arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen “Nidus” ist umgezogen
Foto: Nele Deutschmann

Neueröffnung

“Nidus” ist umgezogen

Nachdem ihr Mietvertrag nicht verlängert wurde, musste die Betreiberin des Geschäfts “Nidus” ihre Räumlichkeiten verlegen. Nun wird Wiedereröffnung gefeiert.

schedule Lesezeit ca. 2 min.

Bereits seit zehn Jahren existiert das Geschäft “Nidus. Perlen. Schmuck. Zubehör”. Ehemals im Eppendorfer Weg 244 angesiedelt, ist das kleine Geschäft nun in die Nummer 253 umgezogen und seit Anfang des Monats wieder geöffnet.

Der Schock

Nach dem ersten Schock löst sich alles in Wohlgefallen auf. Der Mietvertrag wurde nicht verlängert, aber heute ist Inhaberin Claudia Bossau-Engelke ihrem Vermieter dankbar.

Der Umzug habe eine immense Verbesserung mit sich gebracht, erzählt sie. Das neue Ladengeschäft habe viel schönere und größere Räumlichkeiten und schon jetzt merke sie einen gesteigerten Zulauf von Laufkundschaft.

Wer auf der Suche nach hochwertigen Perlen, nach Schmuck oder Zubehör ist, ist bei “Nidus” genau richtig. Bossau-Engelke hat sich auf besondere Perlen spezialisiert. Von Perlen aus Horn, Perlmutt, Ebenholz bis zu Perlen, die mit Schlangenleder überzogen sind, lässt sich hier alles finden.

Europäische Labels

Dabei konzentriert sie sich besonders auf europäische Schmucklabels, was ihr ein Alleinstellungsmerkmal zukommen lässt. In ganz Hamburg hat sie die größte Auswahl an Perlen im Angebot. Während ähnliche Geschäften schließen mussten, vergrößert sich “Nidus” stetig.

Auch diverse Veranstaltungen werden angeboten. Es können Kindergeburtstage, Workshops oder Privatkurse gebucht und besucht werden. Auch für Jungesellinnenabschiede hat Claudia Bossau-Engelke einen Kurs im Angebot.

Diverse Kurse

Zwischen vier und zwölf Personen können an diesem Kurs teilnehmen, der in etwa drei Stunden dauert. 19 Euro kostet das Vergnügen pro Person – exklusive der Materialien.

Das neue Ladengeschäft. Foto: Nele Deutschmann

Neben diversen alkoholfreien Getränken, Süßigkeiten und Salzgebäck wird auch Wein und Sekt bereitgestellt. Trotzdem sei es in zehn Jahren nur einmal vorgekommen, dass die Teilnehmer so angeheitert waren, dass das Basteln unmöglich wurde, lacht Bossau-Engelke.

Anzeige

News

20. Juli 2019

Umwelt
“Bee Stops” für Eimsbüttel? SPD will bienenfreundliche Haltestellen

Immer mehr Bienenarten sterben. Die SPD Eimsbüttel setzt sich nun für bienenfreundliche Bushaltestellen ein. Die Idee für die sogenannten "Bee Stops" wurde erstmals in den Niederlanden umgesetzt. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Warnstreik
Kaifu-Bad geschlossen: Streik bei Bäderland

Erneut hat ver.di die Beschäftigten von Bäderland zum Warnstreik aufgerufen. Das Kaifu-Bad bleibt am Freitag ganztägig geschlossen. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Tennis
Hamburg European Open: Die Zverev-Brüder schlagen auf

Erneut eine Großsportveranstaltung im Stadion am Rothenbaum: Die "Hamburg European Open 2019" starten am Wochenende mit einem Eröffnungsspiel der Zverev-Brüder. ...

Catharina Rudschies
18. Juli 2019

Lokstedt 67
So wird in Lokstedt nachverdichtet – Bürger können Stellung nehmen

In Lokstedt sollen durch Nachverdichtung bis zu 160 neue Wohnungen entstehen. Bürger können den Entwurf zum Bebauungsplan bis zum 26. August öffentlich einsehen und zu den Plänen Stellung beziehen. ...

Catharina Rudschies
17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige