Umbau Osterstraße

Initiative
“Wir schenken uns ‘nen Radweg”

Bei der Einweihung der Osterstraße Anfang November demonstrierte die Initiative “Kurs Fahrradstadt” gegen die neuen Fahrradwege. Für den ersten Samstag im Dezember haben sie nun einer neue Fahrraddemo an der Osterstraße geplant.

Osterstraßenumbau
Nicht stolpern über die Stolpersteine! (Update)

Im Zuge der Baumaßnahmen in Eimsbüttel gibt es Kritik an der falschen Wiedereinsetzung der Stolpersteine. Die Verkehrsbehörde sieht das aber als vorrübergehenden und notwendigen Zustand an, der nach Abschluss der Baurbeiten wieder korrigiert wird. Das Update lest ihr am Ende des Artikels.

Nach dem Umbau
Eimsbüttel: Osterstraßenfest steht auf der Kippe

Nach dem Umbau fehlt es in der Osterstraße an Flächen für Buden, Fahrgeschäften und Stände. Wenn das Osterstraßenfest stattfindet, dann unter völlig neuen Voraussetzungen. Derzeit suchen Osterstraße e.V und Schankwerk gemeinsam mit dem Bezirksamt Eimsbüttel nach einer Lösung das Osterstraßenfest auch 2017 ausrichten zu können.

Osterstraße
Baum-Beete sorgen für Streit

Im Zuge der Umbauarbeiten an der Osterstraße wurden vom Bezirk große Baumumrandungen auf dem Gehweg angelegt. Geschäftsleute an der Osterstraße sind nun verärgert, die riesigen Baum-Beete nehmen zu viel Platz weg. Anwohner hingegen freuen sich über das neu gewonnene Grün.

Osterstraßenumbau
Verkehrsberuhigte Flaniermeile

Breitere Gehwege, weniger Parkplätze: Seit fast einem Jahr wird die Osterstraße umgebaut. Der erste Bauabschnitt auf der Nordseite ist abgeschlossen, seit Juni laufen die Arbeiten auf der Südseite. Die Maßnahmen sollen mehr Bummler und Touristen anlocken, doch die Geschäfte haben mit Einnahmeeinbußen zu kämpfen.

Umbau der Osterstraße
“Es fehlt an Fingerspitzengefühl”

Verkehrschaos, Lieferprobleme und ungesicherte Baulöcher: Ende Juni hat es am “Langen Tisch” Gespräche zwischen Gewerbetreibenden und der Behörde über die Baustelle an der Osterstraße gegeben. Ladenbesitzer berichteten von massiven Einnahmeverlusten und forderten größere Rücksichtnahme. Im direkten Gespräch zwischen Bauleitung und Ladenbesitzern konnten jedoch viele Fragen geklärt werden.

Umbau
“Schwebebalken” in der Osterstraße

Aufgetaucht sind sie während der dritten Phase des Osterstraßenumbaus. Einige stolpern über sie, andere versuchen, ihr Fahrrad an ihnen anzuschließen – die neuen “Schwebebalken” in der Osterstraße. Welchen Zweck erfüllen diese Stangen nach dem Umbau? Wir haben nachgefragt.

Osterstraßenfest 2016
Die Straßenfest-Saison beginnt trotz Baustelle

Nicht im Mai, sondern schon an kommendem Wochenende findet 2016 das Osterstraßenfest statt. Der Osterstraßenumbau macht es möglich. Trotz Baustelle gibt es auch in diesem Jahr zwei Bühnen und jede Menge zu Essen und zu Trinken. Das Straßenfest ist zwar das Größte in Eimsbüttel, aber nicht das einzige. Wo in diesem Jahr noch gefeiert wird, verrät euch dieser Artikel.

Schließung
Der Friseur Amazing geht

Ein weiteres Geschäft schließt demnächst in der Osterstraße. Der Friseur Amazing geht Ende April. Schuld sei auch in diesem Fall der Osterstraßenumbau.

Kritik am Osterstraßenumbau
“Es geht um meine Existenz”

Seit Oktober 2015 läuft das Großprojekt Osterstraßenumbau. Im letzten Kerngebietsausschuss Ende Februar hat Norbert Fischer, Inhaber des Schuhgeschäfts Via Roma im Heußweg, um Hilfe gebeten. Er muss Insolvenz anmelden. Schuld daran sei die Langzeitbaustelle. Er ist nicht der einzige Gewerbetreibende, der negative Auswirkungen auf sein Geschäft bemerkt.

Osterstraßenumbau
Jetzt ist der Heußweg dran

Im Februar startet die Großbaustelle in ihre dritte Phase und konzentriert sich bis April auf die Ecke Heußweg. Derzeit ist der Osterstraßenumbau rund drei Wochen im Verzug. Matthias Voß vom Bezirksamt Eimsbüttel geht jedoch von einer Fertigstellung des Abschnitts bis zum Osterstraßenfest aus.

Umbau startet
Spatenstich in der Osterstraße

Für die Neugestaltung der Osterstraße wurde am Donnerstag ein symbolischer Spatenstich gesetzt. Beteiligt waren Bezirksamtsleiter Torsten Sevecke, der Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovationen, Frank Horch, und Hamburgs neue Radverkehrskoordinatorin Kirsten Pfaue. Damit wurden die bereits seit einigen Tagen laufenden Baumaßnahmen offiziell für gestartet erklärt.

Emu Logo