Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
So soll der Kreisel nach dem Umbau aussehen. Foto: Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer
So soll der Kreisel nach Abschluss der Bauarbeiten aussehen. Foto: Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer
Eppendorfer Baum

Bauarbeiten am Klosterstern gehen in die nächste Runde

Die Straßensanierung im Bereich Klosterstern wird ab Montag fortgeführt. Um den Weihnachtseinkauf nicht zu behindern, waren die Bauarbeiten über den Jahreswechsel niedergelegt worden. Nun konzentrieren sich die Arbeiten auf den Eppendorfer Baum und den Klosterstern.

Von Karoline Gebhardt

Nach der Weihnachtspause hat der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) die Sanierungsarbeiten im Bereich Klosterstern wieder aufgenommen. Am Montag startet die dritte Bauphase, die voraussichtlich bis zum April dauern wird. Im Mittelpunkt stehen Straßenbauarbeiten am Eppendorfer Baum. Bauphase 1 und 2 sind bereits abgeschlossen.

Angrenzend an den bereits hergestellten Gehweg wird auf der südlichen Straßenseite in kleineren Abschnitten weiter gearbeitet. Ab der Einmündung in die Hochallee in Richtung Kreisel wird der aus Norden kommende Verkehr am Eppendorfer Baum auf die Gegenfahrspur geleitet, der Eppendorfer Baum wird zur Einbahnstraße. Diese Regelung soll voraussichtlich bis Mitte August 2017 beibehalten werden. Nach Angaben der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation wird aus dem Kreisel in Richtung Eppendorf und Hoheluft eine Umleitung über Jungfrauenthal und Hochallee ausgewiesen. Nach den Sommerferien wird die Fahrtrichtung gedreht und eine Einbahnstraßenregelung ab Klosterstern in Richtung Isestraße eingerichtet. Ende Oktober dieses Jahres sollen auch diese Arbeiten beendet sein. Die Geschäfte am Eppendorfer Baum werden jederzeit zugänglich sein, teilte die Behörde weiterhin mit.

Arbeiten am Klosterstern beginnen

Die Arbeiten in den Nebenflächen der Rothenbaumchaussee konnten schneller fertiggestellt werden als geplant. Somit kann die Fahrbahn bereits in den Frühjahrsferien gefräst, neu asphaltiert und komplett fertiggestellt werden. Für diesen Bauabschnitt muss die Fahrbahn etwa für eine Woche gesperrt werden.

Ende April beginnt die Bauphase 4. Diese konzentriert sich auf den Klosterstern selbst. Nach Informationen der Behörde sollen alle Arbeiten Ende Oktober 2017 abgeschlossen sein.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Die Halstenbeker Straße in Schnelsen wurde auf rund 650 Metern umgebaut. Radfahrer und Fußgänger haben breitere Wege erhalten.

Die A7 wird vom 17. November bis 21. November voll gesperrt. Die Sperrung betrifft zunächst den Streckenabschnitt zwischen Waltershof und Volkspark.

Ein Bagger hat eine Gasleitung im Hellkamp zerstört. Weil sich daraufhin ein Gasgeruch ausbreitete, rückte die Feuerwehr an.

Aus „Willi’s Cakes“ wird „Ima Vegan“. In der Lappenbergsallee gibt es ein neues Café. Die Spezialität: vegane Torten und Kuchen.

-
Neu im Stadtteilportal
Leo Luna Shoes for Kids

Methfesselstraße 60
20257 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern