Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die getötete Frau wurde in ihrer Wohnung in Stellingen aufgefunden.
Der mutmaßliche Täter wurde in der Wohnung der getöteten Frau festgenommen. Foto: Christoph Seemann/HamburgNews
Polizei

Hundertjährige Frau getötet – Enkel festgenommen

In Stellingen soll ein 37-Jähriger seine Großmutter getötet haben. Laut Polizei gestand der Verdächtige die Tat am Telefon.

Von Valentin Hillinger

In der Ernst-Horn-Straße in Stellingen ist in der Nacht von Montag auf Sonntag eine hundertjährige Frau getötet worden. Die Polizei nahm kurz danach ihren 37-jährigen Enkel fest. Dieser soll nach Angaben der Polizei den Notruf gewählt und die Tat gestanden haben.

Anzeige

Oma getötet: Enkel gesteht Tat

Der 37-jährige Mann wählte laut Polizei gegen 4 Uhr den Notruf und gab das Delikt am Telefon zu. Am Tatort, in der Wohnung der getöteten Frau, ließ er sich widerstandslos festnehmen.

Nach ersten Erkenntnissen starb die Seniorin durch „erhebliche Gewalteinwirkung auf den Körper“, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Genauere Angaben zum Tathergang könne man derzeit nicht machen, so eine Polizeisprecherin.

Ermittlungen laufen

Der Tatverdächtige sei in der Vergangenheit „geringfügig polizeilich in Erscheinung getreten“, erklärt die Sprecherin. Nun ermitteln Mordkommission und Staatsanwaltschaft.


Lokal. Unabhängig. Eimsbüttel+

Du willst wissen, was in Deinem Bezirk wichtig ist? Mit Eimsbüttel+ behältst du den Überblick!

  • Exklusiver Online-Content
  • Artikel aus unserem Print-Magazin jederzeit online lesen
  • Optional: das Magazin alle drei Monate per Post

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Unbekannte haben das Wahlkreisbüro des Grünen-Bundestagsabgeordneten Till Steffen mit politischen Schriftzügen und roter Farbe beschmiert.

Wir präsentieren die 35. Ausgabe des Eimsbütteler Nachrichten Magazins – und stellen Ehrenamtliche aus Eimsbüttel vor. Jetzt druckfrisch am Kiosk ums Eck.

Am 9. Juni treten Eimsbüttels Bezirkspolitiker zur Wahl an. Was die Parteien in ihren Wahlprogrammen versprechen.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
arc restaurant

Eppendorfer Weg 58
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern