Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Der Supermarkt von Alnatura zieht aus der Grindelallee in die Schanze. Foto: Henrike Hapke
Der Supermarkt von Alnatura zieht aus der Grindelallee in die Schanze. Foto: Henrike Hapke
Schließung

Alnatura verlässt die Grindelallee

Der Alnatura Super Natur Markt verlässt die Grindelallee Anfang April. Aufgegeben wird das Geschäft aber nicht. Es zieht um in die Schanzenstraße.

Von Henrike Hapke

Nach der Schließung ist die Filiale in der Hoheluftchaussee, der letzte verbliebene Alnatura-Standort in Eimsbüttel. Alnatura in der Grindelallee 7 schließt zum 4. April seine Tore. Achtung: der letzte Verkaufstag ist bereits am 2. April. Am 28. April wird der Markt schließlich in der Schanzenstraße 34-36 neu eröffnet.

Weitere Schließungen, Neueröffnungen und aktuelle Angebote in Eimsbüttel.

Verwandter Inhalt

Support your local business: Die anhaltende Corona-Krise stellt vor allem kleine Läden vor große finanzielle Probleme. So könnt ihr jetzt helfen.

Im Juni schließt sich das Portal zu einem Eimsbütteler Paralleluniversum: Nach über dreißig Jahren macht der Science-Fiction- und Fantasy-Laden „Andere Welten“ in der Grindelallee zu.

Ein einzigartiges Projekt geht an den Start: Das Social Start-up „Bringing Peace“ möchte Starthelfer für geflüchtete Frauen mit Traumata sein – und setzt dabei auf einen ganzheitlichen Ansatz.

Während viele wegen des Coronavirus ihre Läden schließen mussten, wagt Sören Korte den Schritt in die Selbstständigkeit. Mitte April eröffnet er seine Brotmanufaktur in der Weidenallee. Dabei verfolgt er ein ungewöhnliches Konzept.

-

Eppendorfer Weg 166
20250 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen