Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Balutschistan: Orientalische Küche im Grindelviertel
Das Balutschistan bietet pakistanische Küche und orientalischen Flair. Foto: Vanessa Leitschuh

Restaurant-Vorstellung

Balutschistan: Orientalische Küche im Grindelviertel

Unweit der Uni ist das Balutschistan gelegen. Dort kann man in orientalisch-gemütlicher Atmosphäre Speisen aus Pakistan genießen oder sich im Imbiss das bunte Treiben in der Grindelallee anschauen.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Das Univiertel entwickelt sich immer mehr zu Eimsbüttels Zentrum für internationale kulinarische Genüsse. Dort gibt es unter anderem im Qrito mexikanische Spezialitäten, vietnamesische Gerichte im Thang Long, Burger in der Traumkuh und mit dem Balutschistan in der Grindelallee 91 ein Restaurant mit pakistanischer Küche.

Wie im Märchen

Das pakistanische Restaurant ist in orientalischem Flair eingerichtet, beim Besuch betritt man eine andere Welt und lässt den Trubel der Grindelallee hinter sich. Es ist fast wie ein Kurzurlaub in dem Märchen “Tausendundeine Nacht”.

Die Einrichtung ist von Holz geprägt im klassischen indisch-pakistanischen Stil mit Schnitzereien und lehmverputzten Wänden. Die Bänke und Sitzpolster der Stühle sind mit rotem Samt überzogen. Wer es noch bequemer haben will, lässt sich auf den traditionellen Diwankissen nieder und genießt in gemütlicher Runde Speisen aus dem Hindukusch.

Die Inneneinrichtung wurde von Inhaber Irshad Balouch komplett selber gestaltet.

Tandoori Tikka aus dem Lehmofen

Die pakistanische Küche zeichnet sich durch ihre besonderen Gewürzmischungen, den sogenannten Currys, aus. Davon gibt es im Balutschistan eine große Auswahl, sowohl an vegetarischen Speisen als auch an Gerichten mit Fleisch oder Fisch.

Berühmt ist die Küche des Hindukuschs auch für Speisen, die im Tandoor, dem traditionellen Lehmofen, zubereitet werden. Darin werden nicht nur die verschiedenen Brote – Nan, Paratha und Roti – gebacken, sondern auch das Fleisch für das Tandoori Tikka gegrillt. Dieses wird zuvor in einer besonderen Joghurt-Kräutermischung eingelegt.

Pakoras und Samosas

Daneben gibt es auch die bekannten indischen Finger-Food Gerichte wie Samosas und Pakoras sowie das Reisgericht Biryani, das mit den Zutaten Fleisch oder Fisch, Mandeln, ungemahlenen Gewürzen, Rosenwasser, Safran und kleingehacktem Gemüse zubereitet wird und für das die Region bekannt ist.

Bei allen Speisen achtet das Balutschistan auf Frische sowie Bioqualität der Zutaten und verzichtet auf Geschmacksverstärker. Das Fleisch kommt aus kontrollierter Aufzucht und für die Brote wird ausschließlich Vollkornmehl verwendet.

Seit knapp 20 Jahren in Hamburg

Vor knapp 20 Jahren gründete Irshad Balouch das erste Balutschistan in Eppendorf. Er wollte vielfältige, pakistanische Speisen, eine umfangreiche Getränkekarte und den einzigartigen Stil der pakistanischen Küche nach Hamburg bringen.

Dieses Konzept ging auf und so entstanden im Laufe der Jahre drei weitere Restaurants in Altona, im Schanzenviertel und am Grindel.

Imbiss für die schnelle Mittagspause

Wer in der Mittagspause keine Zeit hat sich im Restaurant entspannt niederzulassen, kann auch im Imbiss essen und dabei das studentische Treiben am Grindel beobachten. Dieser Mittagstisch wird montags bis freitags von 12 bis 17 Uhr angeboten und es gibt sowohl ein vegetarisches als auch ein Gericht mit Fleisch.

Das Balutschistan in der Grindelallee 91 hat täglich ab 12 Uhr geöffnet.

News

Freibadsaison
Kaifu-Freibad macht Extrarunde

Der Sommer kehrt für einige Tage nach Hamburg zurück, es soll knapp 30 Grad warm werden. Damit sich Eimsbütteler abkühlen können, macht das Kaifu-Freibad bis Freitag wieder auf. ...

Robin Eberhardt

Neueröffnung
“My Poké” bringt Hawaii nach Eimsbüttel

Ein Nationalgericht, das um die Welt geht: Die bunten Poke Bowls werden immer beliebter. Nun können sich auch die Eimsbütteler von der Spezialität aus Hawaii überzeugen. Vergangene Woche öffnete ein ...

Alicia Wischhusen

Fahrradsicherung
#Fahrradklaukarte: Neue Techniken gegen Fahrraddiebstahl

Was tun, wenn selbst das beste Fahrradschloss nicht mehr vor Diebstahl schützt? Zwei neuere Techniken sollen dabei helfen das Fahrradschloss überflüssig zu machen und Dieben keine Chance geben, ungeschoren davon ...

Maximilian Neumann

Ehrenamt
Bürgerpreis für die “grünen Damen und Herren”

Die Bezirksversammlung Eimsbüttel hat den Eimsbütteler Bürgerpreis 2018 an 36 ehrenamtliche "grüne Damen und Herren" des Agaplesion Diakonieklinikums verliehen. Wie sieht die Arbeit der Ehrenamtlichen aus? ...

Nele Deutschmann

Schließung
Deutsche-Bank-Filialen in der Osterstraße werden zusammengelegt

Ende des Jahres schließt die Deutsche Bank ihre Filiale in der Osterstraße 5. Bis dahin wird der zweite Standort in der Osterstraße 135 modernisiert. Aufgrund der Umbauarbeiten ist diese Zweigstelle ...

Alicia Wischhusen
Anzeige

Stellenanzeige
Kommissionierer in Teil- oder Vollzeit gesucht

Willkommen bei MSV Medien Special Vertrieb GmbH + Co. KG - Ihrem Spezialisten der Literaturbeschaffung und des Medienmanagements für Unternehmen ...

Eimsbütteler Nachrichten

Fair Trade
Mit der “Fairen Woche” den eigenen Konsum hinterfragen

Am Freitag beginnt die “Faire Woche” in Hamburg, die auch Veranstaltungen in Eimsbüttel umfasst. Die Themenwoche möchte einen Denkanstoß zum eigenen Konsumverhalten geben. ...

Alicia Wischhusen

Zusammenschluss
Karstadt-Kaufhof-Fusion: Umbauarbeiten in Eimsbüttel werden fortgesetzt

Während der Umbau der Karstadt-Filiale an der Osterstraße in vollem Gange ist, wurde bekanntgegeben, dass die Kaufhausketten Kaufhof und Karstadt fusionieren. Dies sorgt bundesweit für Verunsicherung bei den Angestellten. ...

Maximilian Neumann

Meinungsäußerung
Michel Abdollahis offener Brief an die Bundeskanzlerin

Nachdem der in Eidelstedt aufgewachsene Journalist und Poetry Slammer Michel Abdollahi am vergangenen Samstag einen offenen Brief an die Bundeskanzlerin Angela Merkel veröffentlichte, erstellte er eine Petition, die Leser des ...

Monika Dzialas

Polizei
Drei Jahre nach Überfall überführen DNA-Spuren die Täter

Drei Jahre nachdem ein Geldbote in Schnelsen überfallen wurde, sind nun zwei Tatverdächtige festgenommen worden. Mit Hilfe von DNA-Spuren konnte die Polizei einen der Täter identifizieren. ...

Alicia Wischhusen
Emu Logo