Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Morgen Nacht ist hier die Autobahnausfahrt in Richtung Süden gesperrt. Foto: Alicia Wischhusen
Verkehrsmeldung

Bauarbeiten an der A7: Ausfahrt in Schnelsen gesperrt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wird die Autobahnausfahrt der A7 Hamburg-Schnelsen gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Von Monika Dzialas

Die Ausfahrt Hamburg-Schnelsen (24) in Richtung Süden wird in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gesperrt. Grund dafür ist der Bau einer Lärmschutzwand entlang der A7.

Autofahrer werden umgeleitet

Ab Donnerstagabend 21 Uhr bis Freitagmorgen 5 Uhr ist die Schnelsener Autobahnausfahrt dann gesperrt.

Rothenbaumchaussee bleibt Einbahnstraße bis Anfang Dezember

Aufgrund von Sanierungsarbeiten in der Rothenbaumchaussee ist diese noch bis Anfang Dezember nur als Einbahnstraße befahrbar.

Eine Umleitung wird über die umliegenden Straßen eingerichtet. Autofahrer, die aus dem Norden in Richtung Anschlussstelle fahren, sollen bereits an der Ausfahrt Schnelsen-Nord (23) von der Autobahn abfahren und werden dann über die Oldesloer Straße und den Schleswiger Damm zu ihrem Ziel geleitet.

Eimsbüttel+

Mehr Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

„Die Reichen müssen für die Krise bezahlen“: Mit dieser Forderung zieht am Samstag das Bündnis „Wer hat, der gibt“ durch Rotherbaum und Harvestehude. Unter den erwarteten 2.000 Teilnehmern rechnet die Polizei mit bis zu 300 Personen aus dem linksextremen Spektrum.

Tennisfans dürfen sich freuen: Für das traditionsreiche Profiturnier am Rothenbaum wurde die Corona-bedingte Begrenzung von 1.000 Zuschauern aufgehoben.

Im Grindelhof haben zwei Freunde den Pub „The Baby Goat“ eröffnet. Wie aus der Suche nach der besten Bar der Welt eine eigene Biermarke wurde.

-
Neu im Stadtteilportal
Plattenkiste

Gärtnerstraße 16
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

30 Tage für 0,00 €

Dein Premium-Journalismus für Eimsbüttel.

Jetzt kostenlos testen