Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Freud und Leid am Fußball-Wochenende

In der Oberliga Hamburg hat sich der SC Victoria am vierten Spieltag im heimischen Stadion Hoheluft mit einem 2:1 gegen den FC Süderelbe durchsetzen können. Während auch die Alsterbrüder einen Sieg eingefahren haben, erlebt der 1. FC Eimsbüttel eine herbe Pleite.

Von Lukas Gilbert

Vor 327 Zuschauern im Stadion Hoheluft schoss Marius Ebbers am Freitag in der 20. Minute das erste Tor des Abends. Karaaslan vom FC Süderelbe konnte allerdings schon in der 26. Minute ausgleichen. Doch auch in Unterzahl –  nach einer gelb-roten Karte in der 40. Minute spielte Vicky nur noch zu zehnt – konnte Victoria das Spiel dank eines zweiten Treffers von „Ebbe“ in der 55. Minute für sich entscheiden.

Noch deutlicher gewannen die Alsterbrüder. Gegen Teutonia 10 erzielten sie 5 Tore – und das ohne Gegentor. Damit klettern sie an die Spitze der Kreisliga 2. Punktgleich steht dort Teutonia 05 II, die einen 6:0 Heimsieg gegen den SV Eidelstedt III einfuhr.

St. Paulis U23 und der 1. FC Eimsbüttel mit Luft nach oben

Trotz zwischenzeitlicher 2:0 Führung kam die U23 des FC St. Pauli in der Regionalliga Nord nicht über ein 3:3 hinaus. Mit lediglich zwei Punkten aus den ersten fünf Spielen steht man damit auf dem vorletzten Tabellenplatz. Gewohnt wacklig in der Defensive agierte der 1. FC Eimsbüttel und verlor 1:5 gegen den TSV Stellingen 88. Nachdem der FC  die ersten beiden Spiele der neuen Saison noch gewinnen konnte, war die Niederlage nun, wie auch schon in der Vorwoche gegen den HFC Falke, deutlich.

Die Ergebnisse der Eimsbütteler Clubs im Überblick:

SC VictoriaFC Süderelbe2:1
TSV SparrieshoopGW Eimsbüttel2:0
TuS GermaniaHEBC2:1
Lüneburger SK HansaSt. Pauli U233:3
FC AlsterbrüderTeutonia 105:0
West-EimsbüttelTuS Germania III3:2
TuS OsdorfSV Eidelstedt3:1
ConcordiaNiendorfer TSV2:2

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Eidelstedter Stadtteilmagazin
Alpha Dia: Zwischenstopp Eidelstedt

Er jettet von einer Fashion-Week zur nächsten, fliegt von einem Shooting zum anderen: Alpha Dia ist Model. Und kommt aus Eidelstedt. Im Kapitelbuschweg ist er aufgewachsen, im Furtweg hat er Fußball gespielt. Ein Spaziergang durchs Viertel.

Eielstedter Stadtteilmagazin
Barrierefrei

Als Inklusion noch ein Fremdwort ist, beginnt Stefan Schlegel in Eidelstedt Sportangebote für Menschen mit und ohne Behinderung anzubieten.
35 Jahre später hat er eines der erfolgreichsten Inklusionssportprojekte
des Landes aufgebaut.

Zwei Großveranstaltungen sorgen am Sonntag für Beeinträchtigungen im Straßenverkehr. Auch im östlichen Eimsbüttel gibt es Sperrungen.

In der Osterstraße gibt es eine Neueröffnung. „Finkid“, ein Berliner Label für Kinderkleidung, hat einen kleinen Laden eröffnet. Das Besondere: Die Mode ist nachhaltig und fair produziert.

-
Neu im Stadtteilportal
Praxis für Musiktherapie

Eichenstraße 37a
20255 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern