Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Waffen

...

Die Polizei hat in einer Wohnung in Eidelstedt zahlreiche Waffen sichergestellt. Sie sollen einem Mann gehören, der rechtsradikale Nachrichten im Netz verbreitet hat.

Besitzer oder Finder illegaler Waffen, können diese noch bis zum 1. Juli abgeben, ohne mit einer Strafe rechnen zu müssen. Im Rahmen der Waffenamnestie, nehmen sowohl Waffenbehörde als auch Polizeikommissariate erlaubnispflichtige Waffen an.

Am Sonntagmorgen kam es bei einem Streit am Bahnhof Dammtor zur Abgabe mehrerer Schüsse. Ob jemand verletzt wurde, ist bislang unbekannt. Ein Zeuge veröffentlichte ein Video davon auf Twitter.

Ein Mann hat am Sonntagabend eine Tankstelle an der Fruchtallee in Eimsbüttel überfallen. Der maskierte Täter war mit einer Machete bewaffnet. Die Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Übergabe in der Faberstraße
Waffenhandel in Eimsbüttel gestoppt

Mitten in Eimsbüttel, in der Faberstraße bei der Apostelkirche, hat die Polizei am vergangenen Freitag zwei Männer bei der Übergabe eines scharfen Revolvers sowie fünfzig Schuss Munition erwischt. Das mobile Einsatzkommando des Fachdezernats für Waffendelikte nahm die beiden 34 und 47 Jahre alten Tatverdächtigen fest und stellte die Waffe sicher.

Am vergangenen Dienstag- und Mittwochabend nahm die Polizei zwei mutmaßliche Rauschgifthändler in Eimsbüttel fest. Marihuana-Geruch im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses führte die Ermittler zur Wohnung der Verdächtigen. Bei der Durchsuchung beschlagnahmten die Beamten nicht nur Drogen, sondern auch Waffen und Bargeld.

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern

Winterangebot

*danach 40 € pro Jahr I Gültig bis 29.2.2024 und nur für Neukunden