arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Balutschistan: Orientalische Küche im Grindelviertel
Das Balutschistan bietet pakistanische Küche und orientalischen Flair. Foto: Vanessa Leitschuh

Restaurant-Vorstellung

Balutschistan: Orientalische Küche im Grindelviertel

Unweit der Uni ist das Balutschistan gelegen. Dort kann man in orientalisch-gemütlicher Atmosphäre Speisen aus Pakistan genießen oder sich im Imbiss das bunte Treiben in der Grindelallee anschauen.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Das Univiertel entwickelt sich immer mehr zu Eimsbüttels Zentrum für internationale kulinarische Genüsse. Dort gibt es unter anderem im Qrito mexikanische Spezialitäten, vietnamesische Gerichte im Thang Long, Burger in der Traumkuh und mit dem Balutschistan in der Grindelallee 91 ein Restaurant mit pakistanischer Küche.

Wie im Märchen

Das pakistanische Restaurant ist in orientalischem Flair eingerichtet, beim Besuch betritt man eine andere Welt und lässt den Trubel der Grindelallee hinter sich. Es ist fast wie ein Kurzurlaub in dem Märchen “Tausendundeine Nacht”.

Die Einrichtung ist von Holz geprägt im klassischen indisch-pakistanischen Stil mit Schnitzereien und lehmverputzten Wänden. Die Bänke und Sitzpolster der Stühle sind mit rotem Samt überzogen. Wer es noch bequemer haben will, lässt sich auf den traditionellen Diwankissen nieder und genießt in gemütlicher Runde Speisen aus dem Hindukusch.

Die Inneneinrichtung wurde von Inhaber Irshad Balouch komplett selber gestaltet.

Tandoori Tikka aus dem Lehmofen

Die pakistanische Küche zeichnet sich durch ihre besonderen Gewürzmischungen, den sogenannten Currys, aus. Davon gibt es im Balutschistan eine große Auswahl, sowohl an vegetarischen Speisen als auch an Gerichten mit Fleisch oder Fisch.

Berühmt ist die Küche des Hindukuschs auch für Speisen, die im Tandoor, dem traditionellen Lehmofen, zubereitet werden. Darin werden nicht nur die verschiedenen Brote – Nan, Paratha und Roti – gebacken, sondern auch das Fleisch für das Tandoori Tikka gegrillt. Dieses wird zuvor in einer besonderen Joghurt-Kräutermischung eingelegt.

Pakoras und Samosas

Daneben gibt es auch die bekannten indischen Finger-Food Gerichte wie Samosas und Pakoras sowie das Reisgericht Biryani, das mit den Zutaten Fleisch oder Fisch, Mandeln, ungemahlenen Gewürzen, Rosenwasser, Safran und kleingehacktem Gemüse zubereitet wird und für das die Region bekannt ist.

Bei allen Speisen achtet das Balutschistan auf Frische sowie Bioqualität der Zutaten und verzichtet auf Geschmacksverstärker. Das Fleisch kommt aus kontrollierter Aufzucht und für die Brote wird ausschließlich Vollkornmehl verwendet.

Seit knapp 20 Jahren in Hamburg

Vor knapp 20 Jahren gründete Irshad Balouch das erste Balutschistan in Eppendorf. Er wollte vielfältige, pakistanische Speisen, eine umfangreiche Getränkekarte und den einzigartigen Stil der pakistanischen Küche nach Hamburg bringen.

Dieses Konzept ging auf und so entstanden im Laufe der Jahre drei weitere Restaurants in Altona, im Schanzenviertel und am Grindel.

Imbiss für die schnelle Mittagspause

Wer in der Mittagspause keine Zeit hat sich im Restaurant entspannt niederzulassen, kann auch im Imbiss essen und dabei das studentische Treiben am Grindel beobachten. Dieser Mittagstisch wird montags bis freitags von 12 bis 17 Uhr angeboten und es gibt sowohl ein vegetarisches als auch ein Gericht mit Fleisch.

Das Balutschistan in der Grindelallee 91 hat täglich ab 12 Uhr geöffnet.

Anzeige

News

19. April 2019

Gratisticket
Kostenlose Wochenkarte vom HVV

Der HVV wird für begrenzte Zeit kostenlos, allerdings nur für frisch zugezogene Hamburger. ...

Eimsbütteler Nachrichten
18. April 2019

Wohnen
Zwangsräumung am Grindel: Mieter betroffen

Im Grindelviertel kommt es nach langer Vernachlässigung zur Zwangsräumung eines heruntergekommenen Wohnhauses. Acht Mieter müssen ausziehen. Was war passiert? ...

Nele Deutschmann
18. April 2019

Unfall
86-Jährige von LKW überrollt

Am 17. April ist eine 86-jährige Fußgängerin bei einem Unfall in der Kollaustraße lebensgefährlich verletzt worden. Die Seniorin wurde beim Überqueren der Straße von einem Sattelschlepper erfasst. ...

Nele Deutschmann
Anzeige
18. April 2019

Musical
Darsteller*innen für Kindermusical gesucht

Wer hat Lust, in Rolle und Kostüm zu schlüpfen, auf der Bühne zu stehen und durch ein Mikro zu singen? Es werden Darsteller*innen zwischen 6 und 12 Jahren für das Kindermusical ...

Eimsbütteler Nachrichten
Anzeige
18. April 2019

Stellenanzeige
Vita-Apotheke sucht PKA (m/w/d) in Vollzeit

Kreativität und Spaß an Beratung und neuen Dienstleistungen - darauf setzen wir in unserer Vita-Apotheke. Für unsere lebhafte Offizin in Eimsbüttel suchen wir eine/n PKA (m/w/d) in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Gemeinnütziges Projekt
Duschbus für Obdachlose: Hochbahn übergibt Bus an “GoBanyo”

"Waschen ist Würde": Das Team rund um Co-Initiator Dominik Bloh sammelt über eine Crowdfunding-Kampagne Geld für den Ausbau eines Duschbusses für Obdachlose. Am Mittwochvormittag hat die Hamburger Hochbahn AG einen ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. April 2019

Angebot
Osteraktion bei HDI

Ostern steht vor der Tür. Bei der HDI Hauptvertretung Markus Ridder & Kollegen hat der Osterhase schon jetzt Kuscheltiere versteckt. ...

Eimsbütteler Nachrichten
17. April 2019

Softwareumstellung
Einschränkungen für Haspa-Kunden am Osterwochende

Am Osterwochenende stellt die Haspa ihr IT-System auf das der Sparkassenfinanzgruppe um. Kunden müssen sich im Zeitraum vom 18. bis zum 22. April auf Einschränkungen einstellen. ...

Anna Korf
Veranstaltung am 19. April um 21:00

Kiddo Kat im Birdland

Am 19. April kommt Kiddo Kat ins Birdland und gibt damit ein Heimkonzert. Mit einer Mischung aus fröhlichem Pop und Funk will sie der Melancholie etwas entgegensetzen.  Berühmt wurde die ...

Eimsbütteler Nachrichten
16. April 2019

Feiertage
Events: Ostern 2019 in Eimsbüttel

Am langen Osterwochenende haben wir endlich wieder Zeit für Unternehmungen. Ob mit Freunden, der Familie oder allein – auch Eimsbüttel hat einiges an Aktivitäten zu bieten. ...

Alicia Wischhusen
15. April 2019

Verkehr
Brücken-Sperrung in der Frohmestraße

Vom 17. auf den 18. April wird die Frohmestraße im Bereich der Brücke gesperrt. Der Verkehr wird unter anderem über den Schleswiger Damm umgeleitet. ...

Alicia Wischhusen
Veranstaltung am 1. Mai um 11:00

1. Mai Demo des DGB in Eimsbüttel

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner von Eimsbüttel, wir feiern den Tag der Arbeit auf der Osterstraße und alle sind herzlich eingeladen! Am 1. Mai gehen wir zusammen auf die Straße. Für ...

Eimsbütteler Nachrichten

Unsere Partner

Anzeige