselfest ein.  Besucher können sich auf drei Tage mit ...

Vanessa Leitschuh
15. August 2019

Nachbarschaftstreff
Das Weiße Dinner Eimsbüttel ist zurück

Nach einjähriger Pause findet im August wieder das gemeinschaftliche Picknick rund um die Apostelkirche statt. Als neuer Veranstalter lädt der Stadtteil- und Kulturverein Eimsbüttel erstmals zum Weißen Dinner ein. ...

Vanessa Leitschuh
14. August 2019

Tataufklärung
Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel: Täter gefasst

Nach einer Serie von Raubüberfällen in Eimsbüttel konnte die Polizei am Wochenende einen Tatverdächtigen festnehmen. Der 18-Jährige wurde womöglich von zwei weiteren jungen Männern zu den Überfällen genötigt. ...

Catharina Rudschies
14. August 2019

Polizei
11 Kilogramm Marihuana: Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

In Eimsbüttel wurden am Abend des 12. August zwei Männer festgenommen, die offensichtlich mit Drogen handelten. Die Polizei stellte elf Kilogramm Marihuana sicher. ...

Catharina Rudschies
13. August 2019

Osterstraße
Wie sieht die Zukunft der Osterstraße aus? Ein Rundgang mit Niels Annen

Am Dienstagmorgen traf sich Niels Annen, SPD-Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Hamburg-Eimsbüttel, mit den Gewerbetreibenden der Osterstraße. Während des Spaziergangs wurde vor allem ein Problem von den Einzelhändlern thematisiert: "Wie können wir ...

Catharina Rudschies
12. August 2019

Straßensperrung
Veloroute: Bauarbeiten in Langenfelder Damm und Högenstraße beginnen

Ab Montag, den 19. August beginnen die Bauarbeiten auf dem Langenfelder Damm und in der Högenstraße. Grund ist der Ausbau der Veloroute 2. ...

Catharina Rudschies
10. August 2019

Geschichte
Straßennamen in Eimsbüttel: Der Schulweg

Was bedeuten die Straßennamen in Eimsbüttel? Und wie kommt es, dass eine Hauptverkehrsader ganz ohne Schule zum Schulweg wurde? Wir klären auf. ...

Vanessa Leitschuh
8. August 2019

Straßensperrung
Heußweg wieder voll gesperrt: Nacharbeiten am Kreisverkehr

Der Heußweg ist für den Autoverkehr erneut voll gesperrt. Es werden Nacharbeiten am neuen Kreisverkehr durchgeführt. ...

Catharina Rudschies
8. August 2019

Integration
Open Air Kino Eimsbüttel: Kino schafft Brücken

Am Freitag, den 9. August startet die Veranstaltungsreihe des "Open Air Kinos Eimsbüttel". FilmRaum-Inhaber Behzad Safari hat das gemeinnützige Projekt ins Leben gerufen, um alteingesessene und neu zugezogene Anwohner Eimsbüttels ...

Catharina Rudschies
Anzeige
6. August 2019

Angebot
Café Osterdeich schließt: Zwei kostenlose Heißgetränke

Im zehnten Jahr verabschiedet sich das Café Osterdeich vom Viertel und allen liebgewonnen Gästen. Das beliebte Café in der Müggenkampstraße schließt zum 11. August. In der letzte Woche öffnet das ...

Gast
6. August 2019

Polizei
Drei Raubüberfälle, ein Täter, eine Nacht

Ein unbekannter Täter hat im Bezirk Eimsbüttel in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Spielhallen und einen Kiosk überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen. ...

Catharina Rudschies
5. August 2019

Bezirksamt
Online-Befragung zum Umbau der Osterstraße

Seit dem Frühsommer untersucht das Bezirksamt Eimsbüttel, wie wirksam der Umbau der Osterstraße gewesen ist. Bis zum 25. August können Bürger online ihre Bewertung abgeben. ...

Catharina Rudschies
4. August 2019

Neueröffnung
Handgemacht, nachhaltig und abgefahren – Hej Eis

Passend zum Sommer hat in der Schwenckestraße Ende Juni die Eisdiele "Hej Eis" eröffnet. Der Inhaber setzt auf handgemachtes Eis in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen sowie Nachhaltigkeit. ...

Catharina Rudschies
2. August 2019

Polizei
Messer-Überfall auf Obst- und Gemüseladen im Heußweg

Am Freitag, den 2. August hat ein unbekannter Täter einen Obst- und Gemüseladen im Heußweg überfallen. Der Inhaber konnte ihn mit einem Messer vertreiben. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige