arrow_back_ios Eimsbütteler Nachrichten
fullscreen Wintermode: Das trägt Eimsbüttel
Felljacken, wie auch Katharina sie trägt, sind diesen Winter besonders beliebt. Foto: Til Wagner

Fashion

Wintermode: Das trägt Eimsbüttel

Kalt ist es geworden in Eimsbüttel – Zeit auch den eigenen Kleiderschrank auf den Winter einzustellen. Wir zeigen, wie sich die Eimsbütteler bei diesen Temperaturen kleiden und welche Trends euch erwarten.

schedule Lesezeit ca. 1 min.

Die kalte Jahreszeit hat längst begonnen und lässt uns das auch spüren. Warme Outfits sind nicht nur funktional, sondern können auch richtig gut aussehen. Was auf den Laufstegen dieser Welt zu sehen ist, macht Lust auf den Winter.

Mut zur Farbe

Wer in Sachen Mode noch nie von “Cognac” oder “Ultra Violet” gehört hat, wird das bald ändern müssen, denn die Trendfarben sind zur Zeit in aller Munde. Der provokante Lilaton “Ultra Violet” ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber verschiedene Rot-, Gelb-, und Violetttöne muntern euch auf und bringen Farbe in die triste Jahreszeit.

Fotostrecke: So kleidet sich Eimsbüttel

Neben den Farbtrends sind auch neue Materialien angesagt: In diesem Winter wärmen Kunstfell- und Teddyjacken. Wer kein Fell mag, findet vielleicht Freude an Oversized-Jacken oder dem bekannten Zwiebellook.

Leoprint, Westernstyle und Co.

Ein Klassiker ist auch der Leoprint, der sich momentan wieder großer Beliebtheit erfreut. Leo- und andere Tiermuster könnt ihr also wieder aus dem Kleiderschrank zerren. Elegant aussehen lässt euch aber auch das ein oder andere Kleidungsstück aus Samt. Prominente Fans des weichen Stoffs sind Cara Delevingne und Gigi Hadid.

Alle, die es etwas lässiger mögen, kommen vielleicht auf den Westernstyle zurück. Egal ob Cowboystiefel oder Fransenjacke, der Westerntrend bringt etwas Südstaaten-Flair in den Winter.

Anzeige

News

20. Juli 2019

Umwelt
“Bee Stops” für Eimsbüttel? SPD will bienenfreundliche Haltestellen

Immer mehr Bienenarten sterben. Die SPD Eimsbüttel setzt sich nun für bienenfreundliche Bushaltestellen ein. Die Idee für die sogenannten "Bee Stops" wurde erstmals in den Niederlanden umgesetzt. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Warnstreik
Kaifu-Bad geschlossen: Streik bei Bäderland

Erneut hat ver.di die Beschäftigten von Bäderland zum Warnstreik aufgerufen. Das Kaifu-Bad bleibt am Freitag ganztägig geschlossen. ...

Catharina Rudschies
19. Juli 2019

Tennis
Hamburg European Open: Die Zverev-Brüder schlagen auf

Erneut eine Großsportveranstaltung im Stadion am Rothenbaum: Die "Hamburg European Open 2019" starten am Wochenende mit einem Eröffnungsspiel der Zverev-Brüder. ...

Catharina Rudschies
18. Juli 2019

Lokstedt 67
So wird in Lokstedt nachverdichtet – Bürger können Stellung nehmen

In Lokstedt sollen durch Nachverdichtung bis zu 160 neue Wohnungen entstehen. Bürger können den Entwurf zum Bebauungsplan bis zum 26. August öffentlich einsehen und zu den Plänen Stellung beziehen. ...

Catharina Rudschies
17. Juli 2019

Hoheluft-West
Hochexplosive Säure gefunden: Polizeieinsatz im Eppendorfer Weg

Am Dienstagabend ist es im Eppendorfer Weg wegen einer hochexplosiven Flüssigkeit zu einem Gefahreneinsatz der Polizei und Feuerwehr gekommen. Straßenteile wurden gesperrt und teilweise geräumt. ...

Catharina Rudschies
Anzeige
17. Juli 2019

Israelische Selbstverteidigung
KRAV MAGA DEFCON – Lerne, dich zu wehren!

Selbstvertrauen durch Selbstverteidiung: Die Krav Maga DEFCON®-Methode bringt auch untrainierte Menschen innerhalb kurzer Zeit auf ein höchstes Niveau in der Selbstverteidigung. ...

Gast
16. Juli 2019

Stresemannallee
Veloroutenbau geht voran: Straßensperrungen ab August

Ab 5. August beginnt der Ausbau der Veloroute 3 in der Stresemannallee. Gleichzeitig werden Straße, Gehwege und Parkflächen saniert. Dazu wird die Stresemannallee abschnittsweise voll gesperrt. ...

Catharina Rudschies

Unsere Partner

Anzeige