Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die erste Sitzung des neugewählten Handelskammer-Plenums. Foto: Ulrich Perrey
Die erste Sitzung des neugewählten Handelskammer-Plenums. Foto: Ulrich Perrey
Institution

Eimsbütteler Nachrichten in der Handelskammer

In eigener Sache: Die Eimsbütteler Nachrichten sind seit Anfang April in der Handelskammer Hamburg vertreten. Jan Hildebrandt, der Geschäftsführer der Online-Lokalzeitung, ist in der Wahlgruppe Medien ins Plenum der Kammer gewählt worden.

Von Ada von der Decken

Die Handelskammer ist eine altehrwürdige Institution. Seit 350 Jahren vertritt sie die Interessen der Hamburger Wirtschaft gegenüber der Politik. Das Plenum der Handelskammer soll die Hamburger Wirtschaft abbilden. Es wird daher auch als das Parlament der Hamburger Wirtschaft bezeichnet. Es bestimmt die Richtlinien der Kammerarbeit.

Bündnis „Die Kammer sind wir“

Mittlerweile gibt es viele – vor allem junge –  Unternehmer, die mit der Art und Weise, wie sie durch die Handelskammer vertreten werden, nicht mehr zufrieden sind. Aus diesem Eindruck heraus hat sich das Bündnis „Die Kammer sind wir“ gegründet. Zusammen mit 14 weiteren Kandidaten ist Jan Hildebrandt mit folgenden fünf Kernforderungen zur Handelskammerwahl angetreten:

Diese Forderungen haben so viele Hamburger Unternehmer überzeugt, dass zwölf  „Die-Kammer-sind-wir“-Kandidaten ins Plenum gewählt wurden. Damit stellen sie 20 Prozent der Sitze.

Auch Jan Hildebrandt wird sich in den kommenden drei Jahren für diese Forderungen einsetzen:  „Als Geschäftsführer der Eimsbütteler Nachrichten fühle ich mich mit meinem Bezirk besonders verbunden und verstehe mich daher auch als Stimme der Gewerbetreibenden in Eimsbüttel.“

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Hamburg macht das Licht aus: Im Senat stehen die Zeichen angesichts der Gaskrise auf Energie sparen. Was sagt das Bezirksamt Eimsbüttel dazu?

Der Senat hat weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen: Wie viele Personen darf ich treffen? Was muss ich in Restaurants beachten? Was darf ich, wenn ich geimpft bin?

Trotz Corona-Krise hält die Beiersdorf AG an ihrer Investitionsoffensive fest. Bis 2024 soll in der Troplowitzstraße für mehr als 60 Millionen Euro ein „Technology Center“ entstehen.

„JayJay’s Bowls, Juices & more“ hat im Stellinger Weg eröffnet. Was das mit Fußball zu tun hat und warum die Gastro-Kette nach Eimsbüttel wollte.

-
Neu im Stadtteilportal
La Belle France

Grindelhof 62
20146 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern