Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Lindenblätterbemalung auf dem neuen Kreisverkehr. Foto: Phillip Holländer
Unnützes Wissen

16 Lindenblätter: Der Osterstraßenumbau in Zahlen

Anfang November wurde die Osterstraße feierlich eingeweiht. Ein guter Anlass, einen Blick auf die Zahlen zu werfen, die der Umbau mit sich gebracht hat.

Von Phillip Holländer

Am 15. Oktober 2015 wurde der erste Spaten geschwungen. Nach genau zwei Jahren war der letzte Bauabschnitt fertiggestellt und die Bagger hatten die Osterstraße verlassen. Anfang November wurde die Osterstraße offiziell von Bezirksamtsleiter Kay Gätgens und dem Osterstraßenverein eingeweiht.

Mal von den Emotionen abgesehen, die der Umbau bei vielen hervorgerufen hat, was hat er letztendlich in Zahlen gebracht? Wir haben ein paar interessante und faszinierende Daten für euch zusammengetragen:

Der Osterstraßenumbau in Zahlen

Foto: Agathe Bogacz
Foto: Anja von Bihl
Foto: Fiona Kleinert

Die Zahlen wurden durch Anfragen an das Bezirksamt und die beteiligten Bauunternehmen Max Wiede, Wiese & Suhr und Kemna Bau zusammengetragen. Bei manchen Angaben handle es sich um Schätzungen, außerdem wurden einige Zahlen gerundet. 

Das Kaifu-Freibad. Quelle: Bilder © 2017 Google, Kartendaten © GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google

Eimsbüttel aus der Vogelperspektive

Obwohl Google schon seit längerer Zeit eine 3D-Funktion für seine Karten anbietet, kennen die wenigsten diese faszinierende Ansicht unserer Stadt. Wir haben für euch die Highlights aus Eimsbüttel zusammengestellt.

Verwandter Inhalt

Ende Dezember ist der erste Kriminalroman des Eimsbütteler Autors Paul Allgäuer erschienen. Passend zum heute endenden Weltwirtschaftsforum schickt Allgäuer die Protagonisten auf eine Mission in Davos.

Überraschung für Polizeibeamte: In einer Wohnung in der Boßdorfstraße finden sie 1,5 Kilogramm Marihuana und eine Plantage.

Eimsbüttel verliert sein einziges brasilianisches Restaurant. Die Helo Inhaberin de Souza und ihre Mutter Isabel Delfino müssen im Stellinger Weg ausziehen, haben aber schon eine Alternative gefunden.

Nachhaltig spielen und lernen: In Stellingen hat die Kita „elbzwerge“ neu eröffnet. Hier sollen Kinder spielerisch ihre Umwelt entdecken und wertschätzen lernen.

-
Neu im Stadtteilportal
Ninjutsu Akademie

Osterstraße 172 B
20255 Hamburg