arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Hamburg Marathon 2019 sorgt für Straßensperrungen
Auch im letzten Jahr beobachteten hunderttausende Zuschauer die Läufer entlang der Strecke. Quelle: Haspa Marathon Hamburg

Sonntag

Hamburg Marathon 2019 sorgt für Straßensperrungen

Deutschlands größter Frühjahrsmarathon wirft seinen Schatten voraus. Beim 34. Haspa Marathon Hamburg, der die Teilnehmer auch durch die Straßen Eimsbüttels führt, sind erhebliche Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs zu erwartet.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Am Sonntag ist es wieder soweit. Die “blaue Linie” führt die Läuferinnen und Läufer des 34. Haspa Marathon Hamburg am Sonntag, den 28. April, durch die Stadt. Es werden rund 700.000 Zuschauer erwartet.

Straßensperrungen auch in Harvestehude und Rotherbaum

Bevor am Sonntag an der Karolinenstraße um 9:30 Uhr der Startschuss fällt, und sich 25.000 Teilnehmer des Marathons auf den Weg machen die 42,195 Kilometer lange Strecke zu bestreiten, werden umfangreiche Vorbereitungen getroffen. Der Start- und Zielbereich des Marathons zwischen den Messehallen entlang der Rentzelstraße ist bereits blockiert. Weitere Straßen rund um das Messegelände kommen hinzu.

Der Streckenverlauf, der die Teilnehmer auch durch die Stadtteile Rotherbaum und Harvestehude über den Eppendorfer Baum, Harvestehuder Weg, Alte Rabenstraße und den Mittelweg führt, wird am Sonntag ab 8 Uhr gesperrt. Von den umfangreichen Straßensperrungen, die von 7 Uhr bis 16:30 Uhr andauern werden, ist auch der Busverkehr betroffen. Im Karoviertel können die Verkehrsbehinderungen bis zum nächsten Morgen andauern.

Eppendorfer Baum, den „Hexenkessel“, in dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer traditionell besonders frenetisch empfangen werden.

Auf U- und S-Bahn ausweichen

Auf den Linien der U- und S-Bahn setzt der HVV am Veranstaltungssonntag bereits ab dem frühen Morgen verlängerte Züge ein und erhöht die Taktung, um für die Teilnehmer und Zuschauer eine problemlose Anreise zu garantieren. Da es durch die umfangreichen Straßensperrungen, und den damit verbundenen nicht vorhandenen Parkmöglichkeiten zu erheblichen Einschränkungen kommt, wird dringend empfohlen, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.

Die An- und Abreise zur Strecke ist über die Haltestellen Sternschanze, Dammtor, Messehallen und Stephansplatz möglich. Anders als in vorherigen Jahren bietet der HVV diesmal keine KombiTicket-Vereinbarung. Die Startnummer ist daher in diesem Jahr nicht als HVV-Ticket nutzbar.

Polizei informiert über aktuelle Verkehrslage

Über die Rundfunksender wird die Polizei am Wochenende regelmäßig über die aktuelle Verkehrslage informieren. Zusätzlich richtet die Polizei an diesem Wochenende ein Verkehrsinformationstelefon ein. Am Sonntag, den 28. April von 7:30 Uhr bis 16 Uhr, ist die Polizei Hamburg unter der Telefonnummer 040 – 428 65 65 65 für Rückfragen zu erreichen.

Anzeige

News

20. Mai 2019

Bezirkswahlen
Wie schafft man bezahlbaren Wohnraum in Eimsbüttel, Herr Gottlieb?

Wohnen in Eimsbüttel wird immer teurer. Welche Maßnahmen kann man ergreifen, um für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen? Ein Interview mit dem Spitzenkandidaten der SPD Eimsbüttel, Gabor Gottlieb. ...

Catharina Rudschies
19. Mai 2019

Neueröffnung
Parea: “In Griechenland bekommst du Gyros nur in Imbissbuden”

Mitten im Herzen Eimsbüttels eröffnete Anfang Mai das griechische Restaurant "Parea". Der Besitzer setzt auf frische, saisonale und regionale Küche. ...

Sahra Vittinghoff
18. Mai 2019

Bezirkswahlen
Verkehr in Eimsbüttel: “Wir brauchen mehr intelligente Lösungen”

Klaus Krüger, FDP-Kandidat für die Bezirkswahl in Eimsbüttel, fordert mehr intelligente Lösungen im Verkehr. Sein größtes Ziel: mehr Fluss im Individualverkehr. ...

Catharina Rudschies
17. Mai 2019

Politik
“Nachbarschaft gestalten”: Steg am Weiher soll ersetzt werden

Bei der Initiative "Nachbarschaft gestalten" konnten die Eimsbütteler Vorschläge zur Aufwertung des Bezirks machen. Einige der Maßnahmen sind mittlerweile beantragt oder schon beschlossen – so wie die Erneuerung des Stegs ...

Alicia Wischhusen
16. Mai 2019

Veranstaltungstipps
“Die Lange Nacht der Museen” steht vor der Tür

In diesem Jahr öffnen am 18. Mai zur "Langen Nacht der Museen" 57 Hamburger Häuser ihre Pforten und laden zum nächtlichen Kulturgenuss quer durch die Hafenstadt ein. ...

Sahra Vittinghoff
16. Mai 2019

Bezirkswahlen
Weg vom Auto? “Unsere Verkehrspolitik ist nicht mehr zeitgemäß”

In ihrem Wahlprogramm für die Bezirkswahlen fordern die Grünen Eimsbüttel eine Wende in der Verkehrspolitik. Wir haben mit der Spitzenkandidatin der Grünen, Lisa Kern, gesprochen: Wie soll der Verkehr in ...

Catharina Rudschies
16. Mai 2019

Nachruf
Erinnerungen an Wiltrud Rosenkranz

Sie war als “Miss Osterstraße” bekannt, machte das Osterstraßenfest zum längsten Straßenfest Hamburgs und war bis zuletzt Ehrenmitglied des Osterstraße e.V. Am 21. April ist Wiltrud Rosenkranz verstorben. ...

Vanessa Leitschuh
16. Mai 2019

Europawahl
Europawahl: Die Wahlprogramme der Parteien im Überblick

Am 26. Mai wird das Europäische Parlament neu gewählt. Wir haben die Wahlprogramme der gängigen Parteien zusammengefasst. ...

Alicia Wischhusen
15. Mai 2019

Tierschutz
Taube mit Luftgewehr angeschossen

Ein Unbekannter hat vor einigen Wochen in der Emilienstraße auf eine Taube geschossen. Vor wenigen Tagen wurden Tierschützer auf die verletzte Taube aufmerksam - in ihrem Flügel steckte noch das ...

Alicia Wischhusen
14. Mai 2019

FAQ
Wie funktioniert die Europawahl?

Am 26. Mai werden die Vertreter des Europäischen Parlaments gewählt. Wen wählt man da eigentlich? Und wie funktioniert die Wahl? Alle Fakten im Überblick. ...

Catharina Rudschies
14. Mai 2019

Polizei
Osterstraße: Tatverdächtiger nach Überfall auf Handyladen festgenommen

Nach dem Überfall auf einen Handyladen in der Osterstraße konnte am Freitag ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Dieser soll auch für einen Überfall am Eppendorfer Baum verantwortlich sein. ...

Alicia Wischhusen

Unsere Partner

Anzeige