arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Eimsbütteler Karstadt-Filiale wird umgebaut
Die Karstadt-Filiale an der Osterstraße. Foto: Vanessa Leitschuh

Umbau

Eimsbütteler Karstadt-Filiale wird umgebaut

Vor fünf Jahren wurde das Erdgeschoss in der Karstadt-Filiale an der Osterstraße komplett umgebaut. Nun ist der Rest dran. Christin Krümmel, Filialgeschäftsführerin, erzählt im Interview, was sich in Zukunft alles ändern wird.

schedule Lesezeit ca. 3 min.

Eimsbütteler Nachrichten: Frau Krümmel, die Karstadt Warenhaus GmbH hat gerade bekannt gegeben, dass nach zwölf Jahren wieder schwarze Zahlen geschrieben wurden – mit einem Gewinn von 1,4 Millionen Euro. Nach den turbulenten letzten Jahren, geht es Karstadt wieder besser? 

Christin Krümmel: Aber ja. Karstadt ist auf einem guten Weg. Unser Ziel ist es ein vernetzter Marktplatz zu werden, also selbst und mit Partnern in den Filialen und im Internet ein starkes Warenangebot anzubieten.

Wie sieht das konkret für die Filiale an der Osterstraße aus? 

In Eimsbüttel führen wir beispielsweise schon länger und sehr erfolgreich “Click and Collect” durch – also online kaufen und in der Filiale abholen. Zudem wurde seit Oktober der Online-Service um “Click und Reserve” erweitert. Das funktioniert so, dass der Kunde auf Karstadt.de sehen kann, ob der Artikel in seiner Filiale vorrätig ist. Dort kann man die Ware reservieren und nach kurzer Zeit abholen. Die Kunden kennen das mittlerweile sehr gut und nutzen das gerne. Ganz viele Eimsbütteler shoppen gerne abends zu Hause, das sehen wir an den Reservierungen am nächsten Morgen.

Und wenn man kein Internet zu Hause hat? 

Wir bieten den Kunden natürlich auch an, einen Artikel für ihn zu bestellen. Wenn der Kunde etwas gesehen hat, das wir hier in Eimsbüttel nicht führen, gibt es die Möglichkeit, das in unsere Filiale liefern zu lassen. Unsere Mitarbeiter kennen das Online-Sortiment und bestellen das gerne – dann auch versandkostenfrei.

Eine weitere wichtige Strategie von Karstadt sind die lokalen Bedürfnisse jeder Filiale. Wie sieht das für die Eimsbütteler Filiale aus?

Jeder Standort hat unterschiedliche Kunden. Zum Beispiel wir in Eimsbüttel sind Nahversorger. Im Gegensatz dazu wird beispielsweise die Filiale in der Mönckebergstraße sehr viel stärker von Touristen besucht. Diese lokale Ausrichtung spielt bei unserem Umbau die wichtigste Rolle. Wir verstärken uns mit dem Sortiment, das unsere Kunden hier besonders nachfragen.

Was beinhalten die Umbaumaßnahmen?

An Stelle der bisherigen Lebensmittelabteilung bekommen wir einen neuen Aldi-Supermarkt. Dabei wird das Untergeschoss komplett umgebaut. Neben Aldi bekommt das Stockwerk einen neuen ganz neuen Home- und Living-Bereich. Wir verstärken uns also bei den Haushalts- und Bettwaren.

Filialgeschäftsführerin Christin Krümmel freut sich über den Umbau. Foto: Fabian Hennig
Filialgeschäftsführerin Christin Krümmel freut sich über den Umbau. Foto: Fabian Hennig

Und gibt es noch eine weitere Veränderung?

Ja, denn wir schließen das Restaurant im ersten Stock zum Ende des Monats. Im Zuge dessen wird die Fashion-Abteilung ausgebaut und es wird eine Kinderwelt geben. Spielwaren und Kinderkleidung werden dort in einer Abteilung zusammengelegt.

Für das Restaurant gibt es keinen Ersatz?

Nein. Wir wollten unser Sortiment vergrößern, um mehr Artikel anbieten zu können. Und auch mehr Marken, die es hier in Eimsbüttel noch nicht gibt.

Was passiert mit den Mitarbeitern aus der Lebensmittelabteilung und vom Restaurant? 

Diese Mitarbeiter gehören nicht zum Warenhaus. Soweit ich weiß, gibt es für die Lebensmittel-Mitarbeiter die Möglichkeit, in eine Transfergesellschaft zu wechseln. Die Restaurant-Mitarbeiter konnten zum Teil in andere Betriebsstellen wechseln oder in den Snack Punkt am Haupteingang. Einige sind auch ausgeschieden.

Und Stichwort Parkdeck, im Stadtteil gab es immer wieder Ideen, dort andersartige Projekte zu realisieren. Also zum Beispiel einen Beachclub oder Urban Gardening. Wird es so etwas geben? 

Wir rechnen mit einem größeren Zuwachs an Kunden – speziell durch den Aldi-Supermarkt. Man wird künftig direkt vom Parkdeck mit dem Aufzug zum Aldi gelangen können. Wir werden also diese Parkplätze gut brauchen können.

Wenn Karstadt schon geschlossen hat und Aldi noch geöffnet ist, kommt der Kunde nur noch über das Parkdeck hinein? Der Aldi-Markt liegt doch im hinteren Teil der Karstadt-Etage. 

Nein, man kann auch über den Eingang in der U-Bahn hinein.

Wie lange dauern die Umbaumaßnahmen? 

Die Eröffnung ist für Oktober geplant.

Werden in der Zeit bis Oktober Abteilungen zugemacht?

Aber nein, wir sind die ganze Zeit für unsere Kunden da. Die Eimsbütteler verfolgen den Umbau mit großem Interesse und viel Verständnis. Dafür sind wir sehr dankbar.

Bei all den Veränderungen und Umbaumaßnahmen, wird die Fassade verändert?

Nein, die Fassade bleibt erhalten.

 

Auf Nachfrage bei Aldi, ob die Filiale in den Karl-Schneider-Passagen dann geschlossen wird, sagt Manuel Sentker von Aldi Nord: 

“Im Zuge der Modernisierung all unserer 2.300 ALDI Nord Märkte prüfen wir derzeit im gesamten ALDI Nord Gebiet verschiedene Optionen. Dies gilt auch für die von Ihnen angesprochene Region. Konkrete Entscheidungen stehen derzeit noch aus.”

Anzeige

News

19. April 2019

Gratisticket
Kostenlose Wochenkarte vom HVV

Der HVV wird für begrenzte Zeit kostenlos, allerdings nur für frisch zugezogene Hamburger. ...

Eimsbütteler Nachrichten
18. April 2019

Wohnen
Zwangsräumung am Grindel: Mieter betroffen

Im Grindelviertel kommt es nach langer Vernachlässigung zur Zwangsräumung eines heruntergekommenen Wohnhauses. Acht Mieter müssen ausziehen. Was war passiert? ...

Nele Deutschmann
18. April 2019

Unfall
86-Jährige von LKW überrollt

Am 17. April ist eine 86-jährige Fußgängerin bei einem Unfall in der Kollaustraße lebensgefährlich verletzt worden. Die Seniorin wurde beim Überqueren der Straße von einem Sattelschlepper erfasst. ...

Nele Deutschmann
Anzeige
18. April 2019

Musical
Darsteller*innen für Kindermusical gesucht

Wer hat Lust, in Rolle und Kostüm zu schlüpfen, auf der Bühne zu stehen und durch ein Mikro zu singen? Es werden Darsteller*innen zwischen 6 und 12 Jahren für das Kindermusical ...

Eimsbütteler Nachrichten
Anzeige
18. April 2019

Stellenanzeige
Vita-Apotheke sucht PKA (m/w/d) in Vollzeit

Kreativität und Spaß an Beratung und neuen Dienstleistungen - darauf setzen wir in unserer Vita-Apotheke. Für unsere lebhafte Offizin in Eimsbüttel suchen wir eine/n PKA (m/w/d) in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Gemeinnütziges Projekt
Duschbus für Obdachlose: Hochbahn übergibt Bus an “GoBanyo”

"Waschen ist Würde": Das Team rund um Co-Initiator Dominik Bloh sammelt über eine Crowdfunding-Kampagne Geld für den Ausbau eines Duschbusses für Obdachlose. Am Mittwochvormittag hat die Hamburger Hochbahn AG einen ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. April 2019

Angebot
Osteraktion bei HDI

Ostern steht vor der Tür. Bei der HDI Hauptvertretung Markus Ridder & Kollegen hat der Osterhase schon jetzt Kuscheltiere versteckt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Softwareumstellung
Einschränkungen für Haspa-Kunden am Osterwochende

Am Osterwochenende stellt die Haspa ihr IT-System auf das der Sparkassenfinanzgruppe um. Kunden müssen sich im Zeitraum vom 18. bis zum 22. April auf Einschränkungen einstellen. ...

Anna Korf
Veranstaltung am 19. April um 21:00

Kiddo Kat im Birdland

Am 19. April kommt Kiddo Kat ins Birdland und gibt damit ein Heimkonzert. Mit einer Mischung aus fröhlichem Pop und Funk will sie der Melancholie etwas entgegensetzen.  Berühmt wurde die ...

Eimsbütteler Nachrichten
16. April 2019

Feiertage
Events: Ostern 2019 in Eimsbüttel

Am langen Osterwochenende haben wir endlich wieder Zeit für Unternehmungen. Ob mit Freunden, der Familie oder allein – auch Eimsbüttel hat einiges an Aktivitäten zu bieten. ...

Alicia Wischhusen
15. April 2019

Verkehr
Brücken-Sperrung in der Frohmestraße

Vom 17. auf den 18. April wird die Frohmestraße im Bereich der Brücke gesperrt. Der Verkehr wird unter anderem über den Schleswiger Damm umgeleitet. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 1. Mai um 11:00

1. Mai Demo des DGB in Eimsbüttel

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner von Eimsbüttel, wir feiern den Tag der Arbeit auf der Osterstraße und alle sind herzlich eingeladen! Am 1. Mai gehen wir zusammen auf die Straße. Für ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige