Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Gäste bei "Eisbüttel" bleiben trotz Preissteigerung nicht aus. Foto: Amelie Müller
Die Gäste bei "Eisbüttel" bleiben trotz Preissteigerung nicht aus. Foto: Amelie Müller
Eissaison

Was kostet eine Kugel Eis rund um die Osterstraße?

Rund um die Osterstraße sind die Preise für eine Kugel Eis erneut gestiegen. Was ein Eis jetzt kostet und was Inhaber und Gäste dazu sagen.

Von Amelie Müller

Die Sonne scheint und die Eissaison ist eröffnet. Rund um die Ostertstraße füllen Eimsbütteler die Terrassen der Eisdielen und genießen das erste Eis des Jahres.

Anzeige

Doch ein Blick auf die Eiskarte zeigt: Der Preis für eine Kugel Eis ist auch in diesem Jahr wieder gestiegen.

Eis in Hamburg besonders teuer

Laut dem Onlineportal „Chip“ liegt der Durchschnittspreis für eine Kugel Eis in Deutschland in diesem Jahr bei 1,72 Euro. Hamburg liegt mit 1,87 Euro für eine Kugel Eis deutlich über dem Bundesdurchschnitt.

Eine Umfrage bei acht Eisdielen rund um die Osterstraße ergab, dass die Preise in Eimsbüttel sogar noch höher liegen. Hier kostet eine Kugel Eis zwischen 1,80 Euro und 2,40 Euro. Im Durchschnitt liegt der Preis bei fast 2,10 Euro. Im Jahr 2023 kostete eine Kugel Eis rund um die Osterstraße durchschnittlich 1,90 Euro.

Eisbüttel

Lutterothstraße 45

Preis 2023: 1,70 Euro

Preis 2024: 1,80 Euro

Eiscafé Elena

Heußweg 98

Preis 2023: 1,70 Euro

Preis 2024: 2,00 Euro

Eiszeit

Müggenkampstraße 36

Preis 2023: 1,80 Euro

Preis 2024: 2,00 Euro

Gelato Trapani

Eppendorfer Weg 89

Preis 2023: 1,40 Euro

Preis 2024: 1,80 Euro

Luicella’s

Osterstraße 133

Preis 2023: 2,40 Euro

Preis 2024: 2,40 Euro

Oehlers Eispatisserie

Eppendorfer Weg 161

Preis 2023: 2,20 Euro

Preis 2024: 2,40 Euro

San Remo

Osterstraße 21

Preis 2023: 1,80 Euro

Preis 2024: 2,00 Euro

Tropea

Fanny-Mendelssohn-Platz

Preis 2023: 2,00 Euro

Preis 2024: 2,30 Euro

Inhaber kämpfen mit Kakaopreis

Die Eisdielenbetreiber begründen die Preiserhöhung damit, dass sie erneut auf die gestiegenen Energie- und Rohstoffpreise reagieren mussten.

Ira Junge, Inhaberin von Eisbüttel in der Lutterothstraße, sagt, fast alle Rohstoffe seien übermäßig teuer geworden. Neben Zucker, Sahne und Milch betreffe das vor allem den Preis für Kakao.

info

Kakaopreis

Der deutsche Importpreis für Kakao ist im Vergleich zu 2023, um mehr als 70 Prozent gestiegen. Der Grund: Knappheit durch Missernten.

Als weiteren Faktor für den Preisanstieg nennt Junge den steigenden Mindestlohn. Sie verkauft ihr Eis in diesem Jahr für 10 Cent mehr als im Vorjahr.

Rohstoffpreise und Mieterhöhung

Auch der Inhaber von Gelato Trapani blickt mit Sorge auf die Rohstoffpreise. Salvo Trapani hat seine Eisdiele am Eppendorfer Weg im vergangenen Jahr eröffnet, in diesem Jahr hat er bereits die Preise erhöht. „Eigentlich müsste ich 2,50 Euro für Schoko- und Pistazieneis nehmen.“ So teuer seien die Rohstoffe geworden. Durch Mischkalkulationen kann er die Kugel Eis für 1,80 Euro anbieten.

Für Sylwia Weiss von Eiszeit in der Müggenkampstraße kommt ein weiteres Problem hinzu. Vier Mieterhöhungen im vergangenen Jahr hätten dazu geführt, dass der Preis von 1,80 Euro pro Kugel aus 2023 nicht mehr tragbar sei. Bei Eiszeit kostet die Kugel jetzt 2 Euro.

Anzeige

Tauche ein in die Atmosphäre der Hansestadt Hamburg mit unserer liebevoll zusammengestellten Hanseatenkiste, voller Produkte Made in Hamburg. 🚢 🙂

Bei LOKL Hamburg findest du Produkte Made in Hamburg von lokalen Brands und Herstellern. Mit dem Fokus auf lokale Produkte trägt LOKL Hamburg dazu bei, unser Klima zu schützen, unsere lokale Wirtschaft zu stärken und unsere Gesellschaft resilienter zu machen.

Eis in Eimsbüttel: Schrecken die Preise ab?

Lange Schlangen an den Eistheken: Die Kunden bleiben nicht aus. Die Betreiber der Eisdielen bestätigen auf Nachfrage, dass die Zahl der Kunden nicht zurückgeht. Vor allem Stammkunden würden Verständnis zeigen und die Eisdiele unterstützen, berichtet Sylwia Weiss von Eiszeit.

Bedenken gibt es jedoch bei einigen Kunden. „Man überlegt sich dreimal, ob man Eis essen geht“, erzählt Teresa Stupalo. Für die Jugendliche und ihre Oma Ankica ist der Besuch im Eiscafé nicht mehr selbstverständlich.

Eine junge Familie, die ihr Eis vor der Eispatisserie Oehlers genießt, sieht das anders: Trotz der gestiegenen Preise würden sie nicht weniger Eis essen als früher. Die leckere Abkühlung sei es ihnen wert.


Lokal. Unabhängig. Eimsbüttel+

Du willst wissen, was in Deinem Bezirk wichtig ist? Mit Eimsbüttel+ behältst du den Überblick!

  • Exklusiver Online-Content
  • Artikel aus unserem Print-Magazin jederzeit online lesen
  • Optional: das Magazin alle drei Monate per Post

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft der Männer. In vielen Eimsbütteler Lokalen gibt es die Möglichkeit, die Spiele zu sehen – hier findest du eine Auswahl.

Gin-Tasting, Hilfe beim Online-Banking oder Praktikumsbörse: Daan Scheffer und David Kunze verwandeln die Haspa-Filialen in der Osterstraße in Nachbarschaftstreffs.

Wir präsentieren die 35. Ausgabe des Eimsbütteler Nachrichten Magazins – und stellen Ehrenamtliche aus Eimsbüttel vor. Jetzt druckfrisch am Kiosk ums Eck.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
arc restaurant

Eppendorfer Weg 58
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern