Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Symbolfoto: Fiona Kleinert
Das MEK beobachtete die Männer schon seit Längerem. Symbolfoto: Fiona Kleinert
Übergabe in der Faberstraße

Waffenhandel in Eimsbüttel gestoppt

Mitten in Eimsbüttel, in der Faberstraße bei der Apostelkirche, hat die Polizei am vergangenen Freitag zwei Männer bei der Übergabe eines scharfen Revolvers sowie fünfzig Schuss Munition erwischt. Das mobile Einsatzkommando des Fachdezernats für Waffendelikte nahm die beiden 34 und 47 Jahre alten Tatverdächtigen fest und stellte die Waffe sicher.

Von Leo Papenberg

Bereits am vergangenen Dienstag verabredeten die beiden Waffendealer die Übergabe mit einem Kaufinteressenten. Am Freitag sollte es nach Angabe der Polizei in der Faberstraße bei der Apostelkirche zur Übergabe kommen: Wie eine Zeugin den EIMSBÜTTELER NACHRICHTEN mitteilte, fuhr das MEK am frühen Abend mit fünf weißen Vans in der Faberstraße vor. Die bewaffneten und maskierten Beamten hätten das Auto der Tatverdächtigen gestürmt und die beiden Männer gefasst.

Die Polizei stellte beim Großeinsatz den scharfen Revolver, die Munition und das Geld für die Übergabe sicher. Bei der Durchsuchung des 47-Jährigen fanden sie außerdem einen Teleskopschlagstock, einen Schlagring und ein Pfefferspray.

Der  beschlagnahmte Revolver soll laut Polizei aus einem Diebstahl im Jahr 2000 stammen.

Männer sind inzwischen wieder auf freiem Fuß

Die Polizei durchsuchte die Wohnungen der mutmaßlichen Waffendealer in Hamburg und im Landkreis Hildesheim, weitere Beweise konnten jedoch nicht gefunden werden. Weil keine Haftgründe vorlagen, wurden die beiden Männer von der Polizei entlassen.

Mehr Blaulicht.

Anzeige

Entdecken Sie LOKL Produkte

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsprodukte direkt hier und unterstützen Sie lokale Anbieter.

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Mehrere Anwohner sorgen sich um die kranken Trauerweiden im Eimsbütteler Park „Am Weiher“. Wie schlecht steht es um die Bäume?

Auf der Grünfläche zwischen Bundesstraße und Moorkamp gibt es jetzt einen Pumptrack. Das Bezirksamt reagiert damit auf Anregungen von Anwohnenden. Doch es gibt auch Kritik aus der Nachbarschaft.

Thomas Thomsen kandidiert bei der Bezirkswahl am 9. Juni für die CDU. Für die bevorstehenden Wahlen ruft er alle Demokratinnen und Demokraten auf, ihre Stimme abzugeben. Thomas Thomsen über seine politischen Erfolge, Ziele und Visionen für Eimsbüttel.

„Der Geheime Garten“ hat eine zweite Filiale eröffnet. Mit einer Neuerung: Ein Café ergänzt den Blumenladen.

-
Neu im Stadtteilportal
arc restaurant

Eppendorfer Weg 58
20259 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern