Olympia

Sonntagsfrage: Bist du für oder gegen Olympia?

Am kommenden Sonntag haben alle Hamburger die Wahl. Soll sich die Stadt um die Olympischen Sommerspiele 2024 bewerben oder nicht? Mach mit bei unserer Meinungsumfrage und zeige uns, wie sich Eimsbüttel entscheidet .

Olympia: Hitzige Reden und Buttersäure

Zehn Mannschaftswagen der Polizei bewachen am Montagabend das Haus des Sports. Etwa 20 Aktivisten stehen vor dem Gebäude am Schlump und protestieren gegen Olympia. Eine unbekannte Person hat etwa vier Stunden zuvor stinkende Buttersäure im Foyer verteilt. Die folgende Diskussionsveranstaltung mit Bürgermeister Olaf Scholz wird hitzig.

ETV wirbt für Olympia

Der Eimsbütteler Turnverband begleitet die Hamburger Olympiabewerbung mit einer groß angelegten Werbekampagne. Am Dienstag informierte der Vorsitzende Frank Fechner bei einer Pressekonferenz über die Pläne.

Olympische Skulpturen für den Campus

Passend zum Ende November anstehenden Olympia-Referendum haben Uni Präsident Dieter Lenzen und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank Gipsabgüsse von Giebelskulpturen des Zeus-Tempels von Olympia präsentiert. Die Skulpturen lagern bisher in einem Schuppen auf dem Gelände des Informatikums in Stellingen. Künftig sollen sie direkt auf dem Campus Von-Melle-Park stehen.

Hamburg sucht die Olympioniken von morgen

Am 20. September findet das Finale der 10. Kinderolympiade statt. Die Verantwortlichen haben auf einer Pressekonferenz am Freitag darüber informiert – und dabei kräftig die Werbetrommel für die Hamburger Olympiabewerbung gerührt.

Ein “Persilschein” für Olympia?

Im November sollen Hamburgs Bürger sich entscheiden, ob sie für oder gegen die Ausrichtung der Olympischen Spiele sind. Doch eine Volksabstimmung auf Anweisung des Senats lässt die Verfassung bisher nicht zu. Diesen Donnerstag möchte die Bürgerschaft deshalb eine Verfassungsänderung beschließen. Gleich zwei Volksinitiativen und eine Onlinepetition, initiiert vom Eimsbütteler Ableger des Vereins Mehr Demokratie, wollen das Verfahren noch stoppen.

“Jein” zu Olympia

In einer Forsa-Umfrage haben sich 64 Prozent der befragten 1.500 Hamburger für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 in der Hansestadt ausgesprochen. Wie steht Eimsbüttel zu den Spielen? Wir sind mit der Videokamera durch die Osterstraße gelaufen und haben nachgefragt.

Emu Logo