Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Das Team des Round Table Clubs war angesichts der Spendenbereitschaft der Kunden überwältigt. Foto: Bastian Radtke
Das Team des Round Table Clubs war angesichts der Spendenbereitschaft der Kunden überwältigt. Foto: Bastian Radtke

Round Table sammelt für die Tafel

400 Kilogramm Lebensmittel für die Hamburger Tafeln kamen am vergangenen Samstag bei einer Sammelaktion zusammen. Vor dem Sky-Supermarkt in der Troplowitzstraße hatten sich Helfer des Round-Table-Clubs postiert und Kunden dazu eingeladen, Lebensmittel für Bedürftige zu spenden.

Von Ada von der Decken

„Wir waren alle total überwältigt. Einige Leute haben ganze Jutebeutel voll mit Einkäufen gespendet“, sagt Bastian Radtke vom Service-Club Round Table. Von 11 bis 18 Uhr informierten die Ehrenamtlichen die Supermarkt-Kunden über die Aktion. Am Ende konnten 28 Klappkisten mit etwa 400 Kilogramm Lebensmitteln und Hygieneartikeln an Achim Müller von der Hambuger Tafel übergeben werden. Weil es so gut lief, überlegt der Club nun regelmäßig Spenden für die Hamburger Tafel zu sammeln.

Verwandter Inhalt

Lebensmittelverteilung
Götterspeise sucht Unterstützer

Seit 2012 verteilen freiwillige Helfer der Aktion „Götterspeise“ fast täglich gespendete Lebensmittel an jedermann. Damit das Projekt bestehen bleiben und sich weiterentwickeln kann, suchen die Helfer nun Unterstützung.

Der Eimsbütteler Verein „Westwind“ beschafft und repariert Fahrräder, um diese an Bedürftige zu spenden. Die Idee entstand 2015, als die Zahl der geflüchteten Menschen in Hamburg stieg und ihre Unterkünfte häufig abgelegen waren.

Die Schüler der siebten Klasse des Kaifu-Gymnasiums geben mit ihrem „Humanity Rap“ einen Anstoß für mehr Solidarität und Offenheit. Dafür wurden sie mit dem Bertini-Preis ausgezeichnet. Engagiert planen sie weitere Projekte.

Mit „That’s Amore“ hat im Weidenstieg ein neues sizilianisches Restaurant eröffnet. Nach dem Abriss des Familienbetriebs „Tre Castagne“ 2015 wagen die Geschwister Chiolo einen Neuanfang in Eimsbüttel.

-
Neu im Stadtteilportal
JUMP House

Kieler Straße 572
22525 Hamburg

Anzeige
Anzeige