Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.
Antifa Eimsbüttel
Am Sonntag hatte die Antifa zu einem Protestzug durch Eimsbüttel aufgerufen. Foto: Marianne Bruhns
Polizei

Antifa-Demo durch Eimsbüttel: friedlich, aber nicht freundlich

Rund 120 Demonstranten protestierten am Sonntag gegen „Klassenjustiz und Repression“. Die Demonstration zielte auch auf die Polizei. Diese fuhr ein großes Aufgebot und viel Gerät auf.

Von Anne Reis

Unter dem Motto „Überall Polizei, nirgendwo Gerechtigkeit“ zogen am Sonntag ab 14 Uhr rund 120 Demonstranten aus der linken Szene durch Eimsbüttel. Zu dem Protestzug hatte die Antifa Hoheluft im Zuge der Prozesse gegen G20-Gegner aufgerufen. Da die Polizei mit rund 500 Teilnehmern rechnete und Ausschreitungen befürchtete, war sie mit einer Reiterstaffel sowie einer Hundertschaft mit Wasserwerfern und Räumpflug vor Ort.

Anzeige

Antifa-Protestzug durch Eimsbüttel

Die Demonstration verlief laut Polizeisprecher Rene Schönhardt „insgesamt friedlich“. Die Polizisten hätten zwar nicht eingreifen, aber wegen der polizeifeindlichen Parolen ein dickes Fell haben müssen.

Antifa Demo Polizei
Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Foto: Marianne Bruhns

Die Route führte von der Hoheluftchaussee über die Osterstraße zum Bahnhof Sternschanze, wo die Abschlusskundgebung stattfand.

Die Antifa wird vom Verfassungsschutz zur linksextremistischen Szene gerechnet. Sie engagiert sich laut dem Hamburger Verfassungsschutzbericht von 2019 hauptsächlich im Kampf gegen die AFD und Rechtsextremisten. Dabei schreckten einige Mitglieder vor Gewalt nicht zurück.

Die Demonstranten zogen mit polizeifeindlichen Parolen durch die Straßen. Video: Marianne Bruhns

Eimsbüttel+

Weiterlesen

Die Zonen sollen Fußgänger und Radfahrer besser voneinander trennen. Doch der Verkehrsversuch bevorzugt Autofahrer.

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat an der Hoheluftbrücke und Bereichen des Isebek-Grünzugs einen Verkehrsversuch gestartet. Fairness-Zonen sollen Konflikte zwischen Fußgängern und Radfahrern entschärfen.

Das Coronavirus in Hamburg: Wir informieren euch über aktuelle Fallzahlen und Entwicklungen für Eimsbüttel.

Croissants, Eclairs und Tartes: Agnès Brinker hat sich mit ihren französischen Bäckereien einen Lebenstraum erfüllt. Im Eppendorfer Weg eröffnet sie nun einen dritten Standort.

Hoheluftchaussee 95
20253 Hamburg

Eimsbüttel+

Stromtarif-Banner

Gratis für 1 Jahr

Lese ein Jahr gratis Eimsbüttel+ beim Wechsel zu Eimsbüttel Strom.*

*Nur für Neukunden Wechseln und Prämie sichern