Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Grindelhochhäuser vom Geomatikum aus gesehen. Foto Eimsbütteler Nachrichten
Ab Montag werden am Grindelberg Fahrbahnen, Rad- und Gehwege saniert. Foto: Ada von der Decken
Baustellen in Eimsbüttel

Grindelberg ab Montag gesperrt

Der Grindelberg wird ab Montag teilweise gesperrt. Bis April 2017 werden Fahrbahnen, Geh- sowie Radwege erneuert. Die Schlankreye wird zeitweise vollgesperrt.

Von Dennis Imhäuser

Ab Montag wird am Grindelberg gebaut, wie das Bezirksamt mitteilt. Vom 8. August bis 29. September wird in einem ersten Bauabschnitt die Fahrbahn stadteinwärts saniert. Zwischen Isestraße und Helene-Lange-Straße wird der Verkehr über die Busspur und die linke Fahrbahn geleitet. Das bedeutet für Autofahrer und Busfahrer gleichermaßen, dass sie auf der stark befahrenen Straße vor dem Bezirksamt Eimsbüttel mit Verkehrsbehinderungen rechnen müssen. Die Bushaltestellen Hoheluft bleiben in Betrieb und werden nur bei Asphaltarbeiten nach Norden verlegt.

Schlankreye gesperrt

Anwohner der Schlankreye müssen sich auf eine Sperrung der Straße zwischen dem 8. August und dem 3. Oktober einstellen. An der Kreuzung zum Grindelberg in Höhe des Holi Kinos wird die Schlankreye in beide Richtungen gesperrt und endet aus Richtung Westen als Sackgasse. Eine Umleitung erfolgt über die Straßen Beim Schlump und  Schäferkampsallee.

Die Baustelle am Grindelberg. Die Sanierung erfolgt in zwei Bauabschnitten. Foto: Bezirksamt Eimsbüttel
Die Baustelle am Grindelberg. Die Sanierung erfolgt in zwei Bauabschnitten. Foto: Bezirksamt Eimsbüttel

Baustelle am Grindelberg bis April 2017

Zwischen dem 4. Oktober und dem 10. November wird die Fahrbahn stadtauswärts am Grindelberg saniert. Während diesem zweiten Bauabschnitt wird die Oberstraße und die Zufahrt zur Isebekstraße vom Grindelbrg aus gesperrt. Nach einer dreimonatigen Winterpause sollen die Arbeiten im April 2017 abgeschlossen werden. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) will die Situation, für Autofahrer, Radfahere und Fußgänger gleichermaßen am Grindelberg verbessern. Dazu wird die Fahrbahnen erweitert, die Radspuren auf die Straße verlegt und die Gehwege instandgesetzt.

Aktuelle Großbaustellen in Eimsbüttel

Die Baustelle am Grindelberg ist nicht die einzige Großbaustelle in Eimsbüttel. Derzeit wird die Osterstraße erneuert. Seit Oktober 2015 wird an der Einkaufsstraße gebaut. Im kommenden Jahr wird die Baustelle um Zentrum Eimsbüttels abgeschlossen. Das Bezirksamt zeigt sich zufrieden mit den Maßnahmen, doch es gibt auch Kritik am Umbau der Osterstraße.

Auch an der Bundesautobahn 7 wird gebaut. Die A7 erhält in Schnelsen und Stellingen einen Deckel, der den Lärm und die Feinstaubbelastung reduzieren soll. Der Verkher wird künftig unter Hamburg verlaufen. Die neue Autobahn soll 2020 fertiggestellt werden.

Weitere Verkehrsnachrichten aus Eimsbüttel.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Nach sechs Jahren kehren Studierende der Geisteswissenschaften zurück in den Philosophenturm. Alle Bauarbeiten sind aber noch nicht abgeschlossen.

An der Kreuzung Osterstraße/Schwenckestraße müssen Autofahrer derzeit rätseln: Welches Verkehrsschild gilt hier?

Anfang Oktober ist die nächste Vollsperrung auf der A7 geplant. Für 55 Stunden wird die Autobahn nicht befahrbar sein.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-

Fettstraße 5
20357 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Winterangebot

*danach 40 € pro Jahr I Gültig bis 29.2.2024 und nur für Neukunden