Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Die Postbank-Filiale hat mit Personalmangel zu kämpfen. Symbolfoto: Jan Hildebrandt
Die Postbank-Filiale hat immer wieder unangekündigt geschlossen. Symbolfoto: Jan Hildebrandt
Unangekündigte Schließungen

Postbank am Heußweg verärgert Kunden

Wenn der Bankbesuch zum Lotteriespiel wird: Ob die Postbank-Filiale am Heußweg geöffnet ist, wissen die Kunden erst, wenn sie vor der Tür stehen. Immer wieder ist das Finanzcenter der Postbank in Eimsbüttel unangekündigt geschlossen.

Von Matthias Berger

Die Probleme der Postbank am Heußweg sind nicht neu: Bereits im vergangenen Jahr hatten unangekündigte Schließungen der Filiale für Ärger bei den Kunden gesorgt. Damals hatte die Pressestelle der Postbank auf „plötzlichen Personalmangel“ verwiesen und eingeräumt, dass dies dem “Qualitätsverständnis” des Unternehmens widerspreche. Gleichzeitig sahen die Verantwortlichen keine Möglichkeit, auf die personellen Engpässe zu reagieren. Auch die anderen Filialen seien „eng besetzt“, hieß es im November 2015.

Dass die Probleme der Postbank nicht behoben sind, zeigt sich spätestens in dieser Woche: Am Dienstagnachmittag steht Renate Ausgustin vor verschlossener Tür. Eine Begründung erfährt die Postbank-Kundin nicht. Auch am Mittwochnachmittag kann Augustin ihre Bankgeschäfte nicht erledigen. Grund: „Betriebsversammlung“. Auf dieser muss es offenbar zünftig zugegangen sein. Denn am Donnerstag ist die Filiale vormittags geschlossen – „krankheitsbedingt“, wie drei Mitarbeiter die verärgerten Kunden vor der Filiale informieren.

Warteschlange bis zum Aldi

Nach Informationen von Augustin ist im vergangenen Jahr ein Mitarbeiter von der Filiale am Heußweg abgezogen worden. „Die Begründung war, dass hier zu wenig zu tun sei“, so Augustin. Offiziell bestätigen will die Postbank diese Information nicht. „Zu einzelnen Personalentscheidungen äußern wir uns nicht in der Öffentlichkeit“, betont Pressesprecher Ralf Palm. Zumal die Begründung jeden wundern dürfte, der sich schonmal in der Filiale am Heußweg in die lange Warteschlange vor dem Schalter eingereiht hat. Als das Finanzcenter am Donnerstagmittag öffnet, reicht die Schlange bis zum gegenüberliegenden Aldi-Markt.

An die mitunter langen Wartezeiten hat sich Augustin notgedrungen gewöhnt. „Aber als Postbank-Kundin erwarte ich, dass die Öffnungszeiten eingehalten werden. Wo kommen wir denn da hin?“, ärgert sich die Geschäftsfrau.

Zukunft der Postbank offen

Aus der Konzernzentrale in Bonn heißt es auf Nachfrage: „Aufgrund von Personalausfällen ist die personelle Situation in Eimsbüttel aktuell angespannt.“ Deshalb sei das Postbank Finanzcenter am Mittwoch- und Dienstagnachmittag geschlossen geblieben. Am Freitag und Samstag sei dagegen nach den „aktuellen Planungen“ keine Schließung vorgesehen.

Zuletzt hatte die Postbank bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Laut Medienberichten gibt es Überlegungen der Deutschen Bank, die Postbank zu verkaufen oder in den Mutterkonzern zu integrieren.

Mehr Wirtschaft

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Bald könnte in Eimsbüttel fleißig geimpft werden. Über die neue Impfstelle in der Jerusalemkirche, den holprigen Weg dahin.

Not in Eimsbüttel: Es fehlen Testzentren. Im Sommer gab es 43, jetzt sind es 10. Aber, alles auf Los, der nächste Testzentrums-Boom beginnt gerade.

Im Eppendorfer Weg hat ein neues Café eröffnet. Mit „Dailycioso“ wollen die Inhaber brasilianisches Flair nach Hamburg bringen.

-
Neu im Stadtteilportal
EimsV Flohmarkt

Eimsbütteler Marktplatz 1
20257 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern