Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Garten

...

Seit Pfingsten stehen im Park bei der Vizelinstraße Blumenkübel für Urban Gardening. Hier treffen sich jeden Mittwoch fünf Gartenfreunde verschiedenen Alters zum gemeinsamen Gärtnern.

Vor 113 Jahren kam Max Holzweißig mit dem Traum seiner eigenen Gärtnerei aus Sachsen-Anhalt nach Eimsbüttel. Am 30. September wird in nunmehr vierter Generation die letzte Pflanze verkauft.

Gärtnern mit Flüchtlingen
Das Campgarden-Projekt in Eimsbüttel

Der Arbeiter-Samariter-Bund hat gemeinsam mit der Initiative Hilldegarden e.V. das Projekt „Campgarden“ in der Erstaufnahmeeinrichtung Papenreye ins Leben gerufen. Damit sorgen sie nicht nur für sprießende Grünplätze in dem sonst eher tristen Containerdorf, sondern auch für ein schönes Miteinander.

Ende Januar haben die Eimsbütteler Nachrichten über den Streit zwischen einer Mietergemeinschaft und der Hausverwaltung Mentor berichtet. Teile der Hinterhofgärten wurden zerstört, die Mieter kaum informiert und auch sonst gab es wenig Dialog. Bislang hat sich noch nicht viel bewegt.

Ein Garten in Eimsbüttel, das ist purer Luxus, nicht nur für Kinder und Tiere. Für einige Eimsbütteler Mieter war dies jahrelang Realität vor der Tür. Bis auf einmal alles weg war. Ganz ohne Vorwarnung.

Auch Eimsbüttel – der dichtbesiedeltste Stadtteil Hamburgs – hat natürlich seine grünen Seiten! Das ist schon klar, nur wo? Der Rundgang „Eimsbüttel ist grün – ob legal oder illegal“ am „Langen Tag der StadtNatur Hamburg“ zeigte: Überall ist es grün! Man muss nur hinschauen.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern